ifun.de — Apple News seit 2001. 29 961 Artikel

Einladung noch ohne Details

Sonos-Produktneuheit wird am 9. März vorgestellt

39 Kommentare 39

Für die anstehende Vorstellung neuer Sonos-Hardware gibt es einen offiziellen Termin. Der Audiospezialist lädt am 9. März zu einem Online-Event. Erstmals in seiner Unternehmensgeschichte wird Sonos in diesem Jahr ein neues Produkt online vorstellen. Die öffentliche Veranstaltung wird am 9. März 2021 ab 22 Uhr im Livestream übertragen.

Über die möglichen Inhalte haben wir bereits spekuliert. So stehen die Chancen gut, dass Sonos eine kleinere Variante seines tragbaren und wetterfesten Lautsprechers Move vorstellt. Vorab von einer amerikanischen Zulassungsstelle veröffentlichte Dokumente weisen sehr deutlich auf ein derartiges Produkt hin.

Der „Sonos Move mini“ wäre den vorliegenden Daten zufolge wie sein großer Bruder nicht nur über WLAN, sondern auch über Bluetooth ansteuerbar, dürfte dabei allerdings tatsächlich in die Kategorie „portabel“ fallen. Der bisher erhältliche große Sonos Move eignet sich mit seine drei Kilogramm Gewicht sowie den Abmessungen 240 x 160 x 126 Millimeter nur bedingt für den Einsatz unterwegs. Auch das im Zusammenhang mit der Einladung von Sonos verbreitete Foto deutet einen kompakten und portablen Lautsprecher zum Mitnehmen an.

Sonos Event Einladung

Darüber hinaus dürfte Sonos die Veranstaltungen auch dazu nutzen, auf Updates und kommende Neuerungen für sein noch recht junges Streaming-Angebot einzugehen. Sonos will sein Geld künftig nicht mehr ausschließlich mit dem Verkauf von Hardware, sondern ähnlich wie Apple auch mit erweiterten Dienstleistungen verbinden. Der kostenpflichtige Dienst „Sonos Radio HD“ ist in ersten Ländern bereits verfügbar und es ist davon auszugehen, dass wir hier nicht nur inhaltliche Erweiterungen, sondern auch die Ankündigung für weitere Regionen sehen.

Der nun von Sonos genannte Termin für die Produktankündigung ist übrigens keinesfalls neu. Seine Investoren hat der an der Börse notierte Konzern schon vor einiger Zeit auf ein am 9. März um 22 Uhr deutscher Zeit stattfindendes „Sonos Virtual Investor Event“ aufmerksam gemacht. Jetzt teilt das Unternehmen mit, dass die Veranstaltung öffentlich und für alle interessierten Personen live übertragen wird.

17. Feb 2021 um 15:20 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Siri in den Ones als Alternative zu Alexa und Google wären mal mega News!

  • Die Firma SONOS hat leider in den letzten Monaten / im letzten Jahr deutlich an Bedeutung verloren (meine bescheidene Meinung).
    – Apple hat im Bereich Multi-Room mit den HomPod minis einen deutlichen Punkt gemacht
    – Das Produzieren von Elektroschrott auf Knopfdruck war auch ein sehr merkwürdiger Schritt in der Produktphilosophie des Herstellers

    • stimmt, fehlt nur noch die Soundbar bei Apple. Die wird dann 5k kosten und nur Siri anbieten.. Für den Fanboy ein muss! Ich bleib da lieber bei meiner ARC und dem Sub und den 2 Play 1 im Hintergrund. Wenn Sonos Kopfhörer bei dem Event vorstellt sind die bei mir quasi schon im Warenkorb ;-)

    • Besser Bluesound!!!
      Leider sind die nicht so bekannt bei uns.

    • Bin sehr unzufrieden mit der Verbindungsqualität meiner Sonos Geräte. Hab so einen Ikea Ding und ne die Sound Bar.
      Beide neigen dazu nach einer beendeten Verbindung keine weitere/neue zuzulassen.
      Außerdem kann man via AirPlay nur die Musik streamen – was dann automatische alle Töne an Sonos bringt.(Apple Musik)
      Ist aktuell für mich nicht besser als eine gute Bluetooth Box.

      • Scheinbar weißt Du nicht was Du gekauft hast.
        Mal abgesehen davon, dass das WLAN -Modul von den Ikea Dingern halt nicht so gut sind. Der Preis halt…

      • Musste ich auch feststellen. Vier Sonos-Geräte ohne Verbindungsprobleme, dann ein Ikea-Gerät dazu und nur noch Probleme. Nachdem ich es wieder aus meinem System entfernt habe war wieder alles gut.

      • Dann solltest eine ans Lan hängen dann baut sonos eigenes Netzwerk auf und keine Probleme

    • Sonos vs Yamaha.
      Also würde ich mir neue Boxen kaufen dann wären mir Yamaha Musiccast lieber als Sonos.

      Was kann jemand zu Yamaha sagen? Gibt es da bald neue Geräte/Nachfolger?

    • Affenscheisshaus

      Das mit der Bedeutung ist Ansichtssache.

      Ich liebe mein Sonos System ( 1 x Beam und 5 Play:1 in der ganzen Wohnung ) und erfreue mich sehr Jahren jeden Tag daran!

      Da könnt ihr alle rummeckern so viel ihr wollt :)

  • Da wird bestimmt erst mal verkündet, welche Lautsprecher nach dem neuen Softwareupdate nicht mehr nutzbar sein werden.

    Aber man kann die ja dann eintauschen und bekommt je 2,50 € beim Kauf eines neuen Lautsprechers ab 500,- ;)

    • Komisch. Meine alten Sonos 1 sind immer noch funktionsfähig. Da muss ich wohl was falsch gemacht haben.

      • Aber gewisse Produkte, die noch im Jahr 2014 verkauft wurden (auf der Website) für mehrere hundert Euro, unterstützen nicht mehr die S2 App. Ein austauschbarer Technikchip, der von Nutzern gegen wenig Geld für einen neuen (mit z. B. WLAN 6, AirPlay 2…) getauscht werden könnte, würde Abhilfe schaffen.

      • ++1

    • Also ich habe meine beiden play:5 1.Gen für 400 Mücken verkauft und 2x 30% Gutscheine für die neuen five 2. Gen bekommen.
      400 investiert und wieder 10 Jahre Ruhe.
      Mal abgesehen davon, das der Klang eines Five eine ganz andere Liga als die meines HomePods ist, warte ich mal, was mit dem in ein paar Jahren ist. Ich tippe mal stark auf Elektroschrott.
      Mit meinen Airport Extreme hat Apple ja auch einfach entschieden, dass das nicht mehr deren Ding ist.

  • … Die dürfen ihre neuen Produkte gerne behalten :-)

  • Die verkaufen Geräte für den Mülleimer

  • Jetzt geht wieder dieses Bashing los, von Leuten die keine Ahnung haben…sehr schade…

    • okay.. dann sag mir bitte bitte wie ich über apple music ( nicht das abo apple music) auf meiner play 5 (glaube ich) (4 jahre alt) musik hören kann.. kling verrückt aber der support hilft mir nicht. ( niemals ausfallend geworden. oder die ewigen wlan stotterer auf der play 1 (2 jahre) auf die ich einfach kein bock mehr hab.. glaube verstäntlich. cool wen mann musik hören will und es findet aus heiterem himmel die boxe nicht.. wochen wo es super funkt. und dann halt wieder nicht. immer und immer wieder.
      und nochmal support der nicht hilft. gibt immer beide seiten zu hören. gut und schlecht. bei mir wars halt schlecht und niemand hilft bzw. weiss ne lösung. natürlich neue kaufen!!! niemals wieder sonos.

  • Haben alle mal was in ner Überschrift drüber gelesen.
    Wir sind nicht mehr in den 80ern und kaufen ne Stereoanlage für 20 Jahre. Davon abgesehen, wer hat die noch in Gebrauch? Die wenigsten. In meinem Bekanntenkreis außer mir niemand.
    Ist heute so: Airport von Apple, unzählige Smarthome Produkte, Netatmo, usw. nix für die Ewigkeit.

    • Mein Vater zB. Der hat immer noch seine wunderschönen und hervorragend klingenden 20 Jahre alten Dynaudio Lautsprecher im Wohnzimmer stehen. Dazu einen riesigen und top klingenden Yamaha Sub. Hängt noch am alten Yamaha Verstärker.
      Den müsste man mal gegen einen aktuellen (Smarten) tauschen….Die Lautsprecher an sich kannst du aber wahrscheinlich auch in weiteren 20 Jahren noch nutzen. So was ist nachhaltig. Und genau so werde ich es in Zukunft auch machen. Passive und „dumme“ aber gute Lautsprecher kaufen, mich über den Klang freuen und wenn nötig dann einfach nur den Verstärker tauschen.

  • Ist mir fast egal, die sollten endlich mal eine Anwendung für Linux basteln…..

  • Sonos habe ich ja früher immer als tolle Plattform gesehen, die ihre Hardware lange unterstützt und somit super nach und nach daheim ausgebaut werden kann. Nach dem Mist mit der deaktivierung durch ein Update und der Split in S1 und S2 wars das aber für mich.
    Auch wenn ich dadurch nicht betroffen war und bei mir alles in S2 läuft…..Ich werde keine Sonos Hardware mehr kaufen.

    Ich meine es ist ja klar, dass irgendwann mal Schluss ist mit neuen Features….absolut in Ordnung…..Aber ich kann einfach nicht nachvollziehen, warum es nötig sein soll alte Hardware aus dem System zu nehmen und als S1 dann parallel zu betreiben. Das ist einfach nur eine Gängelung der Kunden, die zum Neukauf drängen soll. Damit hat sonos mich auf jeden Fall als Kunden verloren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29961 Artikel in den vergangenen 7066 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven