ifun.de — Apple News seit 2001. 20 224 Artikel
   

Sonos erweitert Lautsprecherangebot um drahtlosen Subwoofer

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Die drahtlosen Lautsprecher von Sonos haben auf unseren Webseiten ja bereits mehrfach ausführlich vorgestellt. Die beiden wahlweise als Solo-Lautsprecher verwendbaren oder zu Stereopaaren kombinierbaren Modelle Play:5 und Play:3 lassen sich in beliebiger Anzahl im Haus platzieren und werden in Kombination mit der Sonos-Software für Computer und iOS-Geräte bei Bedarf auch zu einer vollwertigen Multiroom-Lösung.

Klanglich konnten uns beide Lautsprecher trotz ihrer kompakten Abmessungen eigentlich auch so schon überzeugen, aber der Hersteller setzt noch einen drauf: Mit dem Sonos Sub hat das Unternehmen nun einen drahtlosen Subwoofer angekündigt, der die Parketthölzchen zum wackeln bringen soll. Sofern bereits ein drahtloses Sonos-System eingerichtet ist, kann man den Sonos Sub an einer beliebigen Stelle im Raum aufstellen und verspürt – sofern wir der Pressemitteilung glauben – fortan jeden Bass direkt in der Magengrube. Zwei gegenüberliegende Force-Cancelling-Lautsprecher sollen dabei sicher stellen, dass der Klang stets klar und ohne Verlust beim Empfänger ankommt.


(Direktlink zum Video)

Bis wir diese Ankündigungen selbst auf die Probe stellen können wird noch ein wenig Zeit vergehen. Ab Mitte Juni soll der Sub zum Preis von 699 Euro in schwarzer Hochglanzlackierung hier erhältlich sein, eine mattschwarze Version soll im Oktober zum Preis von 599 Euro folgen.

Unsere Sonos-Artikel und Reviews im Überblick:

Dienstag, 22. Mai 2012, 15:49 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mal ganz abgesehen vom Preis…! Warum nicht in weiß? Habe zwei weiße Play 5!!

  • ich habe zwei schwarze und hätte Interesse an dem sub. aber der preis ist echt nicht von schlechten eltern. bin mal auf einen Test gespannt.

  • Kann endlich den ollen Verstaerker aus dem Wohnzimmer schmeissen.
    ConnectAmp mit Subwoofer die ideale Loesung.

    Klingt sensationell, durfte ihn schon hoehren.
    Freu mich auf weitere Sonos Produkte

  • Sehr schön aber das Aufheben des 65000-Track Limits sowie eine robustere Wireless-Übertragung haben sie immer noch nicht hinbekommen.

  • Ist es möglich auch 5.1 Sound über einen ConnectAmp auszugeben und dazu halt den Sub, dann könnte ich auch den Verstärker aus dem Raum schmeißen! :)

    • Nein ist nicht möglich, da der ConnectAmp als Stereoverstärker konzipiert wurde.
      Für 5.1 brauchst Du einzelne Signale, soll heißen ein Signal für rechts und eins für links, bzw. für jeden Kanal ein Signal. Eben 5 plus 1.

  • schade, dass die play:3 und 5 so überhaupt nicht zum design vom sub passen. den sub finde ich echt stylisch, die play:3 und 5 hingegen etwwas fad, auch klanglich fand ich die jetzt nicht so den knaller. hoffe, dass sonos bald neue lautsprecher rausbringen wird.

  • Warum nicht in weiß, das verstehe ich auch nicht. Da verpasst Sonos bestimmt viel. Ich werde in bestellen, falls und sobald er in weiß verfügbar ist!
    Jürgen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20224 Artikel in den vergangenen 5661 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven