Drahtlos & laut: Sonos S5 im Video-Review

8 Kommentare

Anfang Oktober vorgestellt, konnten wir uns in der letzten Woche nun ausführlich mit dem nuene drahtlosen Sonos-Soundsystem, dem 399€ teurem S5, auseinandersetzen. Unser Setup bestand aus zwei S5-Speakern der ZoneBridge und dem im AppStore erhältlichen iPhone-Controller (AppStore-Link).

Sonos verfolgt, anders als die unzähligen Konkurrenz-Produkte mit iPhone-Dock und W-Lan Support, eine eigene Philosophie bei der iPhone-gesteuerten Musikwiedergabe. Ein Umstand, der unsere üblicherweise knapp 10 Minuten langen Videos diesmal auf gut 30 Minuten (Viddler-Link) anwachsen lies. Die Geräte und ihr Einsatz wollen erklärt und verstanden werden, reißen einen dann jedoch vom Hocker.

Das Edel-Soundsystem – unser Setup würde 897€ kosten – verzichtet auf ein iPhone-Dock und nutzt das Apple-Handy nur zur Musik-Auswahl. Freigegebene iTunes-Bibliotheken, Internetradiosender, Napster-Musik und externe Soundquellen lassen sich über das iPhone ansteuern, abspielen und zu eigenen Wiedergabelisten zusammen klicken.

Die S5-Module werden dabei über die ZoneBridge angesteuert. Ein kleiner W-Lan Kasten der sich, am hauseigene Router angeschlossen, um die Kommunikation mit den Speakern kümmert. Die Lautsprecher lassen sich so wahlweise synchron betreiben oder einzeln ansprechen und mit unterschiedlicher Musik versorgen.

Der vor kurzem veröffentlichte, kostenlose iPhone-Controller dient als Schaltzentrale des eigenen Sonos-Setups und ersetzt die sonst 349€ teure, PocketPC-ähnliche Fernbedienung. Die SonosBridge lässt sich gleichzeitig über mehrere iPhones und die ebenfalls erhältliche Rechner-Software bedienen und erlaubt so den parallelen Zugriff auf Playlisten, Musik und Lautstärke.

Doch wie gesagt, die von Sonos gebotenen Features wollen erklärt werden. Wir sparen uns den zwei DINA4-Seiten langen Text und verweisen euch jetzt auf das hier bei Viddler veröffentlichte bzw. unten eingebettet Video und ziehen noch schnell ein ganz subjektives Fazit:

Das Sonos S5 ist das beste Soundsystem des Jahres. Die von den Lautsprechern gebotene Qualität übertrifft alle Boxen die uns der UPS-Mann seit Januar übergeben hat um Längen. Gerade in den sonst kritischen Einsatzgebieten (laute Pegel, harter Bass) liefert das S5 einen kristallklaren Klang und bietet sich sowohl als Party-Maschine als auch zum relaxten Jazz-Nachmittag auf der Couch an. Die iPhone-Fernbedienung erlaubt die komfortable Musik-Auswahl, startet schnell und macht einen gut durchdachten Eindruck.

Normalerweise enden unsere Reviews immer mit einer Hand voll Kritik-Punkte. Diesmal haben wir keine – die Speaker gehen noch heute zurück an den Hersteller, unser “das-gönnen-wir-uns-zu-Weihnachten-Produkt” hat einen Namen. Eure Fragen beantworten, sofern uns möglich, gerne in den Kommentaren.

Diskussion 8 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Super Bomben Review, das Beste was ich in den letzten Jahren gesehen/ gelesen habe. Voll auf den Punkt gebracht, nicht zu lang, die 30min haben sich gelohnt. BTW super Sonos, hm, vielleicht ein Weihnachtsgeschenk für Sotto?! Mal sehen, sucht noch jmd ein Denon S-52? :)

    — Sotto - the real greek
  2. Ich weiß nicht, ob das im Video irgendwo erwähnt wird, aber vielleicht sollte man darauf hinweisen, dass für die Minimalkonfiguration der S5 ausreicht. Man kann ihn direkt per Kabel an den heimischen Router anschließen und braucht die ZoneBridge nur dann, wenn man das Teil drahtlos in einem anderen Raum betreiben möchte.

    — chamecko
  3. Super Review, aber die Info zu LastFM war total falsch. Wenn man einen kostenlosen Account bei LastFM hat, ist sehr wohl möglich den kompletten Service zu nutzen, und damit auch Musik von LastFM abzurufen.

    — mulle
  4. Hallo
    Wie ist die Bedienbarkeit mit 2 iPhones oder in der Kombination iPhone und der Fernbedienung von Sonos gleichzeitig??
    Kann Ich zb. weil ich gerade im Bad bin die Songs ändern und meine Frau gleichzeitig mit Ihrem iphone in der Küche die Lieder bestimmen die sie gerade da hören möchte!

    greez

    — mukko
  5. Ja, meine Frau kann in der Küche mit ihrem iPhone den S5 ansteuern und ihr eigenes Programmm zusammenstellen. Ich sitze im Wohnzimmer und höre meine Titel über die Stereoanlage, an die ein ZP90 angeschlossen und über mein iPhone fernbedient wird. Man kann auch beide Zonen zusammenfügen (Party mode mit einem Programm) und die Lautstärke separat regeln.
    Genial!

    — caykl
  6. Hi,
    Du kannst zwar nicht Deine ITunes Musikstücke auf dem IPod ansteuern, ihn aber für den Line IN Eingang verwenden…. Klappt bei Partys hervorragend…..
    Matze

    P.S. Benutze das Sonos System seit 2 Jahren und bin total begeistert!!!!

    — MPunkt
  7. Hab mir die Bridge und das S5 nach eurem super Review gekauft. Ich kann nur sagen ihr habt nicht übertrieben. Das System ist fantastisch! Und für einen technisch wenig versierten Käufer wie mich unglaublich einfach in Betrieb zu nehmen. Strom dran, Router dran, Software aufspielen, fertig. Ich bin total begeistert. Und die Bedienung über mein iPhone ist dir Krönung des Ganzen!

    — Dakem
  8. Und für die welche etwas weniger ausgeben wollen empfehle ich die Geräte von Logitech aus der Squeezeboxserie. Zwei Bekannte und ich haben unsere Häuser damit ausgestattet und wir sind sehr zufrieden damit. Die Steuerung läuft bei mir über zwei iPhones und einer Fernbedienung. Die anderen nutzen statt iPhone Ihre Android-Handys.
    Zum Musik hören nutzen wir Napsters Musikflatrate.

    — Minijobber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13982 Artikel in den vergangenen 4658 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS