ifun.de — Apple News seit 2001. 32 004 Artikel

sudo sysctl

Drosselung deaktivieren: Time Machine Backup schneller machen

26 Kommentare 26

Time Machine ist ein tolles Programm für die unkomplizierte Datensicherung. Sicher nicht perfekt, aber einfach einzurichten und die Wiederherstellung einzelner Dateien ist super einfach gelöst. Was viele Anwender aber stört, ist die Trägheit, mit der Backups erstellt werden. Mit einem kleinen Trick im Terminal, etwas Freizeit und einer kleinen Portion Abenteuerlust könnt ihr Time Machine deutlich beschleunigen.

zeitmaschine

Die dafür notwendigen Schritte haben wir im Anschluss abgedruckt, können jedoch keinen Erfolg garantieren und unterstreichen am besten schon jetzt: Der Eingriff im eigenen System läuft auf eigene Gefahr. Um Time Machine einen gehörigen Geschwindigkeitsschub zu verpassen gebt ihr folgenden Befehl im Terminal ein:

sudo sysctl debug.lowpri_throttle_enabled=0

In Systemen vor El Capitan kann es notwendig sein, den Befehl mit dem Parameter „-w“ zu ergänzen:

sudo sysctl -w debug.lowpri_throttle_enabled=0

Dieser Befehl verhindert, dass Time Machine eine niedrige CPU Priorität einnimmt. Diese würde anderen Programmen mehr Rechenpower zubilligen und damit die Datensicherung verlangsamen. Wenn der Mac nicht gerade mit schwerwiegenden Arbeiten beschäftigt ist, kann Time Machine nach Eingabe dieses Befehls deutlich schneller arbeiten.

Einen Nachteil hat der Befehl: Nachdem ihr den Mac neu gestartet habt, wird wieder die Standard-Einstellung wirksam und Time Machine arbeitet (so langsam) wie bisher.

Um das zu verhindern, ist es notwendig, dem Startprozess ein Script hinzuzufügen, dass diesen Befehl bei jedem Systemstart erneut aufruft.

Dazu benötigt ihr ebenfalls das Terminal und fügt dort folgenden Befehl ein:

sudo nano /Library/LaunchDaemons/nothrottle.plist

Nano ist ein Texteditor und ihr öffnet damit eine plist- sprich Voreinstellungsdatei. In das Fenster kopiert ihr folgenden Code-Abschnitt:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
<dict>
<key>Label</key>
<string>nothrottle</string>
<key>ProgramArguments</key>
<array>
<string>/usr/sbin/sysctl</string>
<string>debug.lowpri_throttle_enabled=0</string>
</array>
<key>RunAtLoad</key>
<true/>
</dict>
</plist>

Im Terminal verwendet ihr nun den Befehl „CTRL + O“, um die Datei auf die Festplatte zu schreiben und bestätigt mit „Eingabe“ und anschließend schließt ihr den Editor mit „CTRL + X“. Die Befehle zeigt euch das Terminal bzw. der Editor im Übrigen am unteren Fensterrand auch an.

nothrottle

Damit das System die neue plist-Datei auch nutzt, müsst ihr das Terminal ein letztes Mal bemühen:

sudo chown root /Library/LaunchDaemons/nothrottle.plist;sudo launchctl load /Library/LaunchDaemons/nothrottle.plist

Damit erteilt ihr der Datei die notwendigen Rechte und sagt dem System, dass es diese Datei beim Start aufrufen soll. Jetzt könnt ihr das Terminal wieder schließen.

Wollt ihr, aus welchen Gründen auch immer, den Befehl wieder loswerden, teilt ihr dem System über folgenden Terminal-Befehl mit, dass er die Datei beim Start nicht mehr beachten soll:

sudo launchctl unload -w /Library/LaunchDaemons/nothrottle.plist

Danach ist ein Neustart erforderlich.

Theoretisch ermöglicht der genannte Befehl auch anderen Programmen stets in höherer Priorität zu laufen. Der Befehl wird aber seit einiger Zeit von unterschiedlichen Anwendern genutzt und bislang sind keine Störungen durch „wildgewordene“ Programme bekannt geworden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Mrz 2016 um 11:47 Uhr von Andreas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 32004 Artikel in den vergangenen 7398 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven