ifun.de — Apple News seit 2001. 33 744 Artikel
   

Spiele-Tipps: Nelly Cootalot für den Desktop, Lara Croft Go für iOS

7 Kommentare 7

Adventure-Freunde wollen wir noch auf die Neuerscheinung Nelly Cootalot: The Fowl Fleet hinweisen. Das Spiel ist seit Wochenbeginn bei Steam und jetzt auch im Mac App Store erhältlich.

nelly-cootalot-500

Nelly Cootalot ist ein humorvolles Point-&-Click-Adventure aus der Feder des britischen Komödianten Alasdair Beckett-King. Die Hauptfigur kennt ihr vielleicht aus dem vor knapp zehn Jahren veröffentlichten Indie-Game "Nelly Cootalot: Spoonbeaks Ahoy!“. In „The Fowl Fleet“ muss Nelly das Rätsel um einen gefrorenen Vulkan lösen und die Pläne des Konkurrenten Baron Breitbart durchkreuzen.

Das Spiel kommt komplett inklusive Sprachausgabe komplett deutsch lokalisiert und ist über Steam auch für Windows verfügbar. Der Einführungspreis von 16,99 Euro gilt noch am Osterwochenende, später soll der Preis auf 19,99 Euro angehoben werden.

Lara Croft Go

Auch eine iOS-Empfehlung haben wir noch für euch. Das Adventure-Puzzle Lara Croft Go ist erstmals auf nur 99 Cent reduziert. Der App Store mit einem glatten 5-Sterne-Schnitt bewertete Titel ist eines der besten Adventure-Puzzles für iOS und findet sich nicht ohne Grund auch auf Apples Bestenliste des Jahres 2015.

Bei Lara Croft Go dürft ihr keine große Action erwarten, sondern euch auf ein schön animiertes Puzzle freuen. Das Spiel führt euch in vergessene Dschungelwelten. Zug um Zug müsst ihr dort die Spieleheldin durch Ruinen führen, tödlichen Hindernissen aus dem Weg gehen und nach eurem Leben trachtendes Getier geschickt austricksen. Die Zeit spielt dabei keine Rolle, ausschließlich der richtige Weg muss gefunden werden. Dabei müsst ihr versteckte Mechanismen aktivieren und diese auch geschickt kombinieren. Per Hebelzug treten Aufzüge in Aktion, verschobene Säulen dienen als Brücke oder Retter vor dem Sturz.

Das im Spiel vorhandene Getier wie Schlangen oder Riesenspinnen wird Lara nur dann gefährlich, wenn sie direkt davor steht. Von der Seite, von hinten oder auch durch einen entfernten Speerwurf von vorne kann sie fiese Gegenspieler töten, was aber nicht immer direkt zum Erfolg führt. Teils müssen diese Tiere auch dazu eingesetzt werden, um Aufzüge oder andere Mechanismen auszulösen. Hier kommt die rundenbasierte Komponente des Spiels zum Tragen: Bestimmte Tiere setzen sich auf eure Fersen und ihr könnt sie Zug für Zug dorthin lenken, wo sie euch ungefährlich oder gar nützlich sind. Der reguläre Preis für das Spiel liegt bei 4,99 Euro.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Mrz 2016 um 11:21 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    7 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33744 Artikel in den vergangenen 7514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven