ifun.de — Apple News seit 2001. 28 462 Artikel
Abstürze und Lizenzchaos

Sky Q für Apple TV: Derzeit nicht mehr als ein Notnagel

65 Kommentare 65

Sky hat offenbar nur geringes Interesse daran, dass man das Angebot von „Sky Q“ auch über Apple TV nutzt. Die im App Store angebotene Anwendung für Apples Set-Top-Box ist seit Monaten praktisch unbenutzbar. Trotz Anwenderkritik ändert sich nichts.

Sky Q Apple Tv

Aktuell ist Sky Q auf dem ATV nahezu unbrauchbar. Wenn man anstelle einer Wischgeste rechts/links schnell tappt rechts/links stürzt die Sky Q App sofort ab. Das passiert mir ständig bei der Navigation durch die Menüs.

Weitere Benutzer berichten davon, dass die App Logins vergisst, elend langsam ist oder sich regelmäßig komplett aufhängt. Doch scheint ein Nachbessern diesbezüglich nicht im Pflichtenheft des Pay-TV-Senders zu stehen. Vielmehr sucht Sky derzeit erstmal nach Möglichkeiten, das „ungewollte“ Verwenden der App auf Apple TV oder anderen externen Geräten zu unterbinden.

Sky zufolge ist der Betrieb des Receivers und ein Abonnement von „Sky Q“ grundsätzliche Voraussetzung für die Verwendung der App. Aktuell können etliche Kunden die Anwendung aber auch dann auf Apple TV nutzen, wenn das Abonnement ausgelaufen oder der Receiver außer Betrieb ist. Man arbeite derzeit an Prüfungen und eventuelle Anpassungen, um dergleichen zu verhindern.

Unterm Strich kann man also davon ausgehen, dass Sky erstmal die zugrunden liegenden, auf das Abonnement bezogenen technischen Fehler begradigt, bevor die Zukunft der Apple-TV-App zum Thema wird.

Laden im App Store
‎Sky Q
‎Sky Q
Entwickler: Sky UK Limited
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 17. Jun 2020, 9:29 Uhr — Chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die App ist zwar schlecht, hat keine native Apple TV Bedienung, aber unbenutzbar ist schon übertrieben. Einziges Problem, das ich bei täglicher Nutzung habe, ist dass manchmal der stream nicht startet bis ich die App „force quitte“ und neu starte.

  • Ohne die Treudoofen Fußballkunden wäre dieser grottige Verein längst dort verschwunden wo er hingehört…
    Wie gut damals Premiere doch war…

  • Hoffentlich wird die App. nicht aufgegeben.
    Gucke nur noch drüber, der Receiver liegt im Keller, weil mir 21€/Monat für den Kabelanschluss zu teuer waren. :D

    • Genau das will Sky abstellen. s.o.

      • Aber wo liegt das Problem ? Ich zahle ja den selben Preis! Ob ich den Receiver nutze oder nicht.

        Wir haben z.B einen Mac Mini am TV. Zattoo und Sky App – wunderbar!!

      • Nachtrag: Und wenn, dann Schließ ich den Receiver halt irgendwo ans Sat an. Ob ich dann schaue ist ja Wurscht.

      • Ich glaube du hast es nicht ganz verstanden. Martin zahlt seine Sky-Abo Gebühren schon noch, damit kann er die Sky Q App auf dm Apple TV nutzen. Er zahlt nur keine Kabelgebühren und damit ist der Receiver nutzlos.

    • Man kann doch die Onlinefunktionen des Receivers auch ohne Kabel/Sat anschluss nutzen. Und dadurch wird auch das Problem mit dem Receiverzwang gelöst. Ob man ein Signal hat ist egal. Es reicht die anbindung ans internet

      • Aber dann kann ich keine Streams der Sender ansehen

      • Nein, das stimmt so nicht ganz. Die Smartcard im Receiver erhält ihre Updates ja nicht über das Internet, sondern über den SAT- bzw. Kabel-TV-Stream. Und wenn die Karte nicht mehr aktiv ist, wird der Receiver weitgehend unbrauchbar.

  • Ich frage mich wozu man die App anbietet, wenn man sie eigentlich nicht anbieten will. Auf dem Samsung Q60r, funktioniert sie zum Glück. Über die usability will ich nichts sagen, das ist bei Netflix besser.

  • Man hat schon das Gefühl. Dass Sky nicht versteht, dass sie nicht Apple sind – die Voraussetzung eines Sky-Receivers ist für die aktuelle Generation unverständlich

  • das Hauptproblem ist doch die Bildqualität ! hast du schon mal Fußball mit 25 Frames /sec auf einem neuen OLED gesehen ! das wird sicher niemand abonnieren.

    • Ich kann dieses Sky gebashe nicht verstehen. Also bei Sky ist vieles Murks, aber deshalb muss man nicht noch Dinge dazu erfinden.
      Bei mir jedenfalls läuft seit einigen Monaten Fußball über das Apple TV 4 und 4k mit 50 FPS und die Qualität des Streams ist auf den ersten Blick kaum von einer Sat oder Kabel Übertragung zu unterscheiden.
      Was mich an Sky allerdings sehr stört sind die Restriktionen und Gängelungen seitens Sky die angeblich alle im Rahmen des Urheberschutz nötig sind.
      Da es Netflix, DAZN und co. aber diese noch nie hatten, wundere ich mich immer wieder über die Arroganz die Sky hier dem Kunden gegenüber an den Tag legt.

  • Das klingt ja noch schlimmer als bei Sky Ticket. Und selbst da ist die App nicht besonders toll. Untertitel funktionieren zum Beispiel regelmäßig nicht oder sind fest im Bild. Und abgesehen davon sind Auch Bild- und Tonqualität im Vergleich zu den anderen größeren Streaming-Anbietern ziemlich peinlich.

  • Am besten ist die Texteingabe…wird via iPhone/iPad nicht unterstützt. Stattdessen muss man vertikal scrollen bis zum gewünschten Buchstaben…und dann zum nächsten…und zum nächsten…
    Nach dem Motto, wie mache ich dem Kunden die Nutzung madig. Das muss doch irgendwer getestet und abgenickt haben. Da kann man wirklich nur Absicht unterstellen. Passt aber ins Gesamtbild bei Sky.

    • Für mich auch absolut unverständlich. Aber ab August ist eh Schluss. Da läuft das Abo aus.

      • Californiasun86

        Bei mir auch. Und ich bin froh drum. Dann nur noch Bundesliga über Sky Ticket. Der Laden ist echt unfähig. Hoffentlich bekommt Sky auch die Bundesliga ab 2021 nicht mehr. Soviel Ignoranz dem zahlenden Kunden ggü. muss einfach bestraft werden. Nutze auch nur die Sky Q App über ATV, weil ich Kabel nicht wollte und fahre mit nur Internet-TV über waipu.tv eigentlich sehr gut. Und nur weil Sky völlig abdreht und mir einen Receiver unterjubeln will, obwohl ich so ein Schmarrn nicht brauche, lasse ich mich nicht zwingen dazu. Dann halt nicht …

  • „Unterm Strich kann man also davon ausgehen, dass Sky“ es mal wieder vermasselt und hoffentlich bald in Bedeutungslosigkeit verschwindet.

    Versteht mich nicht falsch. Finde das Serien und das Filmangebot stellenweise echt gut. Auch die Eigenproduktion. Es fühlt sich nur so an, dass dort ein 80 Jähriger das sagen hat mit dem
    Motto „das haben wir schon immer so gemacht“.

  • Kann ich bestätigen, bei mir lädt das Vorschaubild oben links fast nie. Erst nach 2-3x App im Hintergrund schließen klappt es.

    Problem ist, solange das Vorschaubild lädt, startet nichts aus der Mediathek.

    Dazu kann man den Sound nicht via HomePod ausgeben, selbst der alte Trick via iPhone umstellen klappt nicht mehr, da gar keine Wiedergabe auf dem ATV erkannt wird.

    Die Sky Apps (eigentlich alle) sind einfach eine Peinlichkeit.

    Ich hoffe nur, dass Sky bei den BuLi Rechten leer ausgeht. Aber Corona wird Sky leider in die Hände gespielt haben, da DAZN mehr unter Corona litt. Die Hoffnung liegt jetzt bei Amazon.

  • Sky schafft sich seit Jahren selbst ab, ein nicht mehr zeitgemäßer und unflexibler Haufen.

    Mal gucken was passiert wenn die wirklich die Buli Rechte verlieren, drücke Amazon/ DAZN die Daumen.

  • Ich habe den Receiver im Keller und schaue Sky nur über das Apple TV – gestern erst das Spiel von Werder gegen die Bayern (bestes Spiel von Werder seit langem!!).

    Die App könnte besser gemacht sein, aber Abstürze, Forces Logouts etc kenne ich gar nicht. Läuft!

  • Nutze die App fast täglich, jeden 2ten Tag muss ich die App Neustarten aber sonst so weit alles OK.

  • das mit den Abbrüchen bei der Navigation nervt extrem.
    Nach einer Deinstallation dauert es knapp 10 Minuten User & Passwort wieder neu einzugeben. Keine Iphone Unterstützung bei der Texteingabe.
    Zusätzlich muss die Sky Q App nach jedem IOS Update wegen nicht laufenden Streams wieder neu installiert werden.
    Die App Pflege/Wartung scheint bei Sky leider keinen stellenwert zu haben.

  • Hier dasselbe. Ständig Logouts oder undefinierte Fehler, Programme starten nicht oder starten mit dem falschen Sender. Wehe, man wagt es mal zu pausieren oder zu spulen (immer nur in ganzen Minutenschritten) – dann hängt die App und man fängt von vorne an. Einfach nur grottig und nicht zeitgemäß, was Sky da abliefert.

  • Kein Vergleich zu der „App“ auf dem Media Receiver der Telekom (wenn man Sky darüber gebucht hat): Das ist die schlechteste Anwendung, die ich seit langem erlebt habe – unglaublich umständlich zu bedienen, laufendes Programm friert permanent ein, Spulen nur in 30-Sekunden-Schritten möglich, Inhalte nicht über eine normale Suche zu finden etc. Unglaublicher Schrott!
    Für mich ein Grund, zu kündigen, obwohl ich die Serien bei Sky wirklich gut finde (und auch ab und an mal Fußball schaue).

  • Ich finde auch, dass es noch sehr viel Luft nach oben gibt, aber diese heftigen Probleme (Absturz, Logout) habe ich nicht ein Mal gehabt. Und die App nutze ich seitdem es sie gibt auf dem ATV…

  • Also ich kann die Probleme nicht bestätigen.
    Läuft sauber auf dem Apple-Tv. Da hatte ich früher mit Sky Ticket mehr Ärger auf dem iPhone.

  • Ich bin Apple TV 4K Besitzer und Sky Q Nutzer auf dem Apple TV. Ich kann nur sagen seit ich die App darauf benutze hatte ich nie einen Absturz die Qualität ist genauso gut wie auf dem Sky Q Receiver. Die Bedienung funktioniert halt über die kleine Apple TV Fernbedienung oder halt über Remote am iPad oder iPhone. Habe TWD ca. zur Hälfte erneut dort durchgesuchtet. Meine Freundin schaut dort sogar wenn sie allein ist. Sie wüsste nichtmal wie man die App schließt falls es Probleme gibt. Keine Ahnung an welcher Stelle die Probleme liegen sollen?

  • Die app ist scheiße hab mir einfach angewöhnt sie nach dem schauen zu schließen und so kommt das Problem nicht vor. Die app nutzt auch nie den Bildschirmschoner oder die Tastatur warum man das alles selbst machen istt ist mir ein Rätsel wenn man 0 plan da von hat alles kann man mit Airports an machen außer die sky app.

    Immerhin habe ich seit Monaten keine Qualitäts Einbrüche und alles ist jetzt in 1080p verfügbar.

  • Habe außerdem von nem Kollegen aus UK gehört das Sky da intern eine Beta Version testen auf dem Apple TV wo es auch UHD auf Abruf und live Sport gibt.
    UHD soll auch nur auf den Apple TV kommen wegen Lizenzen und bla is aber noch ganz am Anfang….
    Denke mal die Arbeiten lieber daran überhaupt hinterher zu kommen wenn Amazon Spot in UHD zeigt haben sie nicht in der Hand.

  • Was? Sky Q …das Q steht für Qualität :D

  • Bei mir läuft die App ohne Abstürze. Sie ist jedoch richtig schlecht umgesetzt. zB die angesprochene Texteingabe macht mich fertig. Man kann begonnene Filme nicht weiter sehen. Intros können nicht übersprungen werden. Aber alle diese Probleme habe ich auch auf der Sky Q App auf dem Samsung TV – für mich keinen Unterschied zu Apple TV.

  • Das betrifft doch nicht nur Q und nicht nur den Apple TV. Sky ist das mit Abstand unfähigste, kundenunfreundlichste und hinterlistigste Unternehmen, bei dem ich (gezwungener Maßen) Kunde bin. Sky Ticket ist bei den meisten Spielen nicht nutzbar, telefonischen Support gibt es nicht. Emails werden wochenlang gar nicht beantwortet, und wenn doch, passiert trotzdem nichts.

    Mir wurden monatelang 30€ (regulärer Preis) statt 10€ (Studentenpreis) abgebucht. Ursache war ein bei Sky durchaus bekannter Fehler, der mit der „Wiedergutmachung“ nach der katastrophalen Leistung von Sky während des Spiels Bayern gegen Dortmund in der Hinrunde zusammenhängt.

    Nach mehreren Monaten Funkstille wurde hier allen Kunden die grandiose Preisreduzierung von 30€ auf 10€ für einen Monat geschenkt. Dumm nur, dass Studenten eh nur 10€ zahlen, also ersten überhaupt keine Wiedergutmachung für einen nicht erfüllten Vertrag bekamen, sondern darüber hinaus nach Ablauf dieses Monats geschlossen auf 30€ hochgestuft wurden. Obwohl der Fehler massenhaft gemeldet wurde, wurde Sky erst nach individuellen Beschwerden der betroffenen Kunden tätig. Danke für nichts Betrüger.

  • Ich habe hier mal die Abbrüche bei der Navigation dokumentiert. Es passiert wenn man nicht wie sonst üblich wischt, sondern schnell tappt… Diese Art der Navigation ist halt oft viel schneller in allen anderen ATV Apps. Also rechts 3 mal tappen (oder halt hoch, runter, links…) führen unmittelbar zum Abbruch !!!

    https://1drv.ms/u/s!AuDEJJCeHZ9P1yw3A4ADg8Goxy9b?e=XxgaHr

  • Hallo an alle, das kann doch nicht sein. Wir zahlen alle regulär unser Abo und wenn man das hier so durchliest fühlen sich viele verarscht. Müsste doch eine Möglichkeit geben uns zusammen zu schliessen und gemeinsam an die verantwortlichen von Sky heran zu gehen und unseren Standpunkt klar zu machen. Auch wenn mancher hierüber lacht aber gemeinsam haben wir sehr wohl die Möglichkeit etwas zu ändern. Es müsste mal eine Liste erstellt werden mit dem Punkten die zu verbessern wären welche dann an die Geschäftsführung weiterzugeben wäre keine Ahnung ob die Personen die bei Sky was zu sagen haben überhaupt von den Problemen wissen. Nur von Beschweren wird sich nichts ändern und notfalls muss mein einfach den Vertrag kündigen. Wenn das sehr viele gleichzeitig machen kann das nicht so vorüber gehen bei Sky. Allerdings fehlt mir das Wissen wieviel Kunden das wirklich stört, sind das nur hier einige wenige oder doch viel mehr.
    Lg Wörn

  • Sky sollte endlich mal ne fire TV App und ne chromecast Funktion entwickeln

  • Bei mir läuft die App zuverlässig und wie gewünscht. Ich nutze aber auch nicht die grausame ATV Fernbedienung sondern die vom Fernseher…

  • Ja leider hat Sky generell wohl kein großes Interesse an anderen Plattformen. Auch auf dem Telekom Receiver ist die App super instabil und Film gehen pünktlich nach 120min aus. Der schwarze Peter wird hier von Sky auf die Telekom geschoben, was ich mir nur sehr schwer vorstellen kann, den Netflix und Amazon laufen ohne Probleme auf den Receiver. Naja ich hab das Abo gekündigt, schade um BuLi aber ich sehe es nicht ein so viel Geld zu Zahlen für ein System was nicht stabil läuft und kein Interesse zur Behebung von Sky besteht.

  • Wieviele Menschen nutzen denn überhaupt einen Apple TV? Ich hab einen, weil ich wenig TV schaue und noch einen älteren TV habe, ohne Smart TV. Da übernimmt der ATV die Aufgabe und das macht er gut. Aber ansonsten ist doch so ein ATV kaum noch nötig, oder?
    Ich lade nur noch neue Apps, wenn es ein TV Dienst ist, oder Streaming, wie zuletzt bei Disney+

    • Ein ATV macht vielfach Sinn, weil er eine wesentlich bessere Usability hat als die meisten Betriebssysteme der Smart TVs. Mein Sony TV läuft mit Android TV – das ist elends langsam und überhaupt nicht bedienerfreundlich. Im Vergleich dazu ist mein ATV4K einfach GRANDIOS. Brauche nichts anderes…

  • Ich hatte kürzlich mal die Sky Q App am MacBook ausprobiert und die saugt dir den Akku so schnell leer, das ist nicht mehr lustig!
    Die bekommen aber auch gar nichts hin. Gut, dass ich den Laden Ende diesen Monats den Rücken kehre

  • Hallo an alle,

    schaut euch mal im Sky Forum, was man unter http://community.sky.de erreicht, um. Da gibt es gnügend Sky Kunden, die wegen der „Sky Q“-App auf dem Apple TV meckern. Und nicht nur darüber. Auch über andere Dinge, rumd um Sky. Den deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gibt es seit Herbst 2016. Da w3ar die Sky+ Pro Grätesoftware drauf und nannte sich der Sky+ Pro Receiver. Da war (fast) alles toll und auf die Hardware abgestimmt. Da gab es auch den Videotext / Teletext und die manuelle Programmierung etc.! Seit dem 02. Mai 2018 gibt es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware, worauf sich diesaer der Sky Q Receiver nennt. Seitdem ist einiges nicht mehr so, wie mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware. Es fehlt seit dem der Videotext / Teletxt und es fehlt die manuelle Programmierung. Die Empfindlichkeit bei Sat-Empfang, ist um einiges schlechter, als vorher. Wo andere Sat-Receiver das ganze noch wunderbar überspielen, als wenn es diese Probleme nie gegeben hätte, zickt der Sky Q Sat-Receiver bereits rum und zeigt die bunten Klötzchen / Quadrate an. Seit es die SkyQ Gerätesoftware gibt, ist sogar das Zusammenspiel in Verbindung mit diversen Fernsehern schlechter geworden. Mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware war das sehr viel besser. Da hat sich der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Reciever dem Fernseher angepasst. Einfach anschließen und gut ist es. Seit es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware gibt, muss der Hersteller vom Fernseher dafür sorgen, dass der Sky Q Receiver an seinem Fernseher einwandfrei läuft, d. h. ein dazu passendes Update für den Fernseher anbieten. Sky sleber hat im Sky Forum bereits durch einen Sky Technik Mitarbeiter anklingnlassen, dass das schlechte Zusammespiel mit machen Fernsehern an der SkyQ Gerätesoftware liegt. Aber dagen machen wollen sie nichts. Soll sich doch der Hersteller des Fernsehers darum kümmern. Und wenn es kein passendes Update für den Fernsher gibt, dann rät Sky dem Kunden, sich auf eigene Kosten einen neuen Fernseher zuzulegen. Oder der Sky Kunde muss sich passende Hardware, z. B. einen Konverter, zulegen, um das Problem mit dem Zusammenspiel zu lösen.

    Das sind nur einige von vielen Problemen, was es bei Sky gibt. Das kann man wunderbar in der Sky Community, also das Sky Forum, was man unter http://community.sky.de erreicht, nachlesen.

    Auch der Kundenservice am Telefon bzw. im Chat, ist nicht immer das beste. In der Sky Community, also dem Sky Forum, meckern genügend Sky Kunden rum, was denen so alles *negativ gesehen* passiert ist. Auch mir ist bei der letzten Vertragsverlängerung was negatives passiert. Ich hatte bis dahin alles für 29,99 € im Monat (inklusive dem Sky Q Service). Dann hab ich rechtzeitig fristgerecht gekündigt. Daraufhin hat Sky mich angerufen und mir angeboten, dass ich alles so, wie ich es habe, weiterhin für die 29,99 € bekomme und das für 23 + x Monate. Das hab ich angenommen und das Telefonat war zu Ende. Später hab ich bemerkt, dass ich auf einmal alles für 33,99 im Monat hatte, also ganze 4 Euro teurer, als vereinbart. Und es waren keine 23 + x Monate, sondern auf einmal nur 12 Monate. Daraufhin hab ich die Hotline von Sky angerufen, um das zu klären, was laut der Hotline angeblich nicht möglich ist, außer ich würde widerrufen, obwohl es nicht meine Schuld ist, was da passiert ist. Daraufhin hab ich per E-Mail die Geschäftsleitung angeschrieben und geschildert, was mir passiert ist. Daraufhin bekam ich von einer Person, die im Auftrage der Geschäftsleitung mir antworten sollte, dass das nicht hätte vorkommen sollen und das das nur ein bedauerlicher Einzelfall wäre. Aus Kulanz hat man mir dann den Preis von 29,99 € im Monat gegeben und die Laufzeit auf 23 + x Monate geändert.

    Das das ein bedauerliocher Einzelfall ist, glaube ich schon lange nicht mehr, wenn man (fast) jeden Tag in der Sky Coimmunity mitliest. Da gibt es gnügend Threads und Beiträge, wo Sky Kunden über den Kundenservice meckern. Scheint aber bei Sky niemanden zu jucken. Solange Sky behördlich bzw. gesetzlich nicht dazu verdonnert wird, etwas dagegen zu machen, können die wohl machen, was sie wollen.

    Bei Sky heißt es wohl „friß oder stirb“, d. h. wer Sky sehen will, muss mit dem leben wie der Sky Q Receiver ist bzw. wie die Sky eigenen App, z. B. die „Sky Q“-App, sich verhalten.

    Sorry, das ich das ganze so geschrieben habe, aber das musste mal gesagt werden.

    Gruß, Sonic28

  • Mein SkyQ Receiver steht seit über einem Jahr auf dem Campingplatz, damit ich dort auch in den Genuß kommen kann, Fußball zu gucken. Zuhause schau ich nur über die AppleTV App, oder über die SkyQ App auf meinem LG.
    Ich hab aber keine Probleme bei der Nutzung am Apple TV.

  • Die App steht demnächst auf der Agenda für Betatest .
    Also einfach mal etwas Geduld haben .
    Es wurden schon für LG TV die App beendet und derzeit sind die Apps für IOS und Android bzw den SkyQ Receiver selbst in arbeit. Also einfach noch etwas hoffen in den nächsten Wochen gehts los !

  • Das Problem mit den Abstürzen lässt sich ganz leicht umgehen, in dem man NICHT die ‚Siri Remote‘ sondern eine angelernte ’normale‘ TV-Fernbedienung oder die ‚Apple TV Remote‘ auf iOS/iPadOS nutzt.

    https://support.apple.com/de-de/guide/tv/atvb0410f604/tvos

    https://support.apple.com/de-de/HT201664

    Eine Fernbedienung vom Philips TV schafft hier seit Monaten ungestörten ‚Genuss‘ von Sky Q auf einem Apple TV HD (der HSV spielt trotzdem nur Dreck).

    Sollte man die Sky-Q-App doch mal mit der ‚Siri Remote‘ zerschossen haben: Ausloggen, „force quit“ und dann Neustart des Apple TV.

    • Ach interessant. Deswegen kann ich die hier genannen Probleme allesamt nicht nachvollziehen.

      Ich benutze eine Logitech Harmony Elite, die das Apple TV per Bluetooth steuert. Funktioniert wunderbar.

    • Ich werde verrückt… ich benutze eine Fernbedienung vom Fernseher und täglich zeigt die App technische Störung an. Ausloggen hilft nur einmal in der Woche , in keinem Fall am gleichen Tag. Manchmal passiert der Ausfall beim umschalten auf ein anderes Programm….warum funktioniert die App bei manchen reibungslos und bei anderen nicht?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28462 Artikel in den vergangenen 6839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven