ifun.de — Apple News seit 2001. 29 170 Artikel

Kostenlose Sofa-Erweiterung

SiriMote: Mac-Fernbedienung mit der Siri Remote bereit für Big Sur

10 Kommentare 10

Die Mac-App SiriMote erlaubt es, Mac-Programme mit der Apple-TV-Fernbedienung Siri Remote zu bedienen. In der neu veröffentlichten Version ist das Programm nicht nur mit macOS Big Sur, sondern auch den von Apple angekündigten neuen Macs mit eigenen Apple-Prozessoren kompatibel. Zudem wurden einige Fehler behoben und die Kompatibilität mit dem schon etwas angestaubten, aber auf älteren Rechnern weiterhin gerne verwendeten macOS Sierra 10.12 wiederhergestellt.

Sirimote Mac Screenshot

Neben grundlegenden Funktionen wie dem Ändern der Lautstärke erlaubt SiriMote auch das Bedienen von Anwendungen, die auf die sogenannten Medien-Steuerungstasten der Mac-Tastatur reagieren. Dazu zählen beispielsweise iTunes, Keynote, der QuickTime Player, der VLC Player oder auch Microsoft PowerPoint. Zu den Steuerungsoptionen zählen neben dem Starten und Pausieren der Wiedergabe auch das Weiterspringen bei Songs oder Präsentationsfolien oder das Vor- und Zurückspulen. Das Programm eignet sich somit gleichermaßen für das komfortable Bedienen des Mac als Medienzentrale wie auch zur Verwendung bei Präsentationen.

SiriMote stammt aus der Feder des Wiener Entwicklers Matthias Gansrigler, der auch für Mac-Programme wie Yoink oder ScreenFloat verantwortlich zeichnet. Die Anwendung ist von Apple notarisiert und kann kostenlos geladen und ohne Einschränkung auch verwendet werden. Der Entwickler sieht dieses Angebot auch ein Stück weit als Werbung für seine anderen, teils kostenpflichtigen Programme.

Mittwoch, 07. Okt 2020, 10:15 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • suche sowas fürs iPad..
    würde gerne Netflix, Youtube, usw. gerne mit der Remote steuern

  • Ich hätte gerne nach Jahren endlich eine Siri-Remote für das AppleTV in Österreich. Siri auf dem iphone, ipad und am Mac funktionieren bei uns problemlos. Auch in Bezug von Filmen, Musik und dergleichen. Für die meisten Österreicher stellt es kein Problem dar, nach der Schrift (Deutsch) zu sprechen. Auch wenn ich meinen deutschen Account auf dem ATV aktiviere, habe ich keinerlei Probleme mit Siri. Sorry. Musste das gerade loswerden, da es mich massiv ärgert. Auch in der Schweiz gibt es das selbe Problem. Wenn nicht gewünscht, bitte löschen oder nicht freigeben.

    • Jaaaaa! Wieso macht Apple das (heul-emoji) ich will das auch (Schweizer hier)

      • Nachtrag zu. Meinem Post vorhin: ich bin dann zurück auf den Österreichischen iTunes Account, trotzdem bleibt Siri dann verfügbar. Seltsam, aber es klappt …

      • … sehe grad, dass mein Post vorhin noch nicht freigegeben ist.

      • Meine Posts wurden leider gelöscht, vermutlich weil die Links zu ähnlichen Apple-Nachrichtenportalen wie diesem hier geführt haben. Daher so:

        (Die ersten Schritte werdet ihr vermutlich ohnedies kennen – aber der Schritt zum Schluss ist interessant und führt hoffentlich auch bei euch zum Erfolg)

        Schritt 1: Öffne zuerst die Einstellungs-App und gehe anschließend in „Allgemein“.
        Schritt 2: Wähle nun unter „Sprache und Region“ „Deutsch“ als Sprache aus.
        Schritt 3: Gehe wieder zurück zu „Einstellungen“ und klicke dann auf „Accounts“.
        Schritt 4: Hier wählst du „iTunes & App Store“ aus und scrollst nach unten zu Einstellungen. Dort wählst du als Land eines der unterstützten aus: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Japan, Australien, USA und Kanada…
        Schritt 5: Nun loggst du dich unter „iTunes & App Store“ mit einem deutschen App-Store-Account ein. Danach sollte dir die Aktivierung von Siri angezeigt werden.
        (Probierdie Funktion gleich aus. Drücke dazu auf das Mikrofon-Symbol auf der Siri Remote.)

        (Wenn dir die Aktivierung nicht angezeigt oder Siri noch nicht wie gewünscht auf Tastendruck reagiert, musst du eventuell noch einmal manuell nachhelfen. Gehe dazu in die „Einstellungen“ „Allgemein“ und sieh nach, ob Siri eingeschalten ist.)

        Jetzt kommt der Clou:
        Nachdem ich wieder auf meinen Österreichischen Account zurück gewechselt habe, ist Siri trotzdem verfügbar geblieben und funktioniert! Selbst nach den Updates, die es in letzter Zeit gegeben hat.
        Ich habe allerdings gehört, dass es nicht bei allen funktionieren soll, aber einen Versuch ist es zumindest wert…

        Drücke euch die Daumen!

  • Ich wünsche mir Front Row zurück!

  • Kennt jemand sowas fürs iPhone zu Mac?
    Aktuell nutze ich VNC-Viewer, um Medien auf dem MacBook zu steuern. Das muss doch einfacher gehen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29170 Artikel in den vergangenen 6944 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven