ifun.de — Apple News seit 2001. 27 277 Artikel
Jetzt offiziell verfügbar

SideNotes für Mac: Notizblock für den Bildschirmrand

21 Kommentare 21

Vor vier Wochen haben wir erstmals auf die neue Notiz-App SideNotes hingewiesen. Damals war die App noch im Beta-Stadium, jetzt haben die Entwickler Apptorium die finale Version ihrer Anwendung am Start. SideNotes lässt sich kostenlos testen, die Vollversion kostet im Mac App Store 10,99 Euro und ist alternativ auch im Rahmen der Software-Flatrate Setapp erhältlich.

Sidenotes Einstellungen Mac

SideNotes ist zweifelsohne ein interessantes Konzept und die Entwickler machen es euch dank des kostenlos verfügbaren Test-Downloads einfach, euch selbst ein Bild von der etwas anderen Art der Notizverwaltung zu machen. Die App klemmt sich an den Bildschirmrand und kann von dort per Mausklick oder Tastenkürzel hereingeschoben werden.

Sidenotes

Notizen werden in Gruppen abgelegt und bieten diverse Formatierungsmöglichkeiten über ein Einstellungsmenü, ergänzend unterstützt SideNote beispielsweise auch Markdown. Auch Bilder lassen sich per Drag-and-Drop in SideNotes unterbringen. Das weiterreichen vorhandener Einträge ist einfach über ein Teilen-Menü möglich, von hier greift die App auf den Systemstandard zurück.

Donnerstag, 29. Aug 2019, 20:31 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Macht einen verdammt cleveren Eindruck, optisch auch sehr ansprechend. Danke für den Tipp.

  • Gibt es Möglichkeiten für den sync mit Notizen eines iOS Geräts? Z.B. Über die Notizen App? Hatte dazu nichts gefunden…

  • Und wie sieht es mit dem Backup in der icloud aus? So viel Arbeit und am Ende ohne alles abzusichern wäre ja ein Desaster! ^^
    Wenn ich es am MacBook habe, sieht es an meinem iMac dann auch so aus?

  • Herzlichen Dank für den Tip!
    Direkt beim Erzeuger für $9,99 incl. MwSt. gekauft ;)
    Das Video läuft für mein Aufnahmevermögen zu schnell durch, man muß sich einfach in Ruhe die Testversion installieren. Daß das Programm was taugt merkt man schnell.
    Tastenkürzel für Ein-/Ausblenden, Neue Notiz und Neue Notiz aus dem Inhalt der Zwischenablage – sowas gefällt mir. Die Breite der Einblendung lässt sich auch noch verstellen.
    Ich träume einfach mal von einer Synchronisation der Erinnerungen-App-Daten bzw. Notizen-App-Daten, aber das Programm ist mit Version1.0 schon ein riesiger Produktivitätsgewinn!

  • Praktisch aber auch sehr von Mircrosoft

  • Sieht ganz gut aus finde ich. Was mir noch fehlt ist ein Passwortschutz und ein Zugriff von Unterwegs um OneNote und die iCloud Notizen in meinem Fall abzulösen.

  • Gab doch schon mal vor ca. 10 Jahren eine App mit gleichen Namen und gleicher Zielgruppe / Funktionen. Das Programm damals erschien mir aber funktional besser – auch wenn dieses logischerweise optisch im Gewand des Zeitgeists daherkommt. Zudem war das Programm von damals kostenlos zu haben …

  • Gibt es da auch das passende IPhone und iPad App?

  • SideNotes Test App geladen, hängt sich auf – gelöscht.
    Ich bin doch kein Beta-Tester.
    (aktuelles Mac OS, aktuelles MacBook Pro)

  • Ist auch beim Setapp-Abo mit dabei. Nicht dass es jemand kauft der es quasi eh schon hat.

  • Sieht schick aus, vermutlich auch recht praktisch, aber … ich weiss nicht so recht, was der Vorteil zu Apple Notes sein soll ausser die Kosmetik. Zum Erstellen einer Notiz muss ich in beiden Fällen die App öffnen und eine neue Notiz erstellen, dann tippen. Ich keine zwei Orte haben, wo ich meine Notizen liegen habe – daher bleibe ich erstmal bei Apple’s Notizen.
    Schaut mer mal, was in der Zukunft mit dieser Anwendung so passiert. Bleibt auf dem Radar!

  • Setapp ist so cool. Vor allem sind die Update auf neue Version auch dabei.

  • … verstehe das nicht…. mach das schon seit vielen Jahren …. Zzzzz ….

  • Spürbarer Produktivitätsgewinn, da die Anwendung auf ALLEN Bildschirmen immer verfügbar ist. Da kann man immer an jeder Stelle sofort seine Notizen loswerden ohne Suchen nach einer Anwendung.

    Was ich allerdings definitiv nicht hinbekomme ist, dass die App beim Computerstart automatisch läd. Mysteriös ist, dass die App bei mir nirgends im Programmordner zu finden ist. Nur wenn ich sie dort finden würde, könnte ich Sie in das automatische Startup Menü einbinden. Das ist mir absolut „spanisch“. Ich muß die App also jedes mal manuell starten, wenn ich den Computer hochfahre.
    Hat da jemand andere Erfahrungen gemacht ?

    Unklar ist mir auch wie ich die BREITE der Anwendung verändern kann. Wo und WIE läßt sich das einstellen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27277 Artikel in den vergangenen 6664 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven