ifun.de — Apple News seit 2001. 28 950 Artikel
iPadOS 14 Beta

Scribble: Apples Kritzel-Funktion auf deutschen iPads aktivieren

16 Kommentare 16

Mit der Vorstellung von iPadOS 14 hat Apple auch die Handschrifterkennung „Scribble“ – im Deutschen „Kritzeln“ genannt – angekündigt. Einen ersten Blick haben wir auf diese Funktion bereits geworfen und mittlerweile listet Apple „Kritzeln“ auch der deutschen Vorschauseite zu iPadOS 14. Allerdings ist hier weiterhin die Rede davon, dass sich Scribble zunächst nur mit englischen oder chinesischen Tastaturen nutzen lässt.

Willkommen Beim Apple Pencil

Teilnehmer an Apples öffentlichem Beta-Programm haben können Apples „Kritzeln“ allerdings auch in Verbindung mit einer deutschen Tastenbelegung zu testen. Dabei werden eure deutschen Texteingaben übrigens in der Regel auch problemlos erkannt. Ihr müsst die Scribble-Funktion zuvor lediglich mit einem kleinen Trick aktivieren.

Ipad Sprache

Damit der Schalter für „Scribble“ bzw. „Kritzeln“ in den Systemeinstellungen „Apple Pencil“ erscheint, müsst ihr über die Einstellungen „Allgemein -> Sprache & Region“ erstmal eine englische Tastatur aktivieren. Anschließend könnt ihr zu den Einstellungen für den Apple Pencil wechseln, dort ist jetzt die Scribble-Funktion vorhanden und ihr könnt das Ganze gleich mal ausprobieren. Danach geht ihr dann zurück zu den Tastatureinstellungen und wechselt wieder auf Deutsch.

Kritzeln Ausprobieren

Falls der Apple Pencil nach einem Tastaturwechsel nicht mehr reagiert, müsst ihr ihn nur kurz in den Lightning-Anschluss stecken. Ansonsten steht die Funktion hinterher systemübergreifend zur Verfügung und ihr könnt wie von Apple beschrieben in beliebigen Texteingabefeldern „kritzeln“.

Mit Kritzeln musst du den Apple Pencil nicht weglegen, um andere Dinge zu machen. Jetzt kannst du mit der Hand in jedes Textfeld in iPadOS schreiben und deine Worte werden automatisch in Text umgewandelt.

Schreibe mit dem Apple Pencil schnell eine Nachricht oder suche etwas in Safari. Deine Handschrift wird automatisch in getippten Text umgewandelt. So kannst du ohne Unter­brechung damit weiter­machen, womit du beschäftigt warst.

Danke Alex

Donnerstag, 27. Aug 2020, 19:30 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bisher wurden die Umlaute halt nicht erkannt. Hat sich das mittlerweile geändert?

    • Umlaute werden (in der Beta 6) immer noch nicht erkannt, liegt daran, dass „Kritzeln“ ja noch gar nicht für die deutsche Sprache „fertig entwickelt“ ist.

  • Wie stabil läuft die Public Beta? Mir juckt es mittlerweile wirklich in den Fingern, aber ich benötige beispielsweise Teachertool im täglichen Gebrauch und bin darauf angewiesen.. lieber warten?

  • Was ist denn Handschrift Feedback? Ist in den Notizen zu finden…

  • Hat schon jemand probiert, ob das auch mit dem Pencil der 1. Generation funktioniert?

  • Gibt noch Probleme mit dem großen I (i) unf dem kleinen l (L). Ebenso mit 0 (Null) und dem großen O.
    Umlaute gehen auch nicht.

    Übrigens klappt Kritzeln auch mit dem Logitech Crayon.

  • Verglichen mit anderen Handschriftumwandlungen von Drittanbietern finde ich die Scribble-Funktion bisher sehr enttäuschend. Die Erkennung ist ziemlich schlecht und die gesamte UX auch nicht unbedingt intuitiv. Gerade wg. der vielen Fehlerkennungen sollte es schon möglich sein, gezielt einzelne Buchstaben in Wörtern löschen und ersetzen oder wenigstens den Cursor per Pencil versetzen zu können, statt dafür wieder einen Finger benutzen zu müssen. Apple ist doch sonst so gut darin, fremde Ideen zu kopieren, in diesem Fall würde es nicht schaden, wenn sie sich mal Nebo anschauen.

    Hoffentlich tut sich da bis zum Release noch etwas, zumindest die schlechte Erkennung liegt hoffentlich nur daran, dass die Funktion offiziell eigentlich nur für Englisch unterstützt wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28950 Artikel in den vergangenen 6910 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven