ifun.de — Apple News seit 2001. 38 008 Artikel

Native Mac-Anwendung

Schneller als Safari: Orion-Browser mit großem Update

Artikel auf Mastodon teilen.
40 Kommentare 40

Zum ersten Mal in diesem Jahr hat der Orion-Browser des Suchmaschinen-Anbieters Kagi seine Mac-Applikation aktualisiert und bietet sich nun in Version 0.99.123zum Download an. Der Orion-Browser basiert anders als fast alle relevanten Webbrowser nicht auf Googles Chromium-Projekt sondern setzt wie Apples Safari auf den WebKit-Unterbau.

Orion Browser Settings

Das spendenfinanzierte Projekt wirbt damit Seiten noch schneller als Safari rendern zu können und beansprucht den Titel des schnellsten Mac-Browsers für sich. Die native Desktop-Applikation verzichtet zudem vollständig auf eine Datenübermittlung an eigene Server und wertet, anders als inzwischen selbst die Firefox-Macher von Mozilla, keine Nutzerdaten aus.

Zeigt auf Wunsch auch vertikale Tabs

Die neue Ausgabe des Browsers kommt mit über 80 Neuerungen, Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen und führt unter anderem eine neue Tab-Verwaltung für Tab-Gruppen ein. Tabs lassen sich in Orion übrigens auch vertikal verwalten und nutzen.

Zudem unterstützt Orion nun das AVIF-Bildformat, kann eure Surf-History beim beenden löschen und ist jetzt in der Lage QR-Codes der gerade besuchten Webseite anzuzeigen, um diese schnell auch auf Mobilgeräten aufrufen zu können.

Ifun In Orion 1400

iCloud-Sync mit dem iPhone

Solltet ihr euch genauer mit Orion auseinandersetzen wollen, dann empfehlen wir euch hier unbedingt auch den Abstecher in die Einstellungen des kostenfreien Browsers. Vom Anwendungs-Symbol über die Tab-Darstellung bis hin zu iCloud-Synchronisation mit der mobilen Orion-Variante lassen sich hier viele Einstellungen setzen und Konfigurations-Entscheidungen vornehmen, die gleichzeitig dazu dienen sich mit dem Funktionsumfang des Browsers vertraut zu machen.

Laden im App Store
‎Orion Browser by Kagi
‎Orion Browser by Kagi
Entwickler: Kagi Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Orion lässt sich auf dieser Projektseite aus dem Netz laden und kann getrost neben Chrome, Safari und Firefox installiert werden. Die App benötigt rund 500 Megabyte freien Speicherplatz auf der Platte.

01. Feb 2023 um 17:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schneller als Safari ist nicht mehr wirklich eine Kunst. So gut wie jeder andre Browser ist am Mac schneller wie Safari.

    • Gibt halt leider auf iOS Geräten nichts wirklich tolles.
      Bin immer noch mit Firefox (Einstellung siehe Kuketz) und pi-hole auf den mobilen Geräten unterwegs.

    • Man sollte darauf hinweisen das privacytests.org von einem Mitarbeiter von Brave betrieben wird
      was auch keineswegs verheimlicht wird unter About, aber das sollte man wissen bevor man etwas bedingungslos glaubt:

      This website and the browser privacy tests are an independent project by me, Arthur Edelstein. I have developed this project on my own time and on my own initiative. Several months after first publishing the website, I became an employee of Brave, where I contribute to Brave’s browser privacy engineering efforts.

  • Grad auf dem iPhone installiert und für klasse empfunden!
    Wirklich Sau schnell und mega schnelle Seiten Aufbau. WLAN wie LTE.

    Auf dem Mac muss ich noch testen.
    Bin noch mit Mojave unterwegs.

  • Ich wüsste nicht warum wechseln. Safari macht das was es soll.
    Mit Chrome werde ich nicht warm. Schneller ist der beim normalen Surfen auch nicht wirklich.
    firefox oder opera ist auch ein Krampf.

  • Ich schwöre mittlerweile auf Arc! Absolut traumhaft zum arbeiten….

    • Irgendwie komme ich mit Arc nicht klar. Vlt sollte ich ihm aber noch mal einen Versuch gönnen. Manchmal muss man ja nur das muscle memory neu trainieren.

      • Das braucht seine Effekte Arbeitswoche…. Aber ich persönlich würde nicht mehr tauschen wollen… ist halt irgendwie komplett anders

  • Liebes Team, bevor Ihr solche Überschriften verwendet, prüft doch bitte mal die Angaben des Entwicklers.

    Der Orion ist laut Speedometer exakt gleich schnell wie der Safari (auf einen M1 gemessen).

    Warum sollte ich mir dann eine Drittsoftware installieren, wenn es keine Vorteile bringt. Mal ganz davon abgesehen, dass die Geschwindigkeit des Browsers heute kaum mehr eine Rolle spielt. Chrome ist etwa 3% langsamer auf einem Silicon als Safari (soeben gemessen) und Firefox etwa 18% – aber selbst den Unterschied merkt man kaum. Viel relevanter ist die Geschwindigkeit des Anschlusses.

  • Mir rendert Safari schnell genug – nur träge ist der Browser inzwischen geworden! Echt ätzend.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38008 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven