ifun.de — Apple News seit 2001. 34 541 Artikel

Exportiert und kombiniert Foto-Bibliotheken

PowerPhotos 2.0: Jetzt mit voller iCloud-Unterstützung

12 Kommentare 12

Mac-Anwender, die auf Apples Fotos-Applikation zur Verwaltung der eigenen Schnappschüsse setzen, können jetzt die neue Version 2.0 der Hilfsanwendung PowerPhotos aus dem Netz laden, ein Schweizer Taschenmesser für Eingriffe in die eigene Foto-Bibliothek.

Main Window 1400

Die wichtigste Neuerung: PowerPhotos 2.0 kann jetzt auch alle Fotos in der persönlichen iCloud-Fotomediathek anzeigen und bearbeiten und ist zudem in der Lage deren Download bei Bedarf direkt anzustoßen.

Legt Bibliotheken zusammen

Die Anwendung bietet den Zugriff auf mehrere Foto-Werkzeuge an, mit denen sich umfangreiche Eingriffe in die eigene Foto-Bibliothek vornehmen lassen. Dabei hilft PowerPhotos nicht nur beim Aufspüren doppelter Schnappschüsse, die Anwendung kann auch mehrere Foto-Bibliotheken gleichzeitig öffnen und diese in einer neue Bibliothek zusammenführen.

Merge 1400

Zudem bietet PowerPhotos das Kopieren von Bildern und deren Metadaten an, besitzt erweiterte Exportfunktionen die Apples offizieller Fotos- Applikation noch fehlen und stellt erweiterte Zusatzfunktionen wie etwa den Abgleich von Exif- und Datei-Informationen zur Verfügung. Mit diesem lässt sich etwa das Datum der Dateierstellung mit dem Datum der Fotoaufnahme synchronisieren.

Exportiert und kombiniert Foto-Bibliotheken

PowerPhotos lässt sich kostenlos laden und in Ruhe daraufhin prüfen, ob der gebotene Funktionsumfang bei den persönlichen Herausforderungen mit der eigenen Foto-Bibliothek zur Hand gehen kann. Ist dies der Fall, dann müssen für die Vollversion der Anwendung $29 investiert werden. Für Bestandskunden, die bereits Version 1 des Schweizer Taschenmessers besitzen, reduziert sich der Upgrade-Preis um die Hälfte auf nur noch 15 US-Dollar.

Export 1400

Ein ausführlicher Überblick aller Änderungen, die die jetzt verfügbare Version 2.0 einführt, lässt sich im offiziellen Changelog der Macher einsehen. Hier taucht etwa auch die Option auf, Videos wahlweise im MP4- (H.264) oder im HEVC-Format (H.265) zu exportieren.

Zum Download geht es hier entlang.

04. Jul 2022 um 11:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34541 Artikel in den vergangenen 7644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven