ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

K380 als Keyboard-Kompagnon

Pebble M350 – mit Tastatur: Neue Geräuschlos-Maus für Mac und iPad

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Der Zubehör-Anbieter Logitech nutzt den Monatsausklang zur Vorstellung eines preisen Peripherie-Portfolios für Mac- und iPad-Anwender, das uns in Teilen bereits gestern beschäftigt hat. Doch nicht nur die Lift für Mac und das MX Mechanical Mini für Mac sind neu am Start, mit der Pebble M350 hat der Logitech auch eine neue Geräuschlos-Maus im Angebot.

Pebble Maus Gesicht

Pebble M350: Kann man sich auch ins Gesicht halten…

Ab sofort in der Vorbestellung und bereits ab morgen im Versand, bewirbt die Pebble M350 ihre nahezu nicht hörbaren Tastenklicks und ihre überdurchschnittlich kleine Bauform.

Die optische Maus, die einen sehr überschaubaren Verkaufspreis von 19,99 Euro trägt, ist in den Farbvarianten Blau, Blaubeere, Graphit, Grün, Lila, Rosa, Sand und Weiß erhältlich und verbindet sich mit Mac und iPad wahlweise über Bluetooth oder einen USB-Empfänger mit 2,4-GHz-Verbindung. Die Akkulaufzeit beträgt 18 Monate.

Produkthinweis
Logitech Pebble kabellose Maus mit Bluetooth oder 2,4-GHz-Empfänger, geräuscharm. Schlanke Computermaus mit leisem...

K380 als Tastatur-Begleitung

Flankiert wird die neue Maus von der Bluetooth-Tastatur K380, die schon etwa länger in Rosa und Weiß verfügbar ist und nun ebenfalls auch in der Farbvarianten Blaubeere geordert werden kann. Das Multi-Device-Keyboard besitzt drei spezielle Tasten zum Wechsel zwischen verbundenen Geräten und bringt es auf eine Batterielaufzeit von 24 Monaten.

High Resolution JPG K380 Blueberry TOP Mac UK 1400

Die K380 positioniert sich als Lifestyle-Tastatur am Markt, die Arbeitsplätze durch ihre Vorhandensein auch Schmücken möchte und besitzt nicht nur eine Reihe von Funktionstasten sondern auch vier gleich große Pfeiltasten, was in der Klasse der kompakten Tastaturen keine Selbstverständlichkeit ist.

Für die Mediensteuerung verfügt die K380 über eine Vor-, eine Zurück- und eine Play/Pause-Taste. Zudem stehen, anders als etwa bei der MX Mechanical Mini für Mac , drei Tasten für Lauter, Leiser und Stumm zur Verfügung. Um die Stromversorgung kümmern sich zwei AAA-Zellen.

Produkthinweis
Logitech K380 Multi-Device Bluetooth Tastatur für Mac, Einfaches Umschalten zwischen bis zu 3 Geräten, Scissor-Tasten,... 44,67 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Sep 2022 um 07:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich feier wie trocken ihr diese Bildunterschrift einfach da schreibt. Sehr geil.

  • Und ich dachte es geht um ein Comeback der Pebble Smartwatch. Die war (damals) echt gut!

  • Ja, ich streichle auch immer meine Wangen mit der Maus in den Pausen.

  • Das einzige was interessant ist an der Tastatur ist die Batteriehaltbarkeit. Wenn ich mir die Tastenkombis anschaue muss man sich gegenüber der Mac Tastaturbelegung erst einmal umstellen. Allein das @ auf Taste 2 … naja. Aber da sieht man das Logitech normalerweise nichts für Mac User macht sondern eher für Windows Produkte. Die Mouse … günstig, Scroll Rad ok … aber auch hier typisch Windowsdesign. Wer seine Mac Mouse schrottet bekommt eine günstige Alternative mit langer Lebensdauer der Batterie, mehr nicht.

    • Das ist das US Layout. Ich habe schon lange eine K380 und da ist das genau wie auf der DE Mac Tastatur von Apple

    • Schau dir einfach mal das richtige Tastaturlayout an. Die K380 für Mac bringt als einer der wenigen Tastaturen am Markt praktisch genau das gleiche Layout wie am Mac mit – vor allem inklusive der FN Taste am richtigen Ort – allerdings leider auch mit der auswerfen Taste oben rechts – die halt super unnötig ist. Dort ist bei der K380 Windows+Mac Edition die ENTF Taste, was mehr Sinn macht. Bei der Win+Mac Edition ist leider die FN Taste nicht an der Mac typischen Stelle – bin trotzdem sehr zufrieden damit.

  • Was soll man mit all diesen Mäusen, wenn man nicht horizontal scrollen kann. Das Betriebssystem ist darauf ausgelegt. In allen Adobe-Programmen ist das mega hilfreich um in Premiere durch die Zeitleiste zu scrollen oden in InDesign um sich auf der Arbeitsfläche in jede Richtung bewegen zu können. Wieso gibt es von Logitech keine Mouse mit Touchoberfläche? Patente?

  • Die Maus M350 ist nicht neu! Die gibt es schon etliche Monate.

  • Diese Klatscherei bzw. Claps in den Percussion-lastigen Werbeclips sind doch langsam mal überholt…

  • Erinnert mich irgendwie an die „Anwendungsbeispiel-Fotos“ von Massagestäben aus früheren Versandhauskatalogen…

    Nee, is klar, im Gesicht…

    8-0

  • Ist wohl jetzt ganz neu im Marketing-Sortiment: Die Geräuschlosmaus… lol

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven