ifun.de — Apple News seit 2001. 34 968 Artikel

Performanter Videoplayer für macOS

Optimus Player: VLC-Alternative mit erstem Update seit 2020

15 Kommentare 15

Wer Videodateien auf seinem Mac abspielen möchte, diese mit dem standardmäßig vorinstallierten Quicktime-Player jedoch nicht zufriedenstellend wiedergeben kann, greift vor allem zu Freeware-Alternativen wie etwa dem beliebten VLC Media Player und dem noch relativ jungen Konkurrenz-Projekt IINA.

Optimus 1500

Für einen kostenpflichtigen Videoplayer hingegen werden sich nur die wenigsten Mac-Anwender entscheiden. Wer sich jedoch auf die Suche nach Premium-Alternativen zu den bekannten Namen macht, der landet relativ schnell beim Optimus Player.

So Mac-typisch wie möglich

Die native Mac-Applikation bewirbt sich als ein auf Performance hin optimierter Videoplayer um einen Platz auf eurem System und versucht die von Apple bereitgestellten Frameworks und System-Funktionen so gut wie möglich zu implementieren. Erklärtes Ziel des des Machers ist, dass sich der Optimus Player während der Nutzung so Mac-typisch wie möglich anfühlt.

Airplay 2 Optimus

Nach über einem Jahr ohne Aktualisierungen steht der Optimus Player heute in Version 1.5 zum Download bereit und liefert damit das erste Update seit November 2020 aus. Die große Aktualisierung beinhaltet eine Optimierung für Apples Prozessoren, die Unterstützung der Bild-in-Bild-Wiedergabe, Support für räumliches Audio (dies ist allerdings nur auf Macs mit M1-Prozessor verfügbar) und die automatische Anzeige vorhandene Subtitle-Dateien.

Darüber hinaus liefert die neue Version 1.5 mehrere Fehlerbehebung aus die unter anderem verhindern sollen, dass der Mauszeiger während der laufenden Videowiedergabe zu sehen ist

Kostenloser Test, Vollversion für $5

Der Optimus Player lässt sich ohne Bezahlung aus dem Netz laden und ausprobieren. Für die Vollversion, die die Nutzung auf bis zu fünf Rechnern gestattet, werden einmalig fünf Dollar fällig.

Optimus Settings 1500

Dafür bietet Entwickler Darren Mo dann einen Player an, der alle nur möglichen Dateien spielen kann, in der Lage ist AirPlay 2-kompatible Lautsprecher anzusteuern und nur rund 40 Megabyte Platz auf der Festplatten benötigt.

27. Mai 2022 um 16:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34968 Artikel in den vergangenen 7714 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven