ifun.de — Apple News seit 2001. 37 984 Artikel

Zuvor kursierten Apple-Gerüchte

Ohne Apple: Warner Bros und Paramount vor Zusammenschluss

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Die beiden Entertainment-Schwergewichte Warner Bros. Discovery und Paramount sollen vor einem möglichen Zusammenschluss stehen und könnten ihre Inhalte zukünftig unter einem Dach vermarkten und monetarisieren.

Warner Bros

Dies meldet das Nachrichtenportal Axios und berichtet, unter Verweis auf mehrere mit der Angelegenheit vertraute Quellen, über ein Treffen zwischen Warner Bros CEO David Zaslav und dem Paramount-Chef Bob Bakish, das bereits am vergangenen Dienstag in New York stattgefunden haben soll.

Paramount+ und Max

Sowohl Paramount als auch Warner Bros. bieten eigene Video-Streaming-Dienste an. Am bekanntesten sind das hierzulande auch verfügbare Angebot Paramount+ und der in den Vereinigten Staaten offerierte Streaming-Dienst Max, der vor allem die Inhalte des Pay-TV-Senders HBO zur Verfügung stellt. Daneben verfügen beide Unternehmen zusätzlich über kleinere Streaming-Dienste wie etwa das auch in der Bundesrepublik verfügbare Angebot discovery+.

Spekuliert wird derzeit darüber, dass sich Paramount und Warner Bros. mit einem gemeinsamen Streaming-Dienst besser gegen Netflix und Disney+ behaupten könnten. Ebenfalls möglich wäre in diesem Zusammenhang auch die Fusion der beiden Nachrichtensender, CBS News und CNN. Sollte eine Übernahmevereinbarung zustande kommen, dann dürfte davon auszugehen sein, dass Paramount Global von Warner Bros. geschluckt wird.

Laut der Nachrichtenplattform Axios befinden sich die Gespräche zwischen Warner Bros und Paramount noch in einem frühen Stadium. Zudem sei noch ungewiss, ob sich beide Unternehmen auf einen Zusammenschluss verständigen könnten. Angesichts der weiter zurückgehenden Nachfrage nach linearen Fernsehangeboten und der wachsenden Einflussnahme großer Technologieunternehmen auf die Medienbranche, stünden beide Unternehmen jedoch massiv unter Druck.

Zuvor kursierten Apple-Gerüchte

Erst kürzlich waren Gerüchte laut geworden, Apple TV+ und Paramount+ könnten ein gemeinsames Streaming-Bundle anbieten. Hier scheint rückblickend jedoch die Einführung der neuen, bedingten Abo-Preise falsch verstanden worden zu sein.

21. Dez 2023 um 11:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hoffentlich wird dann die technische Plattform von Max verwendet und nicht von Paramount+.

  • Bei Paramount und Max geht es auch um eine Firmenfusion. Bei Paramount und Apple ging es lediglich um ein Bundle aus beiden Diensten zum vergünstigten Preis.

  • Max dürfte es gerne endlich mal in Deutschland geben anstatt beim Abzockverein Sky zu versauern.
    Paramount hingegen mit schlechter Technik und gefühlt nur unguckbarem Trash-TV fehlt mir überhaupt nicht. Fände da Peacock schon eher interessant

  • … und Apple kauft dann 2025 beide zum Preis von einem auf! ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37984 Artikel in den vergangenen 8212 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven