ifun.de — Apple News seit 2001. 38 370 Artikel

Bis zu 700 Spiele im Stream

Neustart im Juni: PlayStation Plus mit 3 neuen Tarifen

Artikel auf Mastodon teilen.
64 Kommentare 64

PlayStation Plus und PlayStation Now werden im Sommer zusammengelegt. Dies hat Sony heute bekanntgegeben und informiert über die Preisgestaltung der neuen Tarif-Optionen. So will man zum Neustart des Subscription-Angebotes gleich mit drei neuen Mitgliedschaftstarifen aufwarten, die zu Preisen zwischen 60 Euro und 120 Euro jährlich angeboten werden sollen.

Playstation

Ein Dienst, drei neue Tarife

Neben dem Tarif „PlayStation Plus Essential“, der 8,99 Euro monatlich, 24,99 Euro bei vierteljährlicher Zahlung und 59,99 Euro bei jährlicher Zahlung kosten wird und mit der aktuellen PlayStation Plus-Mitgliedschaft vergleichbar ist, werden die beiden neuen Tarife „PlayStation Plus Extra“ und „PlayStation Plus Premium“ Einzug halten.

Während PlayStation Plus Essential zwei ladbare Spiele pro Monat, den Zugriff auf Online-Multiplayer und Cloud-Speicher für Spiele mitbringt, gewährt „PlayStation Plus Extra“ zum Jahrespreis von 99,99 Euro zudem den Zugriff auf 400 Streaming-Games hinzu, bei denen es sich Laut Sony um die „unterhaltsamsten PS4- und PS5-Spiele“ handeln soll.

400 bzw. 740 Spiele im Stream

Das „PlayStation Plus Premium“-Abo zum Jahrespreis von 119,99 Euro legt hier noch mal 340 zusätzliche Spiele oben drauf zu denen auch Klassiker der ersten PlayStation-Generationen gehören sollen. Zudem sollen im Premium-Tarif auch Testversionen von Kaufspielen angeboten werden.

Die neuen Abo-Tarife sollen im Sommer zuerst im asiatischen Markt eingeführt werden, die Vereinigten Staaten und Euro folgen dann mit etwas Abstand. Geplant ist, die wichtigsten Märkte noch in der ersten Jahreshälfte 2022 umgestellt zu haben.

Wir haben euch die Details der drei Tariflinien noch mal im Anschluss abgedruckt und melden uns erneut, sobald weitere Details zum Rollout von PlayStation Plus in Deutschland vorliegen.

Die drei neuen Tarife

Playstation Tarife Large

29. Mrz 2022 um 19:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Dazu Muss man aber auch erst zu normalen Preisen die ps5 bekommen ….

    • Geht ja auch auf Ps4 aber trotzdem immer noch der gleiche Preis
      Nur dass man jetzt gezwungen ist PS plus zu kaufen obwohl man nur ps now braucht

    • Mein Gort, mittlerweile sollte doch jeder, der wirklich eine haben wollte, eine zum normalen Kurs bekommen haben. Gibt doch ständig Angebote.

      • UVP natürlich, jeder Cent der mehr an Halsabschneider gezahlt wird, begünstig es mehr und mehr das die neuen Konsolen regulär kaum zu bekommen sind!
        Soll jeder auf den scheiss sitzen bleiben, bin nicht auf die neue Generation angewiesen.

      • Wie ich schon unten beschreiben habe … man muss sich registrieren. Dann zahlt man bei Sony selbstverständlich die UVP.

      • Mittels Twitter-bots ging das RuckZuck zum UVP bei Saturn (1 Woche). Man muss halt schnell sein, bei den gängigen Händler bereits einen Account haben, dann klappt’s auch. War vor ca. einem Jahr, k.A. ob die Konsolen seitdem noch knapper geworden sind.

      • Hab’s jetzt mittlerweile auch 3 mal geschafft. Eine für mich eine für meinen Kumpel und letzte Woche eine für meinen Schwager. Es ist definitiv möglich wenn man sich mit der Materie auseinandersetzt

      • Kannst Du Deinen Twitter-Bot empfehlen?

      • Hab nur gegoogelt: Twitter bot ps5 Deutschland

        Dann die ersten fünf geschnappt und abonniert.

      • Eben, wer wirklich eine haben möchte bekommt auch eine zum UVP.

    • Und die PS5 muss erst mal schrumpfen, bevor ich mir eine kaufe. Ich hoffe sehr daß es bald eine slim-Version mit 5nm Prozessor geben wird. Diese wäre evtl auch leichter zu produzieren, da die Kühlung nicht mehr so aufwändig wäre.

  • Wäre super wenn man mal eine konsole zum regulären preis kaufen könnte.

  • Hieß es nicht mal das man keinen Game Pass Konkurrenten anbieten wolle?

  • PlayStation 1 Spiele auf der PS5 ? Na wer’s mag für 119 € im Jahr !

  • Leider nicht wirklich mit dem Xbox Game Pass vergleichbar

      • Weil kein Wort darüber verloren wird das auch neue Spiele Teil des Katalogs sein werden. Somit ist das einfach nur statt PS+ UND PS Now jetzt ein Abo. PS Now sind aber halt einfach nur olle Kamellen, die kaum jemanden interessiert und deshalb der Dienst einfach nur vor sich hin dümpelt.
        Kann zwar noch kommen, aber wenn das Marketing jetzt nicht schon damit wirbt wird es zunächst mal definitiv nicht so sein, dass God of War Ragnarök zum Beispiel mit in dem Katalog für Premium Abonnenten enthalten sein wird

  • Was macht msn mit den schon bezahlten Jahresabos, die dann noch laufen? Hab Now und Plus.

    • Du nutzt also kein Spotify? Kein Prime Versand? Kein Netflix? Echt … arm …

      • @Samu,
        was ist schlimm daran, keine Firmen zu supporten, die fragwürdiges Gebaren an den Tag legen?

        Wozu Spotify? wenn dir deine Musik und Künstler-innen tatsächlich wichtig sind und am Herzen liegen, wieso supportest du die nicht direkt, statt einer Bude, die in Militärgerät investiert, statt Künstler-innen fair zu entlohnen? auf Joghurtbechern inkl. iphone, mag spotify rein soundtechnisch ok sein… aber nur, wenn man schlechte Ohen oder keinen Qualitätsanspruch hat… schon mal highres audio gehört? nein? geht ja auch auf m iphone nicht :-)

        Wozu prime Versand? Für die mies verpackten Waren? wie oft ich in letzter Zeit verbeulte Steelbooks von amazon erhalten habe… trotz prime Versand… abo gekündigt, ich bestelle woanders…

        Netflix? seit langem uninteressant, weil Quantität statt Qualität mit fragwürdigem Produkt-Modell, hohen Preisen und totkomprimiert…

        warum soll man sowas wollen? weils in ist?

    • Er hat ja nicht nur Abo, sondern Aboseuche geschrieben. Damit meint er, dass die Anzahl an möglichen Abos überhand nimmt. Und damit hat er auf jeden Fall einen Punkt.

      • Keine zwingt einem ein Abo auf. Man kann Musik kaufen, Versand extra bezahlen oder Filme ausleihen …

        Ich bin echt froh über diese Dienste.

  • Bis zu 700 Spiele im Stream…….

    Danke … aber mir würde wenigsten schon einmal 1 Konsole zum kaufen reichen…

  • Kann man damit 2 Spiele aus dem Store aussuchen, oder sind das nur vor ausgewählte Spiele?

    • Das sind natürlich zwei von Sony ausgewählte spiele. Da ändert sich rein gar nichts im Vergleich zu aktuell, bzw. es wird jetzt weniger, da ein PS4 Spiel wegfällt. Das letzte Jahr gab es ja statt den 2 Spielen monatlich 2 Spiele für PS4 und ein weiteres für PS5.

  • Aha, willkommen im Jahr 2022,
    Für Demos braucht man jetzt ein Premium Abbo.
    Das nenne ich echten Fortschritt.

    „Sie werden nichts besitzen und werden glücklich sein“

    Na wer kennt das Zitat

    • Sorry aber das ist das dümmste Zitat, dass hier immer wieder hoch poppt…

      Ich besitze meine Freunde nicht aber bin immer wieder glücklich mit ihnen Zeit zu verbringen.
      Ich besitze meinen Urlaubsort nicht aber bin sehr glücklich an ihm zu sein.
      Ich gehe ins Kino und besitze den Film danach nicht. Dennoch war es besser als vor dem eigenen TV.

      Besitz und Glück so zu verknüpfen zu versuchen ist dumm.

      • Was Sie nicht besitzen, kann man Ihnen aber auch einfach so wieder wegnehmen bzw. verwehren.
        Bei einem Besitz unter regulären Umständen ist das nicht oder nicht so einfach möglich.
        Somit macht Besitz im weitesten Sinn glücklich, weil es Sicherheit und Geborgenheit vermittelt.

      • Auch das finde ich Unfug. Man bezahlt wie beim Urlaub für ein Erlebnis. Wenn ich das Spiel gespielt habe, kann mir das Erlebnis keiner nehmen und ganz ohne dass ich das Spiel je besessen habe.

  • Auf den ersten Blick klingt das gut. Billig alles streamen. Was dann in ein paar Jahren mit der Spiele Qualität passiert kann man sich denken. Ich bleibe bei Games die ich ins Regal stellen kann. Sieht auch schöner aus.

  • Was ist denn da los?????
    Der € Preis ist niedriger als der $ Preis????
    Aber das geht doch gar nicht! $ ist doch immer Netto und überhaupt!
    Normalerweise ist =€ + 20% Strafgebühr (oder besser gesagt Gewinnmaximierung)
    Da soll sich Sony doch bitte noch mal bei Apple informieren, wie das richtig geht!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38370 Artikel in den vergangenen 8278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven