ifun.de — Apple News seit 2001. 27 525 Artikel
Apple-Event im kommenden Monat?

Neue Apple TV-Generation im März? tvOS 13.4 lässt hoffen

83 Kommentare 83

Vielleicht steigen wir mit einer kurzen Hardware-Erinnerung ins Thema ein: Die modernen Apple TV-Modelle, die mit tvOS und eigenem App Store, gibt es (erst) seit 2015. Damals, im Herbst vor fünf Jahren, wurde das HD-Modell vorgestellt. Der Apple TV 4K folgte im September 2017. Im September 2019, dem errechnetem Geburtstermin der 3. Generation, passierte bekanntlich nichts.

Apple Tv Komplett

Jetzt scheint die Veröffentlichung neuer Hardware-Modelle kurz bevorzustehen. Dies deuten Hardware-Codes an, die der Brasilianer Filipe Espósito in der gestern veröffentlichten Beta von tvOS 13.4 ausgemacht hat. So verzeichnen die Produkt-Referenzen ein neues Apple TV-Modell mit dem Codenamen „T1125“. Der aktuelle Apple TV 4K trägt hier die Bezeichnung „J105a“ – das Apple TV HD-Modell die Kennung „J42d“.

Während tvOS 13.4 andeutet, dass das neue Modell auf die arm64e-Architektur setzt, die auch in den Apple-Chips A12 und A13 Bionic zum Einsatz kommt, arbeitet in der aktuellen Apple TV-Generation derzeit noch ein A10 Fusion-Chip. Ein Performance-Sprung scheint damit wahrscheinlich und dürfte sich positiv auf die Apple Arcade-Spiele mit tvOS-Unterstützung auswirken.

Apple stand zuletzt immer wieder ob des hohen Apple TV-Preises in der Kritik. Das 4K-Modell kostet 199 Euro – Amazons Fire TV Stick 4K Ultra HD ist aktuell für vergleichsweise läppische 35 Euro zu haben.

Apple-Event im kommenden Monat?

Der neue Apple TV könnte auf einem möglichen Apple Event im März präsentiert werden, zu dem auch neue iPads und der Nachfolger des iPhone SE erwartet werden. Im vergangenen Jahr stellte Apple unter der Überschrift „It’s show time“ das Service-Angebot aus Apple News+, Apple Card, Apple Arcade und Apple TV+. Das Event fiel damals auf den 25. März 2019.

2018 wurde zum 27. März eingeladen. Hier stellte Apple neue iPads und neue Ausgaben der iWork-Apps Pages, Keynote und Numbers vor. 2017 gab es keine März-Veranstaltung.

Donnerstag, 06. Feb 2020, 18:26 Uhr — Nicolas
83 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nice, passt perfekt zum diesjährigen OLED Einkauf bei mir (LG 65CX wird es wohl werden, lange genug gewartet).

    • Mega! Werde mir das Teil auch für meinen neuen GT3 RS als Deko aufs Armaturenbrett legen.

    • Nimm den c97
      Hab ich gekauft. War eine sehr gute Entscheidung!
      Und ich muss sagen WebOS ist schon sehr gut. Ist mein erster LG und bin das erste mal von einem TV-Betriebssystem positiv angetan.
      Im Detail ginge auch das noch besser, aber für TV-Verhältnisse ist das schon sehr gut.

      Wäre aber auf nen guten Preis. Ich hab zum Black Friday den 65c97 inkl. Einer Switch Lite für 1888€ gekauft. Die Switch hab ich dann dir 160 verkauft. Also effektiv 1728€ für den tv. Seit dem gab es diesen Preis nicht mehr. Letzte Woche bei Saturn für 1888€ aber ohne Switch.

    • Wenn Du einen aktuellen LG kaufst brauchst Du Apple TV im Grunde ja gar nicht. Gibt ja dort die App. Es sei denn es geht Dir um Arcade …

      • Naja webos hat eine sehr bescheidene App Bibliothek. Somit macht ein appletv schon Sinn.

  • Ganz ehrlich: was soll denn als Upgrade kommen? Besserer Prozessor für Spiele. Der Rest bleibt gleich – also 4K usw. wird ja nicht anders oder besser wiedergegeben. Deswegen ist ein neues Apple TV eigentlich nicht wirklich nötig, außer man zockt kräftig Apple Arcade. Dass alle so sehr nach einem neuen Apple TV schreien kann ich nicht verstehen.

    • Eben.
      Finde den Amazon Fire Stick sehr genial. Läuft sogar für Apple TV.
      Wir ihr schon schreibt: 35€ für die 4K Version ist echt eine Ansage.

      • Der 4K Stick schafft aber kein 4k Mikrorucklerfrei. Da ist Apple TV weite im Vorteil.

      • Allein das katastrophale UI beim FireTV Stick ist einfach ein Grund, keinen FireTV zu nutzen. Leider ist Android TV genau so katastrophal.

      • Aus aktuellem Anlass eine Frage zum aktuellen Fire TV 4K Stick: bin ich der einzige der bei der Apple TV App kein 4K aus dem Ding bekommt? Prime Inhalte in 4K sind laufen in 4K, interessanterweise auch solche die nur in Full HD vorliegen. Aus der Apple TV App kommt aber nur Full HD raus, witzigerweise aber trotzdem mit Dolby Vision.
        Schalte ich den Fire TV Stick von Automatik fix auf 4K, dann kommt natürlich auch aus der Apple TV App 4K raus, aber offensichtlich nur hochgerechnet.

    • Größter Vorteil: die alten Modelle dürften deutlich günstiger werden

    • Vermutlich wird es Geräte mit mehr Speicherplatz geben, was sicherlich stark im Preis wiederspiegel wird. Allerdings darf das TV nicht viel teurer werden wenn man bedenkt was eine PS4 mit TBytes kostet. Ich würde mir einen günstigen Einsteiger Stick wünschen, ansonsten sehe ich keine Notwendigkeit.

    • Ich finde es aber gut – dann wird der aktuelle hoffentlich günstiger den ich mir dann zulege :D

    • Evtl. bekommt der tv auch ein siri Mikrofon.

    • Besserer Prozessor, vielleicht etwas kompakter und ganz wichtig: halber Preis. Nun bietet Apple auch eigenen Content, da kann man für die Marktabdeckung die Marge der Abspielgeräte mal nicht ganz Apple like gestalten.

    • Mir fehlt vor allem ein gescheites AirPlay auf dem Fire TV.
      Würde es das geben, würd ich kein Apple TV kaufen…
      Die ganzen Air Play Apps für den Fire TV sind nicht zu gebrauchen.

    • Naja ein Hardware Upgrade kann Apple direkt nutzen um den Preis von 199€ auf 249€ upzugraden ;)

  • Mir fällt außer HDMI 2.1, gerade nichts ein, was man am Apple TV, Hardware seitig verbessern müsste. Außer jede Menge Software seitig, kann doch nicht sein, das man microruckler im Bildschirmschoner hat, wenn man gerade nicht auf 60 Hz ist :-/

    • Warum schaust du dann nicht mit 60Hz?
      Ich lasse das Apple TV die Wiederholrate automatisch anpassen. Der TV passt sich auch an. Zack, keine Ruckler mehr.
      Ansonsten hast du IMMER ruckler wenn sich Bildrate der Quelle und der Anzeige unterscheiden. Geht gar nicht anders.

      • Ganz einfach, weil Zb die Sky Q App nicht automatisch auf 50 Hz umstellt, das muss man immer manuell machen, sonst sind dort microruckler. Anderes bsp.: wenn man einen Film schaut, der 24 hz hat und der Bildschirmschoner anspringt, läuft der Bildschirmschoner auch auf 24 Hz, schon wieder microruckler

    • Es empfiehlt sich sehr die generelle Einstellung des Apple TV auf 60 Hz einzustellen. Damit läuft die Benutzeroberfläche in 60 Hz. Genau dafür wurde sie gemacht. Die Videos der Bildschirmschoner liegen nun mal in 60 Hz vor. Stellt man Benutzeroberfläche auf 50 Hz, dann ruckeln sämtliche Animationen und eben auch diese Videos. 50 Hz Inhalte, wie bspw. Unsere TV Sender, kann er trotzdem in 50 Hz wieder geben in dem man die Automatik für den Bildfrequenzwechsel aktiviert.

  • Ganz klar. ATV 5 mit 4K (die nennen es dann ar für awesome Resolution), 32 gb (64 gibt’s für 5000 eur als option) und ein Foto von Tims hintern. Kostet nur 299 eur.

  • HDMI ARC um die Homepods als Soundbar allgemein zu verwenden fände ich gut, oder gibt es da schon eine Lösung? Habe bisher nichts gefunden.

  • Das einzige was wirklich DRINGEND überarbeitet werden muss ist die Siri-Remote Fernbedienung. Die ist so was von Kac… Im Halbdunkel nicht zu bedienen, immer wieder Fehleingaben auf der Touch-Oberfläche etc. Sehr sensibel beim Herunterfallen…. Das Beste an der Remote ist der Akku und die Akkuleistung, sonst aber gleich gar nichts! Meine Meinung

    • Ich bin ca. 3m vom Apple TV weg … ich muss meinen Arm nach vorne-oben halten damit die Remote funktioniert … OK … der aTV hängt hinterm TV und die Rückseite vom LG ist Metall …

      Die vom „alten“ nicht 4k aTV hat etwas besser funktioniert …

      Ja … Akku ist def. das beste an der Remote

      • @Martin

        War bei mir ähnlich, bei mir war der Apple TV defekt. Nach Austausch durch Apple, keine Probleme mehr gehabt.

      • @HESSENbabbler

        muss ich mal bei Apple nachfragen … weil der aTV ist schon etwas ausserhalb der Garantie … wobei Apple da meist recht kulant ist (spätestens wenn sie die Menge an Geräten in meinem Account sehen)

      • Servus Martin, ohne Blödsinn, ich kann mein Apple TV drei Räume weiter umschalten! Da ist was faul!

    • @Reto

      Mir sind meine Apple TV Remotes dutzende male herunter gefallen, und nicht auf Teppich oder anderem weichem Boden. Ich könnte sie wohl immer noch als neuwertig verkaufe, anfällig ist diese nicht wirklich.

      Und Fehlbedienungen kann ich auch nicht nachvollziehen. Dass man sie vielleicht falsch herum in die Hand nimmt, meinetwgen, aber ab dann keine Probleme mehr. Und das falsch herum halten, ist durch den Ring eigentlich auch extrem selten geworden.

    • teetassentrüffel

      Man kann doch die Remote über’s iPhone abrufen

  • Es gibt mittlerweile HDMI 2.1 und 8K steht vor der Tür. Außerdem soll wohl der Support für den A8 vom ATV HD eingestellt werden, somit gäbe es nur noch ein Modell. Alleine HDMI 2.1 würde ein Upgrade rechtfertigen. Ich denke es wird aber noch das eine oder andere Hardware Upgrade kommen. Die Fernbedienung finde ich zum Beispiel katastrophal. Auf jeden Fall warte ich auf das Update und würde ihn auf jeden Fall kaufen.

    • Du meinst mit Support eher den Verkauf des Apple TV HD? Der Support vom AppleTV HD wird mit Sicherheit nicht bald enden.

      • Er meint damit, dass ich Apple etwas einfallen lassen muss hinsichtlich der Unterstützung des A8 Prozessors . Denn für iOS wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit demnächst keine Software Updates mehr für diese Prozessor Generation geben. Dann ist die Frage was Apple mit der gegenwärtigen Generation des HomePod und des alten Apple TV HD machtmacht in denen solche Prozessoren verbaut sind.

      • @Hotshot: Bei iOS wird der A8 wahrscheinlich ausgemustert. Aber bestimmt nicht beim tvOS oder HomePodOS …

      • Und ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich, dass Apple den HomePod fallen lässt. Die erste Generation wird bei solchen Geräten von Apple in der Regel nur sehr kurz unterstützt. Denn Apple verbaut in solche erste Generationen sehr gerne alte Hardware. So auch in diesem Fall.

      • @Hotshot

        Schwer zu vergleichen, da der HomePod eigentlich schon mit dem A8 Prozessor besser als nötig ausgestattet ist.

        Dazu ist bei iOS der A8 Prozessor ja schon durch iOS 13 ausgemustert worden, beim HomePod und bei tvOS allerdings nicht.

  • ATV5 reisst dann ganz sicher alles heraus. Für nur 299 .-
    Ganz besonders die trüben Inhalte von Arcade und Apple TV+.

    Das strapaziert mein Zwerchfell so das sich beim Lachen gerade mein Stuhl am Hintern festsaugt..

  • Fakt ist Apple TV+ hat eine bessere Bild Qualität als Netflix beim streamen. Gibt dazu auch Tests.

    • Fakt ist aber auch, dass die paar Serien auf Atv+ ein witz sind. Das Angebot von Netflix lässt sich damit ja wohl nicht vergleichen.
      Außerdem: mikro-ruckler im bildschirmschoner wenn das atv auf 50hz läuft…
      Die remote ist einfach nur grottig…
      Es hat gefühlt 20 Jahre gedauert bis apple endlich adaptive framerates hinzugefügt hat (was ein raspi für 40€ seit eh und je kann) und dann wird die implementierung verbockt…

      • Muss am TV liegen. Meine ruckler hier.

      • 800hz tv, bei allen anderen zuspielern keine probleme, übrigens auch beim atv nur bei den bildschirmschonern, da diese anscheinend nur in 60hz flüssig laufen. Liegt offensichtlich am bildmaterial bzw der 60hz-50hz wandlung.

      • @Novo Das sind irgendwelche künstlich errechnete 800hz. Das Maximum sind 240hz Panels (sehr selten) und dann meist 144hz (immer noch selten). Ansonsten die automatische Aushandlung aktiv lassen, dann sollte es keine Probleme wie Mikroruckler geben, oder wieso stellst du das scheinbar(?) manuell ein?

      • Die automatische Aushandlung ist aktiv, da ich mehrere Quellen mit unterschiedlichen fps habe. Im Menü wechselt das atv immer auf 50hz, die bildschirmschoner sind jedoch mit 30fps/60hz hinterlegt wodurch mikroruckler entstehen. Ich möchte eben nicht jedes Mal die Frequenz händisch anpassen.

  • Das neuste Feature wird sein, dass Apple, auf Grund von Wlan6, die Ethernet Buchse entfernt.

    Neben Wlan6 könnte ich mir HDMI 2.1 vorstellen. Vielleicht passiert auf HomeKit Ebene ja noch was. Ein U1 Chip zur Ortung im Haus oder der Wohnung.

    Eventuell gibt es ja auch ein neues Design.

    • Oder eine Qi Ladestation für iPhone, AirPods und eine neue AppleTV Remote.

    • Also die Ethernet Schnittstelle zu entfernen wäre Horror! Dann bleibe ich für immer bei meinen Apple TV HDs :(

    • So ein Quatsch! Wie willst du dann 4k content vom NAS und Infuse über WLAN schauen?? In Einzelbildern?

      • Das Ganze war nicht ganz ernst gemeint.

        4K auf das AppleTV per wlan streamen ist aber auch kein Problem. Hängt natürlich vom wlan ab. Laut Speedtest.net schafft mein wlan zwischen 500-600MBit/s. Unkomprimierte Videos dürften höchstens ein Problem sein. Das kann dann aber auch per Kabel der Fall sein.

  • Die Remote mit Fingerabdruck-Scanner wäre nice

  • Ich würde mich freuen wenn ich endlich mit dem iPhone generierte 4K Inhalte verlustfrei über die Cloud (Familienfreigabe) anschauen könnte … Und nicht diesen runtergerechneten Matsch – das gleiche gilt auch für die Fotos

  • YouTube in 4K wäre schön, dafür braucht’s aber keine neue Hardware. Ansonsten bin ich mit meinen ATV 4K und auch der Fernbedienung sehr zufrieden.

  • 3D und 21:9 UI würde ich mir als Beamer Besitzer wünschen .
    ISO Streaming mit HDR, Atmos und 3D ohne PC wäre dann ein Traum, dann können die DVDs im Schrank bleiben.
    Vielleicht wird ja mal die Photo App was besser – habe 2TB ICloud aber die Momente werden immer in der Wartezeit am Apple TV gerendert – so was gehört in einen Stream.

  • Also nen Fire TV Stick und ein Apple TV vergleichen ist in etwas als wenn ich nen Dacia mit nem Mercedes vergleiche. Es gibt Gründe warum manches teuerer ist, als nur der Anschein rechtfertigen mag. Aufs Innere kommt es an! Und weiter gesagt will Amazon kein Geld mit der Hardware verdienen, sondern mit dem ganzen Blabla drum herum inkl. Verlauf der sensiblen Daten!

  • Wüsste echt nicht was eine neue Generation bringen sollte. Spiele und generell alle Apps laufen hervorragend auf dem 4K.
    4K ist aktuell außerdem auch die höchste verfügbare Auflösung. 8K ist ja noch nichtmal spruchreif. Dazu gibt dann auch noch HDR10 und Dolby Vision support. Selbst Dolby Atmos wird unterstützt.
    Meiner Meinung nach ist das aktuelle ATV4K der beste Medienoplayer den es aktuell gibt. Leider ist dir Auswahl an Apps noch längst nicht so groß wie auf den anderen Plattformen….Was also sollte mich dazu bewegen ein neues zu kaufen, dass noch mehr Power hat, wenn es aktuell eh keine Apps gibt die es auch nur ansatzweise ausnutzen? :D

    • Nun es gibt schon das ein oder andere Spiel das auf dem aktuellen Apple TV 4K eher weniger gut läuft. Du musst bedenken dass diese Spiele ja Multiplattform entwickelt werden, d.h. die Entwickler legen das Spiel durchaus für das aktuelle iPad aus. Wenn dann die Grafik nicht deutlich schlechter sein soll auf dem Fernseher dann ruckelt es ziemlich derbe auf dem relativ alten Prozessor das Apple TV 4K. So läuft Oceanhorn bspw. nicht sehr flüssig auf dem TV.

    • 640K ought to be enough for anybody.

  • Alles was ich mir wünsche ist eine bessere Remote. Ich hoffe die kann man sich dann separat auch zu einem älteren Modell holen.

  • Funktioniert bei euch der Bildschirmschoner mit eigenen Fotos? Ich muss das nach jedem Neustart erneut einstellen – das nervt etwas

  • Bei mir laufen noch eine 2. und eine 3. Gen des ATV und ich vermisse nichts. Und selbst die alte Remote (alu) reicht vollkommen…

  • hoffendlich wird es günstiger. hätte gern ein 2. für den schlafzimmer fernseh. aber 200 euro waren mir immer zu teuer

  • Gibt es eine Amazon Prime App auf dem ATV?

  • Wozu eigentlich?

    Ein Teil der angebotenen Apps auf Apple TV ist schlicht unbrauchbar, z.B. die Mediatheken der ÖR.
    Dafür brauche ich keine neue Hardware und sinnlos Updates, wie aktuell immer wieder.

  • Ich habe mir gestern einen Fire Tv 4 k gegönnt. Läuft super. Normaler Firetv Stick geht in Rente. Der 4K Stick hat die Apple TV App. Der alte Stick nicht. Wenn ich zukünftig in die Verlegenheit kommen sollte zocken zu wollen , dann käme für mich eventuell ein ATV in Frage. Deshalb die Frage nach der Amazon Prime App. Für die öffentlichen Mediatheken habe ich einen Vu+ Receiver mit Mediaportal Plugin installiert. Läuft wunderbar.

  • Ich wette sie werden eine sehr viel günstigeres Apple TV raus bringen damit sie ihr Streaming Content Business besser vermarkten können

  • wichtig wäre :
    1) 4K Youtube
    2) 4K Yourtube mit HDR (also volle Unterstützung von VP9)
    3) USB Anschluß um externe Festplatten nutzen zu können und nicht nur via NAS

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27525 Artikel in den vergangenen 6700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven