ifun.de — Apple News seit 2001. 27 311 Artikel
13 Tasten und ohne Schnickschnack

Salt Remote: Einfache Apple-TV-Fernbedienung für die Schweiz

54 Kommentare 54

Schön für unsere Leser in der Schweiz: Der Kommunikationskonzern Salt Mobile (ehemals Orange) bietet eine Fernbedienung für Apple TV an, die auf klassische ertastbare Bedienelemente setzt und somit durchaus ihre Freunde finden dürfte. Auf Siri müsst ihr damit allerdings verzichten, die Fernbedienung verfügt weder über eine Siri-Taste noch das zugehörige Mikrofon. Siri steht für Apple-TV-Besitzer in der Schweiz nicht zur Verfügung und somit wäre dergleichen für die Zielgruppe sinnlos.

Salt Apple Tv Fernbedienung Mit Tasten

Mit einem Preis von umgerechnet knapp 22 Euro kostet die Salt Remote allerdings auch nur ein Drittel von Apples Siri Remote. Der Anbieter hat sich das Ziel gesteckt, eine günstige und ebenso einfache und effiziente Fernbedienung anzubieten, die seinen Kunden nicht zuletzt auch einen schnellen Start mit Apple TV ermöglicht. Salt bietet Apples Set-Top-Box im Paket mit ausgewählten Internet-Tarifen an.

Die Fernbedienung von Salt ist mit Standardtasten und einem ähnlichen Design wie traditionelle TV-Fernbedienungen ausgestattet und wird vom britischen Anbieter Twelectronics gefertigt. Sie ist somit ideal für Kunden, die es gewohnt sind, ihren Fernseher per Knopfdruck zu bedienen. Die Fernbedienung ermöglicht gleichzeitig die Nutzung der erweiterten Funktionen von Apple TV und Salt TV.

Die Salt-Fernbedienung für Apple TV arbeitet über Infrarot und bietet insgesamt 13 statt der sechs Tasten von Apples Original. Die Salt Remote wird derzeit ausschließlich in der Schweiz vertrieben und ist dort nicht nur in den Shops des Anbieter sondern auch bei verschiedenen Vertriebspartner sowie in den Schweizer Apple Stores erhältlich.

Danke Urs

Montag, 09. Dez 2019, 16:25 Uhr — Chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So eine Fernbedienung hätte ich auch gern für meinen AppleTV!

  • Funktioniert die Fernbedienung denn auch nur in der Schweiz?

  • Interessantes Konzept, wobei Infrarot natürlich wenig komfortabel ist.
    Am Rand gefegt: wieso gibt es in der Schweiz kein Siri? Beim Schweizer-Deutsch könnte ich es ja verstehen, aber zumindest italienische und französische Schweiz wäre doch problemlos. Oder liegt es an gesetzlichen Rahmenbedingungen?

    • „Beim Schweizer-Deutsch könnte ich es ja verstehen“
      Haha. Die „Deutsche“ Siri Fernbedienung erwartet in Deutschland und Österreich genauso Hochdeutsch wie sie es in der Schweiz erwartet würde. Siri kann auch die harten Dialekte in Deutschland und Österreich nicht verstehen. Dein Argument macht also wenig Sinn.

      • Naja, das mit dem Dialekt ist aber korrekt. Diese ganzen Sprachassistenten sind bei uns in der deutschsprachigen Schweiz relativ sinnlos. Mir kommt es jedenfalls mühsam vor, immer auf „hauchdeutsch“ reden zu müssen. Somit ist Siri auf sämtlichen Apple-Geräten mitunter auch das erste, was ich jeweils deaktiviere.

        Und selbst wir Schweizer verstehen ja nicht alle Dialekte. Wie soll dann Siri das Ganze meistern? ^^

      • Außerdem sehe ich Schwitzer-Deutsch im Gegensatz zu Östereicherisch etc. eher als eigenständige Sprache, denn als Dialekt (und das meine ich keineswegs als Beleidigung/Herabstufung!)

      • @Khw Österreichisches Deutsch ist kein Dialekt. Es ist eine Varietät der neuhochdeutschen Standardsprache (wie auch Schweizer Hochdeutsch und bundesdeutsches Deutsch). Von daher ist schon eine Beleidigung/Herabstufung wenn du es als Dialekt bezeichnest …

    • Das frag ich mich auch.. ist eine Frechheit! Mit einer Deutschen apple id würde es in der Schweiz auch gehen. Also ich würde siri für appleTV fast jeden tag mit meiner 4k nutzen.. allein um YouTube zu durchsuchen.

  • Würde ich sofort kaufen, wenn die hier in DE verfügbar wäre.
    Die Siri Remote ist die schlimmste Fernbedienung, die ich je benutzen musste und Siri benutze ich eh nicht.

  • Wofür ist eigentlich der Volumen Regler an der Fernbedienung. ? Da passiert gar nichts wenn man den betätigt. Danke.

  • Ich verstehe nicht warum Apple in der Schweiz die User bevormundet. Wenn ich Siri nicht in Hochdeutsch nutzen möchte, dann lasse ich es einfach. Ich möchte aber selber entscheiden können!
    Ich nehme an das sie sich nicht mit den Reklamationen auseinandersetzen möchten.

  • Zwei kritische Punkte:

    – Falls tatsächlich nur Infrarot, geht das minimalistische Konzept vom Verstecken des AppleTVs im Schrank oder hinterm Fernsehr verloren.

    – Ist die Bedienung per Siri nicht wesentlich geiler? „Spule 15 Sekunden zurück.“

    • >> Ist die Bedienung per Siri nicht wesentlich geiler? „Spule 15 Sekunden zurück.“

      ääääääähm nö! Spätestens nach den dritten Mal 15 Sekunden zurück kapierst auch Du, dass man Tasten schneller drückt, als ins Zimmer zu stammeln

      • Spule 45 Sekunden zurück

      • Lieber Devil97- mach mal die Lampe oben an!
        Wer dreimal „Spule 15 Sekunden zurück.“ sagt oder eben dreimal eine Taste dafür drückt, weiß sehr wahrscheinlich nicht, dass er 45 Sekunden zurückspulen muss – abgesehen davon, dass das Sprechen und Verarbeiten des Sprachbefehls allein schon, je nach Sprechgeschwindigkeit, 3 bis 5 Sekunden in Anspruch nimmt

      • Realitätsfern, finde ich. Habt ihr kein Zeitgefühl, wie lang eine Szene ist, die man erneut sehen möchte? Man kann genauso gut sagen „wiederhole die Szene“ oder „was hat er gesagt?“.

        Außerdem, wie oft passiert es, dass man Szenen erneut sehen will und mit Tasten zurückklicken muss?

        Ich empfehle Filme aufmerksamer zu schauen und zu lernen mit Sprachbefehlen besser umzugehen.

        Mal ganz nebenbei, was soll denn diese Passivaggressivität? Chillt mal hart. Ich habe meine Meinung geteilt. Nutzt doch gerne Fernbedienungen! Kein Grund sich wie ein Teenager auszudrücken.

      • ok, boomer

    • Du spulst wirklich mit Sprachbefehlen???

    • Würde ich ja gerne, xD geht halt mit Schweizer appleTV leider nicht

  • Das wäre die ideale FB für ältere Menschen die mit der Touch Fläche nicht zurechtkommen. Schade das es sie nicht in Deutschland gibt.

  • Was mich an der Apple Remote eigentlich immer ärgert, wobei ich nicht weiss, ob das Problem beim TV-Anbieter liegt, dass ich nur sehr mühsam vor- oder zurück spulen kann. Die Slide-Bewegung auf der Remote ist sehr ungenau und stelle ich auf „Klicken“ um, funktoniert es eigentlich auch nicht besser…
    Alternativ gehe ich dann zur Apple TV Remote auf meinem iPhone, dort kann ich dann aber die Lautstärke nicht ändern – wieso eigentlich nicht?

  • ich will das ding auch haben. die sollten das hier auch vertreiben

  • Infrarot ist aber Mist wenn das AppleTV versteckt steht!

  • Wann könnte denn wohl ein neues Apple TV 4K kommen? Will mir eines kaufen aber das aktuelle ist ja schon 2 Jahre alt.

  • Was ein hässliches ungelenkes Ding. Zum Glück ist die Original-Siri-Remote um Längen besser. Aus meiner Sicht jedenfalls :-)

    • Die Fernbedienung des AppleTV ist Kernschrott und ist bei mir direkt in der Kiste für überflüssige Technik gelandet.
      Jede 10€ Universalfernbedienung lässt sich präziser bedienen.

  • Übrigens: 19.95 CHF sind umgerechnet € 18.20. Und nicht knapp € 22 wie im Artikel geschrieben. Da hat wohl jemand falsch rum gerechnet…

  • die apple remote ist definitiv verbesserungswürdig… das teil sieht aber nicht wirklich durchdacht aus….ich sehe mindestens 3 paar vor/zurück tasten? vereinfachen kann halt nicht jeder, wenigstens passt der preis.

    bluetooth scheint sie aber wirklich nicht zu haben, in der Anleitung wird davon nichts erwähnt…

    übrigens finde ich gerade bluetooth eine der besten funktionalitäten an der siri remote! früher musste man ein ziemlichen aufwand betreiben (empfängermodule, stoffbespannungen etc) um geräte durch schränke zu bedienen…

  • Würde jemand, der in der Schweiz wohnt, mir eine besorgen? … Bitte? :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27311 Artikel in den vergangenen 6669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven