ifun.de — Apple News seit 2001. 38 558 Artikel

Videonachschub für Pfingsten

Neu auf Apple TV+: 1971, Trying und Oprah Winfrey mit Prinz Harry

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Pünktlich zum Wochenende hat Apple das Videoangebot von Apple TV+ aufgestockt. Neben „1971“ sind die zweite Staffel der Comedy-Serie „Trying“ und die Dokuserie „Das Ich, das du nicht siehst“ mit Oprah Winfrey und Prinz Harry angelaufen.

Die Musikdokumentation 1971 wurde von Apple mit „Das Jahr, in dem Musik alles verändert hat“ untertitelt und stellt Musiker und Songs in den Fokus, die auf die Politik und Kultur des Jahres 1971 prägend gewirkt haben. Unter anderem finden dabei die Rolling Stones, John Lennon, Aretha Franklin, Bob Marley, Marvin Gaye, The Who, Joni Mitchell und Lou Reed Erwähnung.

Zum Start der zweiten Staffel von Trying dreht sich alles um den Kinderwunsch von Nikki und Jason und deren Adoptionspläne.

Ernst geht es dagegen bei Das Ich, das du nicht siehst zu. Hier sprechen Oprah und Prinz Harry über psychische Gesundheit und greifen Schicksale und Geschichten aus der ganzen Welt auf.

21. Mai 2021 um 18:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Trying war bereits letztes Jahr unser tv+ Highlight. Eine wirklich gelungene Serie!

  • Cool, das 1971 sogar in deutsch ist. Eine echte Seltenheit. Freue mich sehr darüber, wird morgen geschaut.

  • wieso zahle ich für kontent, den ich nich verstehen kann. ne deutsche tonspur für oprah wäre fein gewesen. nich jeder is der englischen sprache mächtig. untertietel mitlesen müssen macht das erlebnis des schauens kaputt.

  • bei Untertiteln einfach die Sprachausgabe am iPad oder iPhone aktivieren dann liest Siri das ganze vor

    und ja Moskito Küste ist ne geile Serie

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert