ifun.de — Apple News seit 2001. 37 965 Artikel

Promi-Turnier mit Serien-Stars

Netflix steigt ins Livesport-Streaming ein

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Der Video-Streaming-Dienst Netflix bereitet sich auf die Liveübertragung seines ersten Sport-Events vor und soll dafür eine Profi-Sportart gewählt haben, die seit der Vereinigung von LIV Golf und der PGA Tour nahezu vollständig in saudi-arabischer Hand liegt: Golf.

Netflix Serien Docutainment

Promi-Turnier mit Serien-Stars

Geplant ist offenbar ein Promi-Turnier, das mit Serienstars besetzt sein soll, die in anderen Netflix-Produktionen eine Rolle spielen. Damit sind jedoch weniger Serien oder Soaps gemeint, sondern die Docutainment-Formate „Drive to Survive“ über die Formel 1 und die Golf-Dokumentation „Full Swing“ über die zurückliegende Golf-Saison.

Zusammentreffen sollen die Gesichter aus den beiden Produktionen in Las Vegas und hier nicht nur für Einschaltquote sorgen, sondern Netflix auch mit einem Testumfeld versorgen, in denen bei plötzlichen Streaming-Aussetzern nicht ganz so viel auf dem Spiel steht, wie bei hochkarätigen Fußball-Begegnungen, Basketball- oder Football-Spielen.

Netflix Live Jakob Owens YbxbPMERvmI Unsplash

Bruchlandung bei letztem Live-Event

Denn in Sachen Live-Übertragung hat Netflix bekanntlich noch einiges zu lernen. Zuletzt legte der Streaming-Anbieter mit dem Live-Event zur beliebten Dating-Show „Love Is Blind“ eine Bruchlandung hin und musste die Live-Übertragung nach mehreren Aussetzern und längeren Wartepausen gänzlich abbrechen.

Lernen wie es besser gehen könnte, will man nun offenbar mit einem Prominent besetzten Golf-Turnier. Dies berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Quellen, merkt aber an, dass sich die entsprechenden Vorbereitungen in einer frühen Phase befänden.

Netflix könnte Events wie das Golf-Turnier nutzen um Erfahrungen mit Live-Sport-Events zu sammeln und im Hintergrund die benötigte Streaming-Infrastruktur aufzubauen, ehe der Konzern in die Bieter-Wettkämpfe um die Übertragungsrechte der großen Ligen einsteigt.

13. Jun 2023 um 08:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ach was. Die User wollen mehr Spiele. Dafür zahle ich auch gerne 100 Euro im Monat.

  • Sollen mal lieber keine weiteren erfolgreichen Serien canceln. Nach Jahren Netflix den Rücken gekehrt und mit WOW Serien und Paramount plus, bin ich wesentlich günstiger und die Qualität stimmt.

    • Ach Steef… hast Du Telegram schon mal ausprobiert? Viele Avin Euch findest Du auch bei Facebook.

      • Genau wegen diesem „was, du bist nicht exakt der Mainstream-Meinung, also kannst du nur ein rechter Verschwörer sein“ Schwachsinn hat die AfD mittlerweile 18%. Nicht gerade hilfreich.

        Vielleicht sollten wir als Gesellschaft einfach mal ein wenig auf das hören, was ein oder mehrere große Teile davon wollen. Und nicht was ein kleiner moralisierender Teil allen beibringen will. Sonst darf man sich irgendwann nicht darüber beschweren, dass bald auch bei uns eine rechte Partei so viel zu sagen hat wie in einigen unserer Nachbarländern.

        Aber klar, ist viel einfacher einfach zu denken, dass die Menschen in Europa/Deutschland völlig ohne Grund mehr rechts wählen als vor 15 Jahren.

      • Nicht völlig ohne Grund wird mehr rechts gewählt sondern weil die Menschheit immer mehr verdummt. Idiocracy lässt grüßen.

      • Wieso sollen die Menschen immer weiter verdummen? Nur weil sie es leid sind sich von eine Minderheit alles diktieren zu lassen und von Doppelmoralisten das Geld aus den Taschen ziehen zu lassen…

      • MachLangsamJung

        Nicht verstanden, was Jake_Peralta zum Besten gegeben hat?

      • Doch – er findet es nicht gut, wenn man die Dummen pauschal als dumm bezeichnet!

      • Nein er findet die ständige Belehrung nervig, wie ein immer größer werdender Teil der Bevölkerung auch. Die sexuellen Vorlieben anderer Menschen sind mir herzlich egal, ich bin aber lange nicht der einzige, der mittlerweile das Gefühl hat, dass man das fast aufgedrängt bekommt. Bei Modern Family (um nur ein Beispiel zu geben) gibts doch auch ein homosexuelles Paar, bei der Serie gibts irgendwie keine Beschwerden. Bei einigen Netflix Serien sind aber mittlerweile gefühlt 8 von 10 Menschen homosexuell, wo bildet das z.B. die Realität oder Gleichberechtigung ab? Wo geht es um Gleichberechtigung farbiger, wenn in einer Serie plötzlich Elben farbig sind? Die sind per Definition nicht farbig gewesen, aber damit würde man ja jemanden auf den Schlips treten.

        Wie gesagt, macht ruhig weiter und haltet schön die Augen zu. Wenn die AfD bald 25%+ erreicht heißt es die sind alle dumm & keiner weiß woher der Rechtsruck (oder wie ich eher glaube, der anti links-grün-wir-sagen-dir-wie-du-zu-denken-hast-ruck) herkommt.

      • Und 18% sind eine Mehrheit?

        Mehr Plattitüden aus Telegram konntest du wohl nicht in einen Kommentar packen, was?

      • Ja fast 20% eines Landes sind eine Mehrheit. Nicht die Mehrheit, aber das verstehst du vielleicht noch nicht ganz, keine Sorge kommt noch :)

        Wenn beinahe 20% eines Landes sowas wählen kann man es sich natürlich immer leicht machen & die alle als dumm bezeichnen. Oder man versucht zu verstehen warum die gleichen Menschen vor 15 Jahren eben nicht rechts gewählt haben. Liegt sicherlich nicht nur an Serien bei Netflix (kommen ja nicht mal aus Deutschland). Passt aber eben zur Belehrungskultur momentan. Aber wir sehen ja wie beleibt die Grünen sind (Paradepartei für ungebetene Belehrung) :)

        Am Ende hat die ** AfD 25% und man muss sich tatsächlich politisch mit dieser auseinandersetzen & dann heißt es: ups wie ist das denn passiert.

        Es spielt nicht mal eine Rolle ob das dumm ist diese Partei aus Protestgründen zu wählen, Fakt ist, es passiert und das immer mehr.

        Macht aber gerne weiter so, dann sehen wir leider bald wozu das führen wird. Einigen hier kann man das beinahe nur gönnen, auch wenn man es selber nicht will.

      • Der Fehler liegt in der Annahme, dass sich durch „rechts wählen“ irgend etwas zum besseren wendet, oder man „denen da oben“ damit etwas auswischen könnte!

        Diese rechten Populisten, die sich derzeit so als „Alternative“ darstellen, sind durch die Bank Dilettanten und Sprücheklopfer, die am Ende gar kein Konzept mehr für Deutschland oder gar Europa haben!

      • @Jake: Wenn Leute wie Steef „woke“ nicht als Schimpfwort verwenden würden, würde man sie vlt auch nicht in der intoleranten, rassistischen oder einfach nur rechten Ecke vermuten.

        Wer sich aber öffentlich abfällig über Gleichbehandlung äußert, ist meistens genau das, was man denkt, nämlich intolerant, rassistisch oder einfach rechts.

        Aber besten Dank für die Symptom-Ursache-Umkehr.

      • Genau nur weil man eine andere Meinung zu solchen Themen hat ist man gleich rechts….
        Also wenn ich meinen Gartenzeun gelb streiche du aber sagst du hast rot lieber habe ich unrecht und bin deshalb ein Nazi…
        Sehr einfach gesehen. Vielleicht sind aber auch der Bruchteil der Gesellschaft die Nazis weil sie der Mehrheit deren Themen diktieren wollen und keine andere Meinung zu lassen!

    • Die meisten die über Woke lästern wissen nicht mal genau was das bedeutet.

  • Netflix, da war mal was – ich kann mich nicht mehr erinnern…

  • Da gehen also die neuen einnahmen durch das Account Sharing Unterbinden hin. Zum Glück zahle ich den Laden schon lange kein Geld mehr.

  • Na das passt ja. Jetzt gibts auch noch Trash-TV Müll in live bei Netflix neben den ganzen Promi-backen aus Indien und Dokus/Comedyshows über belanglose und unbekannte Personen aus Ländern die man nur mal aus den Nachrichten hört…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37965 Artikel in den vergangenen 8208 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven