ifun.de — Apple News seit 2001. 26 339 Artikel
Nur im WLAN

Netflix: „Smart Downloads“ erreichen iPad und iPhone

35 Kommentare 35

Bereits im vergangenen Sommer bohrte der Video-Streaming-Dienst Netflix seine Download-Funktion auf und bietet Android-Anwendern seitdem die Option „Smart Downloads“ an. Die Erweiterung der Ende 2016 eingeführten Download-Funktion soll die Offline-Verfügbarkeit neuer Episoden automatisieren.

Smart Download Netflix

Das neue Feature, das Netflix nun auch für Abo-Kunden mit iOS-Geräten zur Verfügung gestellt hat, löscht bereits gesehene heruntergeladene Folgen automatisch und lädt anschließend (ebenfalls automatisch) die nächste Folge herunter. Voraussetzung zum Download: Das Gerät befindet sich im WLAN-Netz.

Wir wissen, wie nervig es sein kann, Apps und Dateien nach überflüssigen Inhalten zu durchstöbern, um Platz zu schaffen. Und je schneller Sie auf Netflix die nächste Folge genießen können, desto besser. Ob durch Smart Downloads oder unsere mobilen Previews – jetzt können Sie die gewünschten Inhalte noch einfacher abrufen und genießen.

Die Funktion lässt sich je nach Bedarf ein- und ausschalten. Im Hilfecenter des Unternehmens erklärt Netflix „Smart Downloads“ an folgendem Beispiel:

  • Sie laden Staffel 1, Folge 1 bis 3 herunter.
  • Sie schauen Staffel 1, Folge 1 zu Ende an.
  • Smart Downloads löscht Staffel 1, Folge 1 und lädt automatisch Staffel 1, Folge 4 herunter.

Mit Dank an Florian!

Freitag, 08. Feb 2019, 9:27 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dank Stream On brauch ich kein Download

  • Die sollen lieber mal Bandersnatch auf dem ATV zum laufen kriegen.

  • Und das „nachladen‘ erfolgt dann erst, wenn ich mich wieder in einem WLAN befinde, so dass ich nach Möglichkeit immer drei Folgen der Staffel unterwegs parat habe?!?!

  • Finde ich sehr gut!

    Was ich allerdings bei Netflix gar nicht gut finde, ist die Videoqualität der geladenen Filme. Obwohl ich die beste Qualität eingestellt habe, ist es oft sehr pixelig und mit Kompressions-Artefakten „versehen“.
    Ich nutze dafür zwar ein älteres Gerät (ipad 4), habe das Problem aber nicht, wenn ich daheim im Stream schaue und auch die Qualität der heruntergeladenen Amazon Prime-Filme sind weitaus besser…
    Hat vielleicht jemand einen Tipp, oder habe nur ich dieses Problem?

  • Nette Funktion, aber ich möchte dann doch lieber selbst bestimmen, was mir aufs iPhone geladen wird.
    Was mich viel mehr nervt, sind diese permanenten „Empfehlungen“ in der App, die man niocht abschalten kann und das automatische Starten einer Serie/Folge, sobald man diese nur selektiert hat. Auch auf dem TV etc. ist Autoplay aktiv. Da sollte mal ein Schalter in den Einstellungen sein, um das zu deaktivieren.

  • Super, aber bin in gespannt, was es jetzt wieder zum rumjammern gibt..

  • Gute Funktion, aber was daran ist bitte ein „smart“ wert? Das ist Standard! -.-

  • Ein automatisches im Mobilfunknetz wäre prima, – gerade wenn man mit der DB unterwegs ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26339 Artikel in den vergangenen 6514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven