ifun.de — Apple News seit 2001. 38 006 Artikel
   

Netflix nennt September als Starttermin für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Netflix startet im September in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese Information hat der Videostreamingdienst im Zusammenhang mit der Bekanntgabe der aktuellen Quartalsergebnisse veröffentlicht und damit erstmals einen konkreten Termin diesbezüglich genannt. Bislang war von Netflix nur zu hören, dass die Ausweitung des Angebots nach Mitteleuropa Ende 2014 erfolgen soll.

netflix-500

Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz will Netflix sein Angebot von September an auch Frankreich, Belgien und Luxemburg verfügbar machen. Netflix ist in Europa bislang nur in Großbritannien, Irland und Skandinavien präsent. Mit der Erweiterung zum Jahresende zielt das Unternehmen auf rund 60 Millionen per Breitband angebotene Haushalte in den genannten Ländern. Laut aktuellen Zahlen zählt Netflix momentan 50 Millionen Abonnenten in mehr als 40 Ländern weltweit.

Geschenkkarten im Einzelhandel

Der Monatspreis für ein Netflix-Abo liegt derzeit bei 8,99 Dollar, es ist davon auszugehen, dass der Anbieter hierzulande im Monatsabo 8,99 Euro und damit den selben Preis wie Watchever nimmt. Noch in diesem Jahr will Netflix zudem in den USA, Kanada, Mexiko und Deutschland Geschenkkarten in den Einzelhandel bringen, mit deren Hilfe sich die Monatsgebühren auch ohne Onlinezahlungsverkehr begleichen lassen. Bislang hat sich der Anbieter nicht dazu geäußert, ob es darüber hinaus hierzulande neben der Akzeptanz von Kreditkarten noch weitere Bezahlmöglichkeiten geben wird.

Der Zugriff auf die Netflix-Inhalte ist in den USA von einer breiten Palette an Geräten aus möglich. Es ist davon auszugehen, dass in Deutschland neben Apple TV, iOS-Geräten, Computern, Konsolen und Googles Chromecast auch diverse Smart-TVs unterstützt werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Jul 2014 um 11:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • ein weiteres watchever/prime/maxdome.

    netflix hat ALLE rechts an ihren „top“ serien bereits vor langer zeit an verschiedene andere dienste verkauft. daher: mehr als alte kost wirds da auch nicht geben

    netflix ger wird kein netflix US

  • Irgendwie vermisse ich die Angaben, über welche Devices dieser Dienst angeboten werden soll…

  • Ich finde die Auswahl leider bei allen Anbietern etwas Mager.
    Selbst iTunes, obwohl dort die meisten Filme zum teuersten Eizelpreis angeboten werden.

  • Ich finde ja die Filme bei iTunes nicht teuer (4€ Ausleihen) und Geschwindigkeit und Qualität sind unübertroffen. 4000DSL
    Nur Serien finden wir zu teuer.

  • Glaube kaum, dass Netflix den deutschen Markt revolutionieren wird, auch wenn ich’s mir wünsche.

  • Ich bin gespannt auf das Angebot und insbesondere auf die Preise hier in der Schweiz…

  • „…dass der Anbieter hierzulande im Monatsabo 8,99 Euro“
    In den Niederlanden kostet Netflix aber z. B. 7,99 Euro…

  • Ist „Netflix“ denn so viel besser als „Watchever“ oder „Amazon Lovefilm“?

  • Ich fürchte, dass das Angebot hier genauso wie bei den Mitbewerbern von den Rechteinhabern bestimmt wird. Daher erwarte ich kein größere Auswahl oder günstigere Preise. Lediglich bei den „Zusatzdiensten“ wie Untertitel, DTS/Dolby Digital oder O-Ton könnte Netflix möglicherweise punkten.

  • Hoffentlich wird das was mit einem halbwegs anständigen Filmangebot, dann kann man sich vom Gängelverein Sky endlich trennen, haben sowieso nur Endloswiederholungen und alten Dreck im Programm, immer mehr Werbung und jetzt auch noch CI+ mit ständiger Codeeingabe wegen Jugendschutz. Die Filme in iTunes sind ja eine feine Sache aber auf Dauer zu teuer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38006 Artikel in den vergangenen 8215 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven