ifun.de — Apple News seit 2001. 22 432 Artikel
   

Netflix noch 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die Spekulationen um die Europa-Ausweitung des Videostreaming-Anbieters Netflix haben ein Ende. Das Unternehmen hat nun offiziell angekündigt, dass es sein Video-on-Demand-Angebot noch in diesem Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Frankreich, Belgien und Luxemburg starten will.

netflix-500

Netflix lässt sich am besten als „Vorbild“ des hierzulande schon länger verfügbaren Dienstes Watchever beschreiben. Der US-Anbieter verfügt über ein großes Repertoire an TV-Serien und Filmen, die sich auf Basis eines Monatsabos von diversen Endgeräten aus, darunter auch Apple TV und iOS-Geräte, nutzen lassen.

Ein genauer Starttermin wurde bislang noch nicht kommuniziert. Die Formulierung „late 2014“ lässt allerdings darauf schließen, dass mit dem Netflix-Start hierzulande nicht vor dem letzten Quartal 2014 zu rechnen ist. Interessenten können sich auf der Webseite des Anbieters für einen Info-Newsletter anmelden.

700

Mittwoch, 21. Mai 2014, 8:24 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aaaaand, no one cares. Wie schon in UK, wird Netflix auch hier kein besseres Angebot haben, als die schon etablierten Alternativen.

    • oh doch. netflix ist im gegensatz zu den schrott der hier angeboten wird überall integriert

      • Also mit Amazon Instant habe ich keine Probleme. Ist auf meiner XBox, auf meiner Wii U und auf meinem TV integriert. Nur beim Apple TV nicht. (Aber da wird Amazon nicht viel für können)

      • Ich bin Amazon Prime auch sehr zufrieden, dass es aber nur auf Samsung TV’s läuft, dafür kann Amazon sehr wohl was. Ansonsten vermisse ich noch eine Offline Speicherung der Sendungen/Filme.

      • Also das Amazon Prime nur auf Samsung TV’s kann irgendwie nicht stimmen,
        den ich bin mir 100%ig sicher das ich gerade vor einem LG Fernseher sitze und über Amazon Prime Alpaha Stories gucke :D

    • Da hat aber jemand gute quellen… ;-)

    • Ganz genau. Wer glaubt Netflix wird sein volles US-Angebot zu uns bringen wird einfach nur dumm aus der Wäsche schauen.

  • Hoffentlich schafft es wenigstens netflix dann mal alle Inhalte auch mit Originalton und ordentlicher Untertitelung anzubieten. Sonst wird auch netflix nur ein weiterer Dienst, den man getrost ignorieren kann.

    • Dafür brauchst Du eigentlich nur einen VPN Tunnel (kostet fürs iphone brauchbar 8,-€/Jahr)
      Dann richtest Du Dir einen US Netflix-Account ein (7,99€) und dann kannst Du Dir das per Airplay via AppleTV auf den Fernseher holen. Die Qualität ist super.
      Voilá

      • Wenn man das macht, wird man nur dumm aus der Wäsche gucken, sobald Netflix anfängt VPN Anbieter auszusperren, was ja mittlerweile schon erste Streaminganbieter in den USA machen: http://www.heise.de/newsticker.....77626.html
        Netflix wird sicher nicht mehr lange mit warten. Zumal die Rechteinhaber da auch Druck machen werden.

      • So mache ich das auch…Welchen VPN dienst verwendest Du?

      • @dalmapalma: VPN Oneclick

        @Cromax: dann die verbleibende Zeit des VPN-Anbieters in den Sand gesetzt (neu: 8,-€) und kündige das monatlich kündbare Natflix-Abo (7,99€)
        So what?
        Zudem hat Netflix erst bei Start in Deutschland Interesse daran den deutschen Dienst zu schützen. Die einzigen die da Druck machen könnte sind zudem die deutschen Rechteeinkäufer, Netflix ist es egal und den Rechteverkäufern eigentlich auch woher die Kohle kommt ;)

    • Ja hoffentlich. Leider hat nur watchever Original Ton, aber leider nicht bei jeder Film. Amazon find ich super, grade als Prime künde aber amazon bietet überhaupt kein original Ton. Dafür ein

  • Das wird toll;-) dann kündige ich mein watchever Abo ;-)

  • Ja ja und iTunesRadio auch^^. Ich glaub es erst wenn es verfügbar ist.

  • Netflix wird hier ein weiteres Watchever/Prime und nicht mehr.
    Wer denkt Netflix wird 1:1 übernommen irrt

  • Netflix KANN in Deutschland nicht das Angebot liefern, das sie in Amerika bieten. Dagegen sprechen verschiedene Gesetze, die das Streaming aktueller Serien und Filme einschränken.
    Wird also wohl eher ein unbrauchbarer Watchever Klon, auch wenn ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen lassen würde.

    • Welche Gesetze sollen das denn bitte sein?! Solange Netflix sich mit den Rechteinhabern einig wird, können sie anbieten was sie wollen. Es gibt kein gesetzliches Streamingverbot.

      Aufgrund der Marktstellung von Netflix ist davon auszugehen, dass sie nicht mit einem Angebot an den Start gehen, das sich nicht deutlich von der Konkurrenz abgeben wird.

  • Ich bin froh dass Netflix nach Luxemburg kommt.
    Nachdem die schon seit 2011 von den Steuervorteilen hier profitiert haben
    und sonst nix hier angeboten haben,
    wandern die zwar 2015 in die Niederlande ab,
    aber es würde der erste grössere Streaminganbieter sein der hier verfügbar ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22432 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven