ifun.de — Apple News seit 2001. 24 627 Artikel
Fokus auf Kooperation mit YouTube

Musikvideodienst Vevo will seine Apps einstampfen

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

Nur zwei Jahre hat des der Musikdienst Vevo auf Apple TV ausgehalten, die App wurde Anfang 2016 als Ergänzung zu den Angebote auf iOS und weiteren Plattformen veröffentlicht. Jetzt kündigt der von den Labels Sony und Universal betriebene Musikvideodienst seinen Rückzug an. Man wolle das eigenständige Angebot von allen bislang unterstützten Plattformen zurückziehen.

Vevo Startseite

Der umfangreiche Video-Katalog von Vevo soll jedoch weiterhin in vollem Umfang über YouTube zur Verfügung stehen. Zudem zeigen sich die Betreiber für Partnerschaften mit weiteren Plattformbetreibern offen. Die Kooperation mit YouTube dürfte insbesondere auch mit Blick auf das neu verfügbare Angebot YouTube Music künftig enger gefasst werden.

YouTube Music bietet als Monatsabo auch Zugriff auf den Musikvideo-Katalog von Vevo. Das Angebot ist diese Woche in den USA, Australien, Neuseeland, Mexiko und Südkorea gestartet und soll schon bald in weiteren Ländern, darunter auch Deutschland verfügbar sein.

Freitag, 25. Mai 2018, 16:57 Uhr — Chris
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade. Nutze es gerne auf dem Apfel Fernsehen oder dem Feuer Stift

    • Hallöchen Popöchen! Apfel TV? Feuer Stift? Frazenbuch hat noch gefehlt.
      Ich liebe diese tollen und witzigen Wortneuschöpfungen. Leute, die mit Wörtern, Sätzen oder Buchstabendrehern rumwerfen, und sich damit auf dem Humorniveau eines Fünfeinhalbjährigen bewegen. Seltwürdig und merksam ist das!
      „Schluss, aus Micky Maus!“ man möchte diesen Menschen zum Bleistift die Freundschaft kündigen. Man möchte sie zwingen, das Land zu verlassen und ihnen „Bis denne, Antenne“ hinterherrufen. Schittebön, da haben wir den Salat!
      Tschüssikowski!

  • Sehr schade. So viel Aufwand kann es doch nicht sein die Videos in die Datenbank einzupflegen und ich könnte auch mit einer App leben die nur selten funktional erweitert wird.

    Hoffe youtube erweitert seine App, damit man bequemer nur durch vevo Videos klicken kann und auch auf neue musik aufnerksam wird. bisher finde ich die videos nur über die Suche meistens, ein eigener Musikbereich wäre wünschenswert

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24627 Artikel in den vergangenen 6235 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven