ifun.de — Apple News seit 2001. 38 335 Artikel

Läuft unsichtbar im Hintergrund

Music Decoy: Damit die Play-Taste die Musik-App nicht mehr startet

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Die F-Tasten auf Apples Tastaturen steuern nicht nur die Display-Helligkeit und die Lautstärke der Audiowiedergabe, sondern verfügen seit geraumer Zeit auch über gesonderte Medientasten, die die Medienwiedergabe starten und pausieren, sowie in der laufenden Wiedergabe vor und zurück springen können.

Play Pause Tastatur

Die Funktionsweise der Play/Pause-Taste ist vielen Anwendern jedoch schon länger ein Dorn im Auge. Apple versucht, diese so flexibel wie möglich nutzbar zu machen und kann sowohl die Spotify-Applikation mit dieser steuern als auch laufende YouTube-Videos und natürlich auch die hauseigene Musik-Anwendung.

Nicht immer ist das Verhalten der Play/Pause-Taste dabei jedoch nachvollziehbar. Stellenweise startet die Wiedergabe in der zuletzt genutzten Applikation, häufig wird Apples Musik-Anwendung aktiviert, manchmal bleibt die Taste komplett funktionslos.

Music Decoy unterbindet den Start

Zumindest der automatische Start der Musik-Applikation lässt sich durch die Installation eines neuen Helfers nun komplett unterbinden. Das Open-Source-Projekt Music Decoy, das von den Machern des Bildkomprimierers Clop bereitgestellt wird, sorgt nach dem Ausführen dafür, dass Apples Musik-Anwendung nach der Betätigung der Play/Pause-Taste nicht mehr automatisch gestartet wird. Ein Standardverhalten, dass sich in den Systemeinstellungen des Mac nicht deaktivieren lässt.

Music Decoy

Betätigt ihr die Play/Pause-Taste, ohne dass eine Medienwiedergabe läuft, prüft macOS, ob die Musik-Anwendung bereits läuft. Diese Prüfung geschieht, indem das Betriebssystem in alle aktiven Anwendungen nach dem sogenannten Bundle Identifier „com.apple.Music“ sucht. Wird dieser nicht gefunden, startet das System die Musik-Anwendung.

Die Lösung: Music Decoy besitzt eben jenen Bundle Identifier und gibt dem System so zu verstehen, dass die Musik-App bereits läuft und nicht gestartet werden muss. Dabei ist Music Decoy nicht sichtbar, beansprucht keine Prozessorleistung und lässt sich ausschließlich über den Aktivitätsmonitor beenden. Der Helfer ist lediglich 500 Kilobyte klein und kann hier aus dem Netz geladen werden.

08. Nov 2023 um 08:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Danke für den Tipp. Ich nutze die Musik-App nicht und es hat mich oft genervt, wenn ich aus Versehen auf die Play-Taste kommt.

    Antworten moderated
  • Diese Option fehlt mir beim HomePod. Kann man das irgendwie auf Spotify umstellen?

    Antworten moderated
  • Sowas fürs iPhone (ohne dass ich einfach die MusikApp löschen muss) wäre unglaublich gut, aber leider nicht umsetzbar :-/ … nervt mich das, wenn ich bei AirPods oder so auf Play drücke und mir dann immer direkt Apple Music startet obwohl ich nur fast nur Spotify nutze

    Antworten moderated
  • Wenn man jetzt noch Spotify oder andere Apps als Standard setzen könnte, wäre es perfekt. Aber bis dahin nehme ich erstmal diese kleine App. Danke für den Tipp! :)

  • Klasse – das sind die kleinen Helfer, die Mac OS erst rund machen. Danke dafür!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38335 Artikel in den vergangenen 8274 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven