ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Flott skalieren und verschieben

Moves beschleunigt das Fenster-Management auf dem Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Der dänische Entwickler Mikkel Malmberg hat das Zuhausebleiben dazu genutzt, um noch ein wenig an seiner App Moves for macOS zu feilen. Die Anwendung gestattet ein deutlich flotteres Arbeiten mit Finder- und App-Fenstern und bietet in der aktuellen Version erweiterte Konfigurations-Optionen.

Moves App Mac

Moves unterstützt nicht nur beim Ändern der Fenstergröße, sondern auch beim Verschieben von Fenstern. Beides lässt sich mithilfe der App durch einfaches Überfahren mit dem Mauszeiger erledigen, es muss dazu nur die jeweils zuvor festgelegte Tastenkombination gehalten werden. Mac-Besitzer, die ohnehin viel mit Tastaturkürzeln arbeiten, dürften der App besonders viel abgewinnen. Die Moves-Einstellungen gelten zunächst global, bei Bedarf lassen sich aber einzelne Apps von der Funktion ausklammern.

Ihr könnt die App nach dem Download zunächst zwei Wochen lang kostenlos testen – das empfehlen wir auch, denn die Leistung von Moves lässt sich einfach erfahren aber schwer beschreiben. Wer hängen bleibt, muss einmalig 10 Dollar für die Lizenz berappen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Apr 2020 um 16:28 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich nutze die Ap „Magnet“. Lohnt es sich für mich diese App mal anzuschauen oder bekomme ich hier quasi das gleiche?

    • Das Team schreibt: „Ihr könnt die App nach dem Download zunächst zwei Wochen lang kostenlos testen – das empfehlen wir auch, denn die Leistung von Moves lässt sich einfach erfahren aber schwer beschreiben. “
      Vor allem die letzten beiden Wörter beschreiben es treffend.

  • Wenn ich das richtig verstehe, muss man jetzt nicht mehr exakt mit der Maus an die entsprechenden Ecken und Kanten fahren, Um ein Fenster zu bewegen oder zu skalieren.

    Wenn das funktioniert, finde ich das super praktisch – werde es auf jeden Fall gleich mal ausprobieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven