ifun.de — Apple News seit 2001. 30 948 Artikel

Neue Mauszeiger selbst erstellen

Mousecape: Alternative Mauszeiger-Designs für macOS

15 Kommentare 15

Mousecape ist eine ganz schräge Mac-Applikation, die es vor allem auf alte Nostalgiker abgesehen hat, die sich nach einfacheren Zeiten zurücksehnen. Diesen bietet die quelloffene Freeware die Möglichkeit an, den kleinen, schwarzen Mauszeiger des macOS-Betriebssystems durch nahezu beliebige, gerne auch animierte Grafiken zu ersetzen.

Mauszeiger

Diese lassen sich mit Hilfe der App in Eigenregie anfertigen, Mousecape-Anwender können jedoch auch auf sogenannte .cape-Dateien zugreifen, die bereits alle benötigten Grafiken für einen neuen Mauszeiger-Look mitbringen.

Mousecape setzt zum Einsatz mindestens macOS 10.8 voraus und nutzt Apples private CoreGraphics-Schnittstellen, um den Look des Standard-Mauszeigers zu verändern.

Neue Mauszeiger selbst erstellen

Wer Mousecape nutzen möchte, um eigene .cape-Dateien zu erstellen, nutzt den Tastatur-Kurzbefehl Command+N um einen neuen Cape-Satz zu und den Tastatur-Kurzbefehl Command+E, um diesen dann mit Grafiken für alle möglichen Anzeige-Varianten des Mauszeigers zu versehen. Und davon gibt es viele. Neben dem klassischen Pfeil und dem verhassten Beachball kennt macOS gesonderte Mauszeiger für Kopieren, Hilfe, Zoom, Vergrößern, Zellenauswahl, Schließen, Kamera und die Eingabemarke, um hier nur einige zu nennen.

Mousecape

Nach der Installation besitzt Mousecape ab Werk keine .cape-Dateien – diese lassen sich unter anderem im GitHub-Profil des Mac-Nutzers Allan Nyholm Nielsen laden. Dieser hat unter dem Titel „Mousecape Memory Lane“ 30+ Cursor-Sets „for your amusement“ zum Download bereitgestellt.

Importieren, aktivieren, zurücksetzen

Ist Mousecape bereits installiert, müsst ihr die .cape-Dateien lediglich laden, entpacken und doppelt anklicken, um diese in die Mousecape-App zu importieren. Hier lässt sich der aktive Mauszeiger dann per Rechtsklick > Apply aktivieren. Der Tastatur-Kurzbefehl Command+R stellt jederzeit den System-Standard wieder her.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Okt 2020 um 13:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30948 Artikel in den vergangenen 7226 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven