ifun.de — Apple News seit 2001. 21 718 Artikel
   

Mountain Lion: „Hiss“ leitet Growl-Benachrichtigungen an die Benachrichtigungszentrale weiter

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Nicht alle Mac-Apps die die Systemweiten Growl-Benachrichtigungen unterstützen, sind auch mit dem Benachrichtigungscenter der gestern freigegebenen Mountain Lion-Aktualisierung kompatibel. Hier schlägt die kostenlose Mac-Anwendung „Hiss“ eine willkommene Brücke.

Die 2MB große, gerade als Beta-Version veröffentlichte Gratis-App übergibt Growl-Meldungen an das Mountain Lion-Benachrichtigungscenter und arbeitet erstaunlich zuverlässig.

Einziger Wermutstropfen bislang: Hiss ist noch nicht in der Lage auch die Icons der Mac-Apps weiterzugeben, die die Benachrichtigung ausgelöst haben. Nichts desto trotz: Hiss hat den Testlauf auf eurem System verdient.

Donnerstag, 26. Jul 2012, 12:41 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oder man hofft auf einen baldigen Release von Growl 2.0, welcher das Notification Center unterstütz.

  • Und schon hab ich Gatekeeper wieder ausgeschalten. So ein Müll (also Gatekeeper)!!!!

  • Achtung: Hiss telefoniert nach Hause.
    1. appconnect.collect3.com.au
    2. collect3.com.au (Update)

    • patrickhofmann89
      • d.h. deineDaten werden an den HISS server weitergereicht. Fragt sich nir was.

        Gatekeeper lässt sich mit Rechtsklick und dann öffnen auch so umgehen. Wobei ich das auch ausgeschaltet hab. Ohne sinn sowas. Wie bei Windows die Abfrage nach Admin Zugriff. Drückt sowieso jeder auf ja…

      • Dass er die gratis Software noch mal gecrackt geladen hat und dann mit Little snitch aufpassen muss, dass die Software nicht „nach Hause telefoniert“ damit die das nicht merken.
        Nein Blödsinn, wahrscheinlich ist es die weit hergeholte Paranoia, dass die Macher der Software seine Benachrichtigungen mitlesen und sich über ihn ablachen oder sie an das böse, böse Facebook oder Google verticken, weil er so interessant ist.

  • Eine Registrierung bei Apple als Developer kostet 99 US$ pro Jahr. Dazu muss man sich ausweisen und schon kann es losgehen. Mit Zertifikat und allem Pipapo. Die Teilnahme am App-Store muss nicht sein.

    Wenn ein Programm vom Gatekeeper abgelehnt wird, also kein Zertifikat enthält, dann hat die ach so seriöse Firma keine 99 US$ pro Jahr übrig.

    Also vorsicht. Wenn das Programm dann noch bei Programmstart sich via Port 80 auf einem extra Server meldet – dann doppelt vorsicht.

    Aber das kann natürlich jeder selbst frei entscheiden …

    • Wer’s genau wissen will:

      – Terminal öffnen.
      – Als root anmelden: sudo su –
      – TCPDump mitlaufen lassen: tcpdump -niX en1 host 173.45.233.28
      (en1 ist W-LAN, en0 ist Ethernetkabel)
      – HISS starten.

  • Was mich brennend interessieren würde ist, ob nur AppStore Apps in den Notification Center kommen können von Haus aus, oder ob auch Apps wie Dropbox und Skype die Notification Center API nutzen könne.

    • Die Nutzung des Notification Center erfolgt über die API. Somit kann jeder die Funktionen ansprechen. Funktionen des OS anzusprechen hat nichts mit dem AppStore zu tun.

      Ich denke, es ist eine Frage der Zeit, bis alle Programme das Notificationcenter nutzen und Growl somit eingestellt wird.

      War ja mit den Programmen für virtuelle Schirme auch so.

  • hiss kann nicht geöffnet werden da es nicht von einem verifizierten entwickler stammt !
    ja prima ! danke mountain lion !

  • Twitter sollte doch in der Mitteilungszentrale funktionieren, also alle Tweets dort erscheinen… Bei mir ist´s aktiviert, aber Tweets erscheinen dort keine, obwohl ständig welche kommen (siehe iPhone)

    Hat da jemand einen Tip?

    Danke schonmal

  • @Ben
    nutze Growl mit Hiss

    @All
    Auf Youtube gibts nen Link
    wo man Facebook in Mountain Lion aktivieren kann.

    Die offizielle Integration kommt wohl erst im Herbst mit iOS6 raus

  • Mit welcher Growl Version benutzt ihr denn Hiss? Habs erst mit 1.2.2 probiert und jetz mit 1.4 und es scheint mit beiden nicht zu funktionieren, die growl notifications bekomme ich, die im notification center nicht. hab auch erst Hiss und dann gowl angemacht…

    • Dem kann ich mich anschließen. Hiss in Version 0.2 und Growl in Version 1.4 ergeben bei mir zusammen keine Notifications im Nachrichtencenter, sondern einfach die normalen Growl Popups…

  • Ich hätte ehrlich gesagt gerne iFun in der Benachrichtigungszentrale! ^^

  • die fb integration wird wohl erst im herbst als update nachgereicht. vorerst gibts nur twitter, vimeo und flickr.

  • Ich benutze Growl zusammen mit Prowl um „Wichtige“ Nachrichten aufs iPhone zu pushen (z.B. neue Mails). Nachrichten definieren ihre Dringlichkeit oder Level und nur der höchste wird bei mir gepusht.

    So etwas wäre für das Apple Message Center nicht schlecht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21718 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven