ifun.de — Apple News seit 2001. 38 315 Artikel

macOS 12.4

Monterey-Neuerungen: Wallpaper, dynamische Datumsanzeige, erwachsenes Universal Control

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Als das Apple Studio Display vorgestellt wurde, hat Apple damit verbunden auch ein bislang für den Bildschirm exklusives Hintergrundbild eingeführt. Die farbenfrohen „Buchstabenwalzen“ stehen mit der neuesten macOS-Version 12.4 nun aber für alle Mac-Besitzer als offizielles Hintergrundbild für ihren Rechner bereit. Apple hat die neue, „Studio-Farbe“ genannte Grafik zu den Standard-Hintergrundbildern von macOS hinzugefügt.

Um das Hintergrundbild zu ändern, öffnet ihr über das Apfel-Menü oben links die Systemeinstellungen und springt dort dann in den Bereich „Schreibtisch & Bildschirmschoner“. Unter der Registerkarte „Schreibtisch“ finden sich alle von Apple bereitgestellten Hintergrundbilder, inklusive der neu verfügbaren Studio-Display-Grafik.

Mac Wallpaper Aendern

Falls ihr mit einem älteren Mac unterwegs seid oder das Bild auf dem iPad verwenden wollt, haben wir auch gleich noch einen Download-Link für euch. Das neue Hintergrundbild „Studio-Farbe“ steht hier bei Postimages zum Abruf bereit. Auf dem Mac findet sich die Grafik übrigens in dem von Apple versteckt abgelegten Standardverzeichnis „Desktop Pictures“, ein Unterorder im Pfad /System/Library.

Datum in der Menüleiste nur „wenn Platz ist“

Mit Blick auf die weiteren Neuerungen in macOS Monterey 12.4 wollen wir nochmal daran erinnern, dass es in den Systemeinstellungen „Dock & Menüleiste“ jetzt die neue Option gibt, die Datumsanzeige nur dann einzublenden, wenn auch ausreichend Platz vorhanden ist.

Macos 12 4 Menueleiste Datum Anzeigen

Universal Control nicht mehr Beta

Wie es scheint, ist Apple jetzt auch mit Universal Control soweit zufrieden, dass die Funktion nicht mehr als „Beta“ gekennzeichnet ist. Universal Control soll es Besitzern mehrerer Apple-Geräte ermöglichen, mit einem Trackpad, einer Maus oder Tastatur reibungslos zwischen diesen zu wechseln. Die Funktion wurde mit macOS 12.3 zunächst als Beta freigegeben und freut sich jetzt darüber, als offizielle macOS-Funktion gelistet zu sein: In Deutschland (hier übersetzt Apple die Funktion mit „Nahtlose Steuerung“) ist der Beta-Vermerkt zwar noch vorhanden, von der amerikanische Apple-Seite wurde der Hinweis aber bereits getilgt.

Nahtlose Steuerung Beta

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Mai 2022 um 16:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich finde es schade dass man bei Apple dazu übergegangen ist die Hintergrundbilder von Fotografien aus der Natur durch Grafiken zu ersetzen. Mir gefielen die „echten“ Bilder besser.

  • Klar ist Universal Control nicht mehr in Beta. Ist ja völlig normal dass man keine Großschreibung am iPad machen kann (zumindest bei deutschem Keyboard Layout). Auch ist es völlig normal das CMD+H am iPad über den Mac am Mac die Fenster schließt anstatt mich auf den Homescreen vom iPad zu bringen. So leider in vielen Bereichen unbrauchbar.

    • Jupp, so richtig rund läuft das nicht. Habe es auf einem Air mit M1 ausprobiert, Also auf einem unterstützten Gerät, und auf einem Mac mini von 2014 den ich mittels Open Legacy Patcher für dieses Feature gangbar gemacht habe. Dabei ist das Verhalten recht ähnlich in Bezug auf iPads. Nicht jede Tasteneingabe ist möglich. Vor allem finde ich es störend, dass man, um überhaupt Tasteneingaben auf dem anderen Gerät machen zu können, erst mal den Bildschirm anklicken muss. Ansonsten steuert die Tastatur weiterhin das andere Gerät auf dem man zuletzt geklickt hat. Warum?

    • Am iPad bringt dich fn+H bzw. „Globus“+H auf den Homebildschirm, nicht cmd+H.
      Und es muss immer das entsprechende Gerät aktiviert sein.

      Wenn man etwas am iPad machen möchte, reicht es nicht, dass man die Maus vom Mac zum iPad bewegt und dann sofort die Tastenkombination drückt. Man muss zuerst einmal irgendwas am iPad anklicken – sei es der Homebildschirm.
      Ebenso zurück zum Mac: Auch dort muss man zuerst irgendwo hin klicken. Dann sieht man auch, dass sich die Menüleiste verändert und einem anzeigt, dass der Bildschirm aktiv ist.

  • Eine Frage bzgl. Universal Control:

    Ich kann mit meiner MX Master 3 nahtlos vom Mac Mini zu meinem iPad Pro übergehen, jedoch funktioniert das Scrolling mit dem Mausrad nicht.

    Funktioniert das generell nicht oder kann man das Problem irgendwie beheben? Danke im Voraus.

  • Kann mir zufällig jemand sagen wie man eine App auf einem iPad beendet, also auf den Homescreen zurückkommt?
    Irgendwie schaffe ich das nicht mit Maus oder Tastatur.

  • Bei mir hat sich noch die Tastatursprache in der Menüleiste optisch verändert. Vorher waren dort Flaggen. Jetzt werden die Sprachen lediglich mit Abkürzungen (Typo) dargestellt. Schade! Die Flaggen gefielen mir besser, aber ja, Geschmacksache ;-)

  • Wie innovativ. Schlagzeile: Neue Wallpaper…

    Ich nutze seit knapp 2 Jahren iMac und Air M1. So geil ist das jetzt auch nicht und Windows steht Mac in den meisten Fällen nichts nach.

    • Clint, lass die Leute doch. Manche finden das gut und wichtig.
      Bzgl. Windows: Ich hab versucht, dorthin zurückzulehren und habe sofort gemerkt, was ich an Vorschau hab, wenn ich nicht gleich alle pdf mit Adobe in der Cloud ablegen will oder dieses Xodo nutzen… Dass ich überhaupt was dafür installieren sollte, kam mir merkwürdig unprofessionell vor. Aber ich bin ja auch nicht mehr so im Thema.

    • Hahahaha. Alle bei uns auf Arbeit kotzen täglich ab weil die Windows nutzen müssen. So bald man mit den Mac Blut geleckt hat möchte man keine Windose.

      • Also ich bin wieder zurück und echt glücklich. Seit drei Jahren auch bei jeder WWDC das Gefühl bekommen alles richtig gemacht zu haben :D

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38315 Artikel in den vergangenen 8269 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven