ifun.de — Apple News seit 2001. 38 349 Artikel

Die Juni-Starts auf Apple TV+

Apple-Trailer: „For All Mankind“, „Physical“ und „Cha Cha Real Smooth“

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Apple erinnert mit der Veröffentlichung des offiziellen Trailers an den baldigen Start der dritten Staffel von For All Mankind. Vom 10. Juni an werden die insgesamt zehn neuen Folgen der erfolgreichen TV-Serie auf Apple TV+ zu sehen sein.

Zeitlich ordnet sich die dritte Staffel der Serie mehr als zwei Jahrzehnte nach der Mondlandung ein und begleitet die Raumfahrt-Konkurrenten USA und Sowjetunion bei ihrem Rennen um den ersten Flug zum Mars. Die Besetzung bleibt auch in der dritten Staffel weitgehend unverändert, neu mit an Bord ist in Staffel 3 der amerikanische Schauspieler Edi Gathegi.

Physical und Cha Cha Real Smooth

Neben „For All Mankind“ gewährt Apple noch einen Blick auf zwei weitere im Juni anstehende Neustarts. So gibt es vom 3. Juni an die zweite Staffel von Physical und vom 17. Juni an das Filmdrama Cha Cha Real Smooth auf Apples Videodienst zu sehen. Hier die offiziellen Trailer:

17. Mai 2022 um 14:09 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • For All Mankind war tatsächlich der einzige Grund warum ich mein kostenloses Apple TV Abo um einen Monat verlängert hatte. Für die neue Staffel werde ich vermutlich wieder einen Monat einsteigen, aber nicht länger bleiben. Die anderen Inhalte lohnen sich für mich einfach nicht.

  • Ich kann die Begeisterung für For All Mankind nicht nachvollziehen.
    Die Idee klang sehr viel versprechend und ich hatte hohe Erwartungen, aber man bekommt ein langweiliges Familiendrama mit vereinzelten halbwegs interessanten Mondausflügen.

    Selbst Physical, von dem ich mir gar nicht versprochen hatte, hat mich mehr gefesselt.

  • ich war von Pachinko richtig begeistert.
    grandiose darsteller und die story war der hammer.

  • Solange das nicht in D synchronisiert wird, nichts für mich ! Und für die Dizzer unter den Lesern hier. Ich kann englisch – beruflich – aber zum entspannen vor der Glotze will ich nix in englisch !

    • Lege dir erst einmal einen Duden zu, wenn du zum Entspannen verweigerst Englisches zu hören, obwohl man es angeblich kann.

      Wenn man es kann, dann ist Englisch nicht anstrengend (vor allem in Filmen, Podcasts und ähnlichem wird keine schwer verständliche Grammatik verwendet).

      Wenn es anstrengend sein soll, dann heißt es, man kann Englisch doch nicht gut und man hat irgendeine Aversion dagegen. Ja, Spanisch (kastilisch, vor allem die Aussprache in Venezuela) ist sehr viel schöner (weshalb ich spanische kleine Kinder kenne, die wegen des Klangs der Sprache sie detestieren. Aber gegenüber dem Deutschen klingt es nicht so schlecht und es ist sehr praktisch (viele kurze Wörter mit vielen Bedeutungen (aber oft eindeutig bei richtigem Kontext) und einfacher Grammatik). Als beste Weltsprache bevorzuge ich jedoch Spanisch, die laut Statistik als Weltsprache vor Englisch liegt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert