ifun.de — Apple News seit 2001. 24 417 Artikel
Update kommt in Kürze

Microsoft Office für iOS: Echtzeit-Zusammenarbeit und Drag-and-Drop-Neuerungen angekündigt

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Microsoft will auch die iOS-Versionen seiner Office-Apps mit erweiterten Funktionen zur gemeinsamen Arbeit an Dokumenten ausstatten. Ähnlich wie seit dem letzten Update für die Mac-Version auf dem Desktop möglich, sollen Office-Nutzer dann auch auf iOS-Geräten gemeinsam mit anderen Anwendern an Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten arbeiten können. Die jeweiligen Änderungen werden in Echtzeit gespeichert und für andere Nutzer bereitgestellt.

Office Ios Echtzeit Funktionen

Die Windows-Versionen von Microsofts Office-Anwendungen unterstützen das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten ebenfalls in vollem Umfang. Grundsätzliche Voraussetzung für diese Funktion ist es, dass die zu bearbeitenden Dateien auf OneDrive oder SharePoint für alle Nutzer und Systeme verfügbar gespeichert werden.

Ergänzend kündigt Microsoft erweiterte Drag-and-Drop-Funktionen für das iPad an. Wir konnten bereits über entsprechende Neuerungen in OneDrive für iOS berichten, in erweiterter Form will Microsoft dies nun auch für die iPad-Versionen der Office-Anwendungen bereitstellen. Durch Unterstützung der Drag-and-Drop-Funktionen von iOS sollen sich künftig Texte, Bilder und sonstige Inhalte auf dem Apple-Tablet künftig problemlos zwischen den einzelnen Office-Anwendungen verschieben lassen.

Office Ios Drag And Drop

Microsoft will die Neuerungen in den nächsten Tagen mithilfe von Updates für die einzelnen Office-Anwendungen bereitstellen.

Laden im App Store
Microsoft Word
Microsoft Word
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Microsoft Excel
Microsoft Excel
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Microsoft PowerPoint
Microsoft PowerPoint
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 31. Jan 2018, 7:41 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schön wäre es, wenn es endlich Makros in Excel unter IOS gäbe.

    • Wird es aktuell nicht geben weil Sehe Abschnitt 2.5.2 hier: „Apps sollten in ihren Bündeln in sich geschlossen sein und dürfen keine Daten außerhalb des dafür vorgesehenen Containerbereichs lesen, oder schreiben, noch dürfen sie Code herunterladen, installieren, oder ausführen, einschließlich anderer Apps“. <- Entwickler Richtlinie

      • Wobei ich meinte das dies nur für Code gilt der direkt in der App ausgeführt werden würde, also in Objective-C, C oder Swift und nicht für Code in einem extra Compiler. Sonst würde die Swift Playgrounds oder Workflow App auch nicht zulässig sein, da diese ja auch programmieren ermöglichen.

  • Moin, kann mir einer sagen ob die iOS App vollwertiger Ersatz zum Office auf dem Mac bzw. Windows ist? Mir geht es hier insbesondere um Formeln und Makros.

    • nein. Mangels VBA gibt es auch keine Makros. Formeln sind kein Problem.

    • wie oben schon steht, makros gehen mit den ios-apps gar nicht… und die apps würde ich in keinster weise als vollwertigen ersatz zu den desktop-varianten sehen…

      • Was fehlt den noch?

      • Die ganze Usability ohne Maus und Tastatur ist deutlich langsamer. Viele Tabs sind dadurch nicht möglich und gerade bei großeren Spreadsheets wird es unübersichtlich.

        ist alles kein Fehler aber hindert an einem kompletten Umstieg wenn man täglich damit arbeitet. Für mich eher ein notdürftiger Ersatz im Homeoffice.

  • Da liegt ein Missverständnis vor. Die besagten Funktionen existieren bereits in den aktuellen Version der Apps! Offenbar reichte das Update von OneDrive, um Drag & Drop in den Office-Apps freizuschalten. Einfach ausprobieren, es geht seit gestern genau so, wie oben zu sehen.

    • Ich habe es gestern extra nochmal probiert, da die Nachricht mit Unterstützung in OneDrive kam. Aber zumindest in Word for iOS funktionierte Drag&Drop nicht (z.B. Foto aus der Fotos-App in Word einfügen).

      • Bei mir geht das problemlos: Word-Dokument öffnen (geht NUR bei bereits geöffneten Dokument!), zur Fotos-App wechseln, Foto ziehen, per Dock wieder zu Word wechseln, im Dokument loslassen, fertig.

  • Das Co-Authoring funktioniert aber nicht gut.
    Wenn ich auf dem iPad eine Wird Datei erstelle, und diese sich mit der OneDrive app auf meinem Mac synct, muss ich die wieder hochladen (liegt dann in „Dokumente“ auf der OneDrive) und kann ide dann dort gemeinsam bearbeiten.

    Wenn man die Datei auf dem Mac schliesst, vergisst Word auf dem Mac, dass man die gemainsam bearbeiten können soll.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24417 Artikel in den vergangenen 6203 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven