ifun.de — Apple News seit 2001. 24 418 Artikel
Diverse Verbesserungen und neue Funktionen

Microsoft Office für Mac: Umfangreiches Januar-Update auf Version 16.9.0

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Für Microsoft Office für Mac ist ein Update auf Version 16.9.0 verfügbar. Mit der Installation sind eine Reihe nennenswerter Verbesserungen für die einzelnen Office-Anwendungen verbunden.

Für Word, Excel und PowerPoint wurden die Funktionen zur gemeinsamen Arbeit an Dokumenten verbessert, so soll besser angezeigt werden, wer gerade sonst noch wo am Dokument Änderungen vornimmt.

Office Mac 16 9 0

Für die erwähnten Programme steht Mac-Nutzern nun auch das „automatische Speichern“ zur Verfügung. Wenn diese Funktion aktiviert ist, merkt sich Office jede Änderung an der Datei und ist in der Lage, diese beispielsweise nach einem Absturz ohne Datenverlust wiederherzustellen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Datei auf OneDrive gespeichert wird.

Google Kalender und Kontakte für Outlook

Microsoft Outlook unterstützt nun das Löschen oder Archivieren von E-Mails durch einen Zwei-Finger-Swipe auf dem Trackpad und integriert die Anbindung an Google Kalender und Kontakte.

Eine vollständige Übersicht der mit dem Update verbundenen Änderungen und Verbesserungen findet ihr hier. Das deutschsprachige Info-Dokument zum Update steht leider noch nicht zur Verfügung.

Freitag, 19. Jan 2018, 8:21 Uhr — Chris
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Multi Core Unterstützung in Excel. Willkommen in 2018 :-)

    was bin ich froh

  • Die sollten besser ihr Excel ordentlich aufstocken, sodass es dem Win-Pendant nahe kommt.

  • Weiss jemand, wie man aus einem Word-Dokument ein vernünftiges PDF macht? Ich kann das Dokument zwar als PDF abspeichern, die Qualität der Bilder ist dann aber extrem schlecht. Gleiches Dokument via Online-Dienst im Web konvertiert, gibt hervorragende Bilder (an den Bildern im Dokument liegt‘s also nicht).

      • Auch das hilft bei Word leider nicht – die Qualität bleibt genauso schlecht.

      • Das geht auch mit Word. Zwar vielleicht nicht wie da beschrieben, aber anders:

        Entweder per Ablage -> Speichern unter … -> Dateiformat auf „PDF“ ändern

        oder

        per Ablage -> Freigeben … -> PDF-Datei senden…

        oder

        per einem selbstdefinierten Shortcut
        Hierzu Systemeinstellungen öffnen -> Tastatur -> Kurzbefehle -> App-Tastaturkurzbefehle -> Neuen Shortcut definieren Menü „Als PDF sichern“ (bei High Sierra), Tastaturkurzbefehl „Cmd + P“
        Drückt man nun bspw. in Word 2 mal auf CMD+P erscheint direkt der PDF-Export Dialog.
        Der Clou: Dieser Tastatur Shorcut funktioniert in jedem Programm :)

      • Das ist ganz sicher kein Word-Problem. Ich kann bei ausreichender Auflösung der Bilder kein Problem bei der ausgegebenen Bildqualität im PDF erkennen. Wie groß sind denn Deine Bilder in Pixel x * y ?

      • Natürlich ist das ein Word- bzw. Office-Problem. Das Problem existiert seit über 10 Jahren (war schon bei Office 2007 so!) und wird nicht behoben. Der PDF Export von Office taugt einfach gar nichts.
        Ich benutze Office Programme seit der 2002er Version, nämlich 2002, 2007, 2011 und seit 2014 auf dem Mac, erst 2011 und seit 2 Jahren 2016. Der PDF Export war schon immer ne Katastrophe. Wer beim PDF keinen Unterschied zum original Word-Dokument erkennt, hat schlichtweg was an den Augen, denn der Unterschied ist wirklich deutlich, selbst auf maximalen Einstellungen.
        Die Bilder werden immer unscharf, egal wie sehr man sich auf den Kopf stellt. Ahja, und die Office Programme anderer Hersteller haben das Problem ja schließlich auch nicht, von daher ist es ein klarer Manko seitens Microsoft. Als Textverarbeitung sollte man ohnehin Latex benutzen. Wem das zu aufwändig ist, ist mit Pages besser bedient als mit Word. Bei Pages klappt auch der PDF Export einwandfrei, die Bilder behalten 100% ihrer Qualität.

    • Hab das selbe Probleme, weshalb ich immer auf eine Virtual machine zurückgreifen muss.

  • Hast du schon mal drucken versucht… dann dort auf PDF drücken. Somit wird die Mac-interne PDF-Generierung gestartet ?

  • Ist MS Office eigentlich Handoff fähig?

  • Ich habe gerade das Update für meine Office 365 Version installiert (macOS High Sierra 10.13.2). Nach dem erfolgreichen Update ist mir aufgefallen, dass der Prozess komplett ohne Unterbrechung durchgelaufen ist. Es erfolgte also KEINE Abfrage des Admin-Kennworts. Hat das noch jemand? Und vor allem, was soll das? Ist das evtl. ein neuer macOS-Fehler (man will ja nicht unken, aber aktuell würde mich das nicht wundern)?
    Und nein, ich arbeite nicht mit einem Administrator-Konto.

  • Bei mir zickt Office 2016 auf dem Mac enorm seit ich auf High Sierra umgestiegen bin. Dauert immer ewig bis die Applikation (Outlook, Word, PPT,…) sich öffnet und auch Dokumente lassen sich bitten bis sie sich bequemen aufzugehen. Hat sonst noch jemand das Problem?

  • Kontakte Sync mit Google Contacts, nice to have. Was ist mit Synchronisation mit Apple Kontakten?

  • iCloud Unterstützung hat Outlook wahrscheinlich noch nicht?

  • Update für Word installiert, Unterstützung für Endnote weg (Plugin nicht mehr kompatibel). Dann wohl erstmal die Rolle Rückwärts und abwarten.

  • Leider hat sich an meinem Problem welches ich seit 15.23 nichts geändert. Beim Abrufen von Emails über einen Exchange-Server bekomme ich bei einigen Accounts diese Fehlermeldung:
    „Problem beim Abrufen von E-Mai-Elementen
    Wenn Sie mit dem Konto (hier die Emailadresse des Kontos) von Skype for Business (Lync) oder von Outlook-Clients unter Windows oder mac auf anderen Geräten angemeldet sind, versuchen Sie, sich bei diesen abzumelden“
    Tja und bis zur Version 15.22 lief alles gut.

  • Kommt das mal in den Store? Ggf. 2019

  • Leider kann man keine PST Datei erstellen bzw. Offline ranhängen :( Schade, schade…

  • Was – keine PST Datei einhängen?

    Das ist echt ne Zumutung was MS mit der Office for Mac Version so alles anstellt.

  • Kann mir jemand sagen, ob Microsoft Office für den Mac inzwischen bei Jere frei ist? D.h. mit einem Screen Reader beziehungsweise VoiceOver zu bedienen

  • In Excel sieht die Schriftart „Arial“ nicht mehr wie „Arial“ aus! Kann mir da jmd. helfen?! Ist nur bei excel so!

  • Wie gut, dass ich altmodisch bin. Bei Office 2011 für Mac ist das automatische Speichern alle 10 Minuten ganz normal und vor allem LOKAL möglich.

  • Nach dem Update auf 16.9 sind in Excel die Seitenumbrüche in unseren Dokumenten verschwunden. Sie lassen sich zwar (einzeln für jedes Dokument) wieder in den Einstellungen aktivieren. Sie werden dann jedoch nur in schwarz angezeigt und lassen sich nicht verschieben. Eine Funktion, die wir seit 1999 nutzen und die immer zuverlässig funktionierte in allen Versionen von Excel. Auch gibt es jetzt in Ansicht nur noch Standard und Seitenlayout!? Was soll dieser Rückschritt. Hat jemand einen Tipp?

  • „…und integriert die Anbindung an Google Kalender und Kontakte.“
    Wird im Netz überall verbreitet,
    Tja, wo und wie aktiviere ich das? Das offiziellle Microsoft-Dokumente erwöhnt dieses Festure nicht einmal…

  • Ich benutze Excel in meinem Job sehr intensiv auf Windows Rechnern.
    Dabei arbeite ich wenig mit der Maus, sondern viel mit Shortcuts.
    Privat auf meinem Mac, sieht diese Welt der Shortcuts im OS Excel komplett anders aus. Ich habe dann immer das Gefühl, dass ich mit einer chinesischen Tastatur schreibe.

  • Ich habe seit dem Update das Problem, dass Rahmen und Unterstriche (wenn man das Dokument ausdruckt oder als PDF exportiert) einheitlich mit 1pt formatiert werden, also viel zu „fett“ ausschauen. Ebenso wird jeder Rahmen oder Unterstrich immer schwarz formatiert, nicht mehr z.B. grau oder hellgrau. Habe das leider erst gestern bemerkt, und möchte jetzt nicht 1 Woche Time-Machine Backup zurück rollen. Kann man die Installationsdateien für Office 356 für den MAC auch irgendwo bei MS separat herunterladen, und dann auch in einer Vorgängerversion? Vermutlich nicht, und wenn überhaupt dann aus eher dubiosen Quellen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24418 Artikel in den vergangenen 6203 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven