ifun.de — Apple News seit 2001. 25 763 Artikel
Auch für den Mac

Microsoft Edge: Erste Screenshots zeigen den „Chrome-Browser aus Redmond“

13 Kommentare 13

Vergangenes Jahr hat Microsoft eine Generalüberholung für den Webbrowser Edge angekündigt. Die neue Version setzt auf das Open-Source-Projekt Chromium auf und wird auch für den Mac verfügbar sein. Erste Screenshots zeigen nun, dass der neue Microsoft-Browser nicht nur unter der Haube, sondern auch optisch einige Gemeinsamkeiten mit Google Chrome aufweist.

Auf den vom Windows-Blog Neowin veröffentlichten Screenshots zeigt sich beispielsweise der stark an Chrome angelehnte obere Navigationsbereich. Rechts von der Adressleiste werden wie beim Google-Browser zunächst aktive Erweiterungen gelistet und daneben zeigt auch Edge das Profilbild des angemeldeten Benutzers.

Microsoft Edge Screenshot

Bei der Suche setzt Microsoft selbstverständlich auf eigene Technologien und integriert Bing. Zudem wird der Hersteller mit dem „Microsoft Edge Store“ eine eigene Angebotsplattform für Erweiterungen anbieten. Im Chrome Web Store angebotene Browser-Erweiterungen sollen allerdings ebenfalls mit Microsoft Edge kompatibel sein.

Microsoft Edge Extension Store

Microsoft hat sich mit Blick auf den Veröffentlichungstermin des Browsers noch nicht geäußert. Interessierte Nutzer und Entwickler können sich allerdings bereits jetzt um die Teilnahme an einem Beta-Test bewerben.

Via The Verge

Dienstag, 05. Mrz 2019, 14:15 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Du…mir ist so egal was Microsoft da veranstaltet. Ich werde deren Produkte nie verwenden. Die haben den IE verkackt. Edge gegen die Wand gefahren. Irgendwann wird es einfach peinlich.

  • Oh man, wieso will es Microsoft immer wieder versuchen und scheitern?!
    Eine Menge Leute hängen immer noch aus irgendwelchen Gründen auf uralten Versionen vom Internet Explorer, ok. Aber alle anderen nutzen entweder Chrome, Safari oder Firefox oder sogar noch Opera. Sich da noch irgendwie einen Platz zu ergattern ist ziemlich aussichtslos, genauso wie von Android oder iOS noch irgendwas abzubekommen….

  • Ich bin skeptisch. Es scheint ja endlich in die richtige Richtung zu gehen, aber nachdem „Project Spartan“ schlussendlich in „Edge“ umbenannt wurde, habe ich jegliche Hoffnung verloren… Cortana und Spartan wären so tolle Partner gewesen :(

  • WoW richtig innovativ ! Das ich das im jahre 2002 noch erleben darf!

    Okay

  • Es gibt auch gute Browser die auf Chromium basieren. Brave zum Beispiel!

  • Nunja einen Browser braucht Windows ja schon, um dann Chrome herunter laden zu können ;P

  • MS baut ne Menge interessanter Sachen momentan.

    Linux in Windows, Hololens, Azure, Visual Studio Code – ich würde ihnen auch einen guten Browser zutrauen.

  • Ich nutze nur noch „Brave“. Da funktionieren auch die Chrome-Plugins.

  • Was genau ist denn an EDGE so schlecht, dass es sich hier so einen schlechten Ruf verdient?
    Hab mir dem Browser absolut null Probleme.

  • Solche Kommentare können ja auch nur von festgefahrene mec Fricks kommen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25763 Artikel in den vergangenen 6420 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven