ifun.de — Apple News seit 2001. 25 401 Artikel
Gute Beziehungen zu beiden Seiten

Handelsstreit: Tim Cook muss zwischen Trump und China vermitteln

14 Kommentare 14

Das Onlinemagazin Politico greift einen interessanten Aspekt des Handelsstreits zwischen den USA und China auf. Tim Cook nimmt offenbar entscheidend Einfluss auf die Verhandlungen, der Apple-Chef hält dank guter Beziehungen zu beiden Konfliktparteien eine Rolle als Vermittler inne.

Cook befindet sich nicht nur angesichts des wirtschaftlichen Erfolgs Apples, sondern auch aufgrund des hohen Ansehens, das sein Unternehmen in den USA genießt, bei Verhandlungen mit Donald Trump in einer bevorzugten Position. Als Beispiel hierfür gilt auch die Tatsache, dass das iPhone von Restriktionen hinsichtlich in China produzierter Produkte bislang ausgenommen war.

Cook hält trotz aller ideologischen Differenzen engen Kontakt zu Trump und seinen Mitarbeitern. Dem Apple-Chef kommt dabei zugute, dass Trump ebenfalls erfolgreicher Unternehmer ist. Cook hat auf dieser Basis offenbar enge Kontakte zu Trump und seinen Beratern geknüpft.

Auch in China wird Apple hoher Respekt gezollt. Das Unternehmen sorgt dort Schätzungen zufolge für drei Millionen Arbeitsplätze. In besonderem Maße findet Apple aber auch aus politischem Blickwinkel Beachtung. Das Unternehmen hat in China den Ruf, unabhängig und unparteiisch zu handeln.

Wenn es darum geht, die Differenzen zwischen den USA und China beizulegen, spielt Tim Cook demnach eine wichtige Rolle. Die günstigen Produktionsbedingungen und zudem China als derzeit drittgrößten Markt für Apple vor Augen, wird dem Apple-Chef ohnehin sehr daran gelegen sein, zwischen den Kontrahenten zu vermitteln.

Dienstag, 05. Mrz 2019, 12:28 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Als hätte Apple nicht andere Baustellen.

    • Ich glaube, dass das auch für Apple eine der großen Baustellen der Gegewart IST.
      Ohne Dialog wird es kritisch.
      Und wenn der stattfindet, ist das gut!

    • Genau das ist seine Aufgabe und im ureigensten Interesse . Er wird sicher nicht Details bei iPhone-Verbesserungen oder ähnliches abnehmen. Strategie ist seine Aufgabe und das Verhältnis zu China enorm gewichtig.

  • Hier treffen sich Arroganz mit Rambotum – ein ideales Paar, der Trump und der Cook – ob sie irgendwann heiraten werden? …

    • Wie borniert bist du eigentlich? Solch eine plakative Aussage…! (Stöhn) Als wenn das Leben sich einfach runterbrechen ließe. Dabei ist der Artikel schon ganz treffend beschrieben.

      • roccomacx, so borniert, wie Du mich hier haben möchtest, kann ich gar nicht sein, denn dann wäre ich ja so borniert wie Du.

        Aber zu Deinem Trost, roccomacx: meine Aussage trifft den Kern, und es ist mir furzegal, ob Dir das gefällt, oder eben nicht.

    • Momo, man muss sich wirklich Mühe geben, konsequent so viel Quatsch zu schreiben wie du.

  • Tim Cook kann nicht mal vermitteln, warum man ein iPhone XR oder gar ein iPhone XS Max kaufen sollte…

    • Bin sehr zufrieden mit dem Xs, danke :)

      Glaube viele der Stänkerer haben selbst noch keins oder es ausprobiert bevor sie meckern.

      Mag Geschmacksache sein, aber ich bin von Xs deutlich mehr begeistert als ich es beim Release vom iPhone 6 & 7 war. Lediglich das iPhone 4 war damals auch so überzeugend wie das Xs.

      • Das 4er war wirklich sehr schön. Als 4s noch besser wg. des verbesserten Antennendesigns.
        Ich habe es immer noch…

    • Es geht nicht um iPhones, sondern um politisches Handeln und Diplomatie. Nur weil dich das iPhone nicht anspricht…

  • Also wenn man gute Beziehungen zu Trump hat, wird man bei seinem Handelskrieg verschont? Und wieder mal „regulieren die Märkte sich selbst„.

  • Oha. Wenn Cook sich da klug anstellt kann er im geheimen die Strippen ziehen bei dem dämlichen Trump und seinen unterbelichteten Nachläufern, die sich Regierungsmitglieder schimpfen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25401 Artikel in den vergangenen 6361 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven