ifun.de — Apple News seit 2001. 37 687 Artikel

Kurz notiert

Meta-Chefin geht, TomTom feuert 10%, Sonos zeigt Sub mini

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Kurz notiert: Die nach Mark Zuckerberg wichtigste Führungspersönlichkeit der Facebook-Mutter Meta hat ihren Rückzug angekündigt. Der auf Navigationsgeräte spezialisierte TomTom-Konzern trennt sich von jedem zehnten Mitarbeiter. Und Sonos scheint, zumindest in Teilen, einen ersten Blick auf die Bauform des kleinen Subwoofers Sonos Sub mini zu gewähren. Der Reihe nach.

Sheryl Sandberg

Facebook-COO seit 2008: Sheryl Sandberg

Sheryl Sandberg kündigt Rückzug an

Die nach Mark Zuckerberg zweitwichtigste Person in der Führungsetage das sozialen Netzwerkes Facebook wird das Unternehmen verlassen. Dies berichtete der US-Nachrichtensender CNBC. Ersetzt werden soll die seit 2008 zum Unternehmen zählende Top-Managerin Sheryl Sandberg vom bisherigen Chief Growth Officer, Javier Olivan, der ab Herbst die bislang von Sandberg besetzte Rolle des Chief Operating Officer ausfüllen wird.

Der Abgang von Sandberg wird mit einer internen Umstrukturierung des erst kürzlich in Meta unbenannten Facebook-Mutterkonzerns einhergehen. Wie Sandberg gegenüber CNBC betont, soll das Ausscheiden aus dem Tagesgeschäft mehr Zeit für philanthropischen Arbeiten frei räumen. Die Entscheidung hätte nichts mit den regulatorischen Herausforderungen zu tun, denen Facebook vor allem wegen der rasanten Verbreitung von Desinformationen in immer mehr Regionen der Welt gegenübersteht. Sandberg selbst kommentiert ihren Abgang in diesem Facebook-Eintrag.

TomTom entlässt 10 % der Mitarbeiter

Der Navigationsanbieter TomTom hat in einer Pressemitteilung eine signifikante Verkleinerung des Unternehmens angekündigt und sich dazu entschieden, jeden zehnten Mitarbeiter weltweit zu entlassen. In absoluten Zahlen betrifft dies etwa 500 Angestellte, die bislang vor allem am Kartenmaterial der Niederländer gearbeitet haben.

TomTomCorporatePressRelease

Sonos zeigt Sub mini

Nicht als Pressemitteilung, sondern als Teil des unumgänglichen Zulassungsprocedere sind neue Informationen zu Sonos anstehendem Subwoofer bekannt geworden. Ihr erinnert euch:

So zeigt ein jetzt veröffentlichtes Dokument (PDF-Download) der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC die Label-Position des neuen Mini-Subwoofers, den Sonos selbst erst noch offiziell vorstellen muss.

Auf der Grafik lässt sich bereits eine Netzwerk-Buchse und der Hardware-Taster zum Koppeln des Subwoofers mit bestehenden Sonos-Installationen ausmachen.

Sonos Sub Mini

02. Jun 2022 um 09:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Zuckerberg, Sandberg… gibt es da eine Richtlinie für Namen?! xD

  • Aktuell scheint es Probleme mit den TomTom App Abos unter iOS zu geben. Hat man noch den alten Jahrespreis von 12,99 Euro kann man nicht verlängern bzw. laufende Abos werden nicht mehr erkannt. Vielleicht kann iFun mal bei TomTom nachhaken.

    • Kann ich jetzt nicht bestätigen. Das Abo ist aktiv und erkannt und ich kann alle Funktionen nutzen.
      Habs aber vor einigen Wochen erst verlängert

    • So richtig schlüssig ist deinem Geschreibe nicht.. will sagen zumindest ich habe es nicht verstanden, wie jetzt dein ist Stand ist und was du eigentlich machen willst.
      –/–
      04/22 konnte ich das Familien Abo für 19,99 EUR anklicken, das alte für 12..14? EUR (was auch immer) gibts ja nicht mehr.

      • Mein Abo wurde automatisch am 07.05.2022 zu einem Preis von 12,99 um ein Jahr verlängert. Das hat auch prima bis vor ein paar Tagen funktioniert.
        Seit heute geht es aber nicht mehr. Hab das mal an Apple gemeldet, den TomTom Support kann man ja eher vergessen.

    • TomTom…. waren dass nicht die, die vor Weihnachten 2021 den Hals nicht voll genug bekommen haben und ihre Abo Preise mal eben bis zu 400% erhöht haben?
      Stimmt… ifun.de hatte berichtet.

      • und es sind auch die, die mehr als 20€/Fahrzeug von Business Kunden pro Monat verlangen um mit steinalter Hardware Trucknavigation das Tracking von Fahrzeugen zu ermöglichen… Tja pecht gehabt, Hals nicht voll genug bekommen… zum Glück gibt es mittlerweile Alternativen.

  • Toll, wie sie zusammen mit Zuckerberg international Demokratien zersetzt hat, das muss am Ende gebührend gefeiert werden Peter Thiel ist stolz

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37687 Artikel in den vergangenen 8161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven