ifun.de — Apple News seit 2001. 25 779 Artikel
Vorbesteller werden versetzt

MediaMarkt: HomePod verschwindet aus dem Online-Angebot

132 Kommentare 132

Die Elektronik-Kette MediaMarkt macht sich momentan keine Freunde. Zum einen informiert der Konzern zahlreiche Apple-Vorbesteller zur Stunde darüber, dass man die georderten Produktneuheiten zum heutigen Verkaufsstart doch nicht ausliefern können wird.

Medimarkt Sorry

Und dies, obgleich der Artikel bis heute mit dem Hinweis „zur Abholung bereit“ gekennzeichnet waren. In dem Kundenanschreiben heißt es:

„Sehr geehrte(r) Herr/Frau, vielen Dank für Ihre Vorbestellung der Apple Watch Series 4 in unserem MediaMarkt Onlineshop! Aufgrund der eingeschränkten Lieferfähigkeit von Apple können wir leider nicht alle Kunden – auch Vorbesteller – bedienen. In der Frage der Lieferzeiten sind wir maßgeblich von den tatsächlichen Liefermengen des Herstellers abhängig, erhalten jedoch kontinuierlich Nachlieferungen, um offenen Bestellungen schnellstens nachzukommen. […]

Bereits heute früh berichteten erste Leser über plötzliche Termin-Verschiebungen bei MediaMarkt.

19%-Aktion enttäuscht ebenfalls

Hinzu kommen Ungereimtheiten bei der heute angelaufenen 19%-Aktion. Wie etliche ifun.de-Leser bereits berichteten, ließen sich die noch gestern Nacht beworbenen Apple-Produkte, weder in den Online-Shops noch in einem Großteil der teilnehmenden Filialgeschäfte aufspüren.

ifun.de-Leser Lukas schreibt:

[…] ich war gerade im MediaMarkt um mir einen HomePod mit Mehrwertsteuerrabatt zu besorgen. Nach einigen hin und her im System und mit Kollegen, hat mit der Mitarbeiter dann erklärt, dass man ein 2-Tägiges Verkaufsverbot für den HomePod hat. Apple möchte nicht, dass er Vergünstigt verkauft wird. Daher auch kein HomePod. Was auch erklärt, warum alle Webseiten von MediaSaturn zum HomePod verschwunden sind. Find ich nicht so geil.

Ein Erfahrungsbericht, den wir zum Anlass genommen haben, direkt bei MediaMarkt nachzufragen. ifun.de gegenüber teilt eine Sprecherin des Unternehmens lediglich mit:

[…] durch die Erfahrung aus vergleichbaren Aktionen haben wir ausreichend Ware bevorratet. Dennoch kann es in Einzelfällen bei besonders begehrten Produkten vorkommen, dass diese schneller vergriffen sind als andere. Diese Produkte werden dann in den Onlineshops zeitweise nicht angezeigt oder als „momentan vergriffen“ gekennzeichnet, bzw. sind in den Märkten nicht mehr verfügbar.

Mm 19prozent

Freitag, 21. Sep 2018, 16:09 Uhr — Nicolas
132 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Thema XS und Apple Watch 4 Verfügbarkeit kann ich bestätigen, aber konnte heute einen HomePod Problemlos inkl. Rabatt im Mediamarkt Ravensburg kaufen.

  • Ich habe gestern gleich einen bestellt.. morgen kommt er ;)

  • Im Mediamarkt Gütersloh sind noch ~15 Homepods da. iPad 2018 gibt es auch noch einige.

  • Ganz ehrlich was habt ihr erwartet? Es ist doch allgemein bekannt, dass media markt/saturn…noch nie zur Markteinführung jemals Geräte auch am start hatten!

  • Ich konnte heute einen HomePod in einem Berliner Media Markt ohne Probleme erwerben.

  • 20% auf alles, außer Tiernahrung. Kenn man doch. Hier ist Apple die Tiernahrung. Praktiker ging pleite…

  • War doch klar oder die neuen iPhones wollen die ja nicht reduziert Raus hauen

  • Also ich war heute morgen bei Media Markt und habe mir den Home Pod und den Apple TV 4K geholt, mit Abzug der Mehrwertsteuer.

  • Es ist doch jedes Mal das gleiche.
    Sicherlich ist die Aktion groß beworben und hat ihre Regeln. Dennoch weiß man doch das einem nichts geschenkt wird. Das wird sich auch im nächsten Jahr und mit der nächsten Rabatt Aktion nicht ändern. Die sind doch nicht blöd!
    Entweder man greift in den ersten Minuten zu und hat Glück oder schaut was so übrig bleibt.
    Nicht aufregen…lohnt doch nicht.

  • Wieso wurde mein Kommentar gelöscht? Ist ja eine Frechheit

    • Erst zeigte es mein Kommentar an, wartet auf Freigabe.
      2 Minuten später war der Kommentar ganz weg. 5 Minuten später freigegeben *gruebel* die App scheint ihre Macken zu haben ^^

      • Das Kommentarsystem hier ist für die Füße. iFun hätte das Potential zu einer funktionierenden, interessanten Community – leider wird das von Chris und Nicolas, trotz häufiger Forderung, gekonnt ignoriert….

      • Ein wahres Wort gelassen ausgesprochen. Alleine die Freigabeproblematik macht sinnvolles Kommentieren fast unmöglich, vor allem bei neuen Artikeln. Man sieht 0 Kommentare und schreibt was und schickt es ab. Zehn Minuten später werden alle vorliegenden Kommentare freigegeben und in der Hälfte davon steht inhaltlich dasselbe drin, weil vorher keiner schauen konnte, ob das jmd vielleicht schon geschrieben hatte :-/

      • @ Archetim

        Stimmt

      • Das positive: Viel Müll wird vor dem Posten herausgefiltert.

      • Ich versteh auch nicht warum man das nicht einfach macht wie bei mydealz?

      • @flo
        Bei mir wird „wartet auf Freigabe“ gar nicht mehr angezeigt. Als Version 10 ganz neu war, stand das auch noch über meinen Kommentaren, ist dann auf einmal verschwunden.
        Jetzt wird der Kommentar, wie es früher auch war, gar nicht angezeigt, bis er freigeschaltet wurde.

      • Dann hoffen wir, das Sie mal daran arbeiten. Ist ja echt nervig :-(

      • Mal ganz abgesehen von den wirklich guten Informationen und der weniger guten Ortographie, ist es eben ein Hobbyprojekt, das durch die Aphiliates auch gut Kohle einbringt, siehe Amazon, Aukey und Co. Dagegen ist zwar nichts zu sagen, schaue ich mir aber die Entwicklung der Seite an, man proklamiert ja schließlich auch gerne, wann man begonnen hat, wurde vergleichsweise wenig hieraus gemacht. Andere schaffen da deutlich mehr in kürzerer Zeit, inklusive Umsatzgenerierung und anspruchsvollerem Journalismus. Aber wenn das denen reicht, ist doch okay. Immerhin spenden sie ja auch einen Teil der Einnahmen, was auch nicht jeder macht. Aus meiner Sicht verstößt sogar das Kommentarsystem gegen Art. 17 DSGVO, ausbleibendes Recht auf Änderung oder Löschung. Was mich persönlich aber stört ist, dass hier subjektiver und für die Werbung auch investigativer Journalismus betrieben wird, aber nicht jede Information fundiert und objektiv ist. Daher auch eher Hobbyprojekt, wenn auch ziemlich informativ.

      • Was mich persönlich noch mehr stört: es gibt keine Möglichkeit zum eigenen Kommentar zu springen und man erhält keine Benachrichtigungen, wenn jemand auf den eigenen Kommentar geantwortet hat.

      • Muss euch in allen Punkten zustimmen!!!

  • Und das ist jetzt genauso wie die wievielten letzten Jahre gelaufen ?

  • Es macht durchaus Sinn, dass Apple nicht möchte, dass ihre neuen Flaggschiffe günstiger zu bekommen sind (als bei Apple direkt).
    MM/Saturn dürfen mit Sicherheit auch nichts „geschäftliches mit Apple“ nach außen tragen und das macht es schwierig momentan den Buhmann auszumachen.

    • Nein, das macht keinen Sinn, das gehört kartellrechtlich geahndet. Preisabsprachen, und da gehören Preisvorgaben zu, sind verboten!

      • Natürlich ist das verboten, aber wenn dir ein Hersteller mit Konsequenzen droht, welche halt nicht gegen ein Gesetz verstoßen, überlegst du dir 2x ob du einen Preis gegen den Willen anpasst.

  • Alles Marketing Schrott – Man sollte echt überdenken dieses Theater in Zukunft mitzumachen

    Besonders Dreist ist ja die Aussage „Zum Erscheinungstermin abholbar“
    – Das war doch in den letzten Jahren nicht so ?

  • Da ich über 18 Jahre für den Konzern gearbeitet habe, kann ich euch sagen, dass diese Aktion rein der Lagerbereinigung gilt.

    Am 30.09 ist nämlich Geschäftsjahresende und da soll der Lagerbestand so niedrig wie möglich sein.

    Und selbstverständlich ist es gängige Praxis das Produkte mit schlechter Spanne oder hoher Nachfrage plötzlich ausverkauft sind.

    Diese werden dann plötzlich nächste Woche wieder verfügbar sein ;)

    • Genauso ist es und Schluss endlich ist es arglistig und Betrug. Man müsste es eigentlich mal darauf ankommen lassen und den Mediamarkt auf die Herausgabe verklagen, so dass angeordnet wird, den Lagerbestand zu überprüfen. Das werden die aber zu verhindern wissen, weil man dann plötzlich neben dem Regal doch noch ein Produkt finden wird… Das sind Machenschaften, die ich nicht unterstütze. Die Leute, die da arbeiten, tun mir leid, aber sie lassen sich auch genügend ausbeuten und sind in der Regel keine Fachleute. Früher habe ich gerne Beratungsgesprächen zugehört und immer geschmunzelt…

  • Noch schlimmer macht es die Sache, dass Mediamarkt und Saturn genau wissen, das Apple ungern Rabatte vergibt.
    Für mich alles Täuschung der Kunden. Erstmal mit günstigen Apple Sachen locken und dann kurz vorher zurückrudern.
    Deswegen umgehe ich die Läden schon seit langem, allein auch bei der Behandlung im Servicefall.

    • Solange es das Angebot wirklich gab sind sie fein raus, auch wenn sie nur eine Hand voll davon an den Tagen abgeben

    • Das hat mit Apple selbst überhaupt nichts zu tun.

      Der Händler entscheidet allein über den Verkaufspreis, der Hersteller darf lediglich eine UVP abgeben.

      Vorgeschriebene Mindestpreise gelten als kartellrechtliche Todsünde.

      Ich kann mir kaum vorstellen, dass der größte und medial am meisten beobachtete Konzern der Welt sich hier was nachsagen lassen würde.

      Dagegen ist es für einen Markt-Mitarbeiter natürlich eine tolle Story, um eine Diskussion abzuwürgen, weil er den Eindruck erweckt machtlos zu sein und sich sozusagen auf die Seite des Kunden stellt.

      • Und du kennst ja scheinbar mit sogenannten Konventionalstrafen aus? Ist dir eigentlich klar, dass solche großen Hersteller wie Apple auf Kartellrechte einen F*** geben? Genauso wie Tankstellen, Medikamentenhersteller, …

  • Vorhin bei Saturn ohne Probleme den HomePod mitgenommen, 293,28€, zwei waren dann noch da, ganz entspannt alles.

  • Das Stingt zum Himmel aber die kommen wieder mit durch.
    Auf den Kleinanzeigen Portalen boomt es mit völlig überteuerten Geräten die oh Wunder nach 14 Tagen wieder verschwinden und an Apple zurück geschickt werden.

  • Was sich MediaMarkt zur Zeit erlaubt ist echt der Hammer. War eben im MediaMarkt und habe mal etwas gestöbert. Nicht nur dass ich meine vorbestellte Apple Watch 4 nicht bekommen habe. Die haben auch PS4 Spiele beispielsweise deutlich im Preis erhöht, damit sie dann mit der 19% Aktion genauso kosten wie vorher. Und zahlreiche andre Artikel, die gestern noch da standen, sind heute nicht mehr da. Vermutlich sind sie dann ab Montag wieder im Laden.
    Ein richtiger Drecksladen!

    • War schon immer so und Verbraucherschützern wir jedesmal versucht einzureden, daß es nicht stimmt und nur eine gefühlte Erhöhung ist. ;-(

    • Schonmal überlegt das die Produkte ausverkauft wahren? 19% ist eine Menge Rabatt! Da werden viele zuschlagen.

      • Blub:
        Da ist der Name echt Programm.
        Digitale Preisschilder im Mediamarkt sagt doch alles.
        Ach sorry, gilt natürlich nur der Mitarbeiterentlastung damit die nicht mehr die Preise händisch ändern müssen. Hat natürlich nichts damit zu tun das man zu hoch frequentierten Zeiten mal fix anheben kann. Machen die selbstverständlich nicht.
        Schön das wir noch so blinde Mitmenschen haben denen man alles verkaufen positiv verkaufen kann.

      • Reingefallen! Es sind ca 16%

    • Das ist total normal. Wenn die Aktion 3 für 2 ist, wird vorher auch alles schön erhöht. Diese Aktionen sind reine Augenwischerei.

    • Jop typisch mediasaturn.
      Das beste hatte ich mal mit TLOZ BOTW. im Gang der aufsteller 75€ 10m weiter im Regal für 60€. Die Spiele im Gang hatten über den ean einen neuen geklebt und eben den höheren Preis. Deswegen meide ich diese Läden auch

    • Hast du was anderes erwartet? Zum Glück war mein Bruder schnell genug und hat bei einem iPhone 8 zugeschlagen. Aber ja vieles hat urplötzlich wieder die UVP als Grundpreis. Suprise, Surprise

    • Vielleicht hat Apple überhaupt nichts gemacht und es wurde einfach nur behauptet. Wer soll das auch nachprüfen können?

    • Natürlich machen die das nicht, sie legen das MediaSaturn nur Nähe und wenn nicht rutscht man einfach in der Lieferkette weiter nach unten.

    • Sonst gibts halt keine Lieferungen mehr. Ganz einfach.

    • Macht Apple nicht, die halten sich sklavisch an Gesetze.

      Glaubst Du denn auch sonst alles was ein Verkäufer im Laden erzählt?

      Bei einigen ist da sicher selbst Unwissenheit dabei, andere wollen einfach die Diskussion beenden und zum nächsten Kunden.

      Da passt es doch super, dass es einen Anderer zu verantworten hat.

  • Würde mich interessieren, ob so eine Vorgehensweise rechtens ist.

    • Das ist rechtens, weil die Preisgestaltung den Händlern obliegt, Das soll ja auch schließlich den Wettbewerb fördern. Es wäre nicht rechtens, wenn es Preisabsprachen gäbe. Was allerdings aus meiner Sicht dringend zu verbieten wäre, ist mehrfaches Preishopping am Tag, dass man je nach Nachfrage quasi im Minutentakt die Preise korrigiert. Meines Erachtens nach brauchen wir dringend eine rechtliche Verpflichtung, die eine Preisänderung mindestens auf drei Tage, wenn nicht sogar eine Woche, fest setzen muss. Ein Beispiel an diesen hier: wenn man 19 % Preisnachlass gewährt, sind zwei Tage nicht ausreichend, jedem die Chance zu ermöglichen, davon zu profitieren. Wenn Preise aber mindestens eine Woche zuvor erhöht werden müssten, wäre es dann quasi ein Wettbewerbsausgleich.

  • MSH hat schon immer vor solchen Aktionen eine chronische Amnesie bekommen. Ware die am Vortag in Mengen in den Regalen und dergleichen lag, ist plötzlich weg.
    Da gibt es nur eines am Vortag in den Laden und den Artikel „Bunkern”. ;-)

  • Antwort Media Markt….autogeneriertes Antwortschreiben. Aber man kann ja als Verbraucher frei wählen, wo man in Zukünftig einkauft.

  • Auch sämtliche SONOS (mit Ausnahme des Boost) sind aus dem Angebot verschwunden bzw. werden, wenn man sie über die SONOS Markenseite aufruft, als „ausverkauft“ gekennzeichnet…

  • Habt ihr euch schon überlegt das der HomePod vielleicht schnell ausverkauft war? Ich hatte einen Apple TV 4K im Warenkorb, bin kurz mit dem Hund raus und wollte anschließend meine Bestellung fertig machen, bis kurz nach 21uh waren alle Apple TVs ausverkauft, einschließlich den in meiner Warenkorb, diese wahren zuvor problemlos bestellbar, das selbe bei Saturn. Mein Media Markt hatte vor 14 Tagen schon keine HomePods mehr im Verkauf, als ich zuletzt dort war, die wahren ausverkauft. Ich würde nicht unbedingt auf Absicht schließen. Auch andere Produkte wahren nach Scharfschaltung der Aktion schnell ausverkauft, zum Beispiel die neue Nvidia Grafikkartengeneration. Das der Media Markt keine neuen Apple Produkte heute verfügbar hatte war mir auch klar, das war nicht das erste mal das die sowas gemacht haben.

    • Manche Menschen glauben wirklich alles, was sie im Internet lesen: null Geräte vorhanden, natürlich Ware ausverkauft. Lange Lieferzeiten, natürlich hohe Nachfrage. Es gibt aber auch genauso Marketing Experten, welche die Konsumenten ganz gezielt steuern können, beispielsweise: volle Lager, Lieferzeit erhöhen, suggeriert eine hohe Nachfrage. Gerade das genannte Beispiel Apple TV bestätigt eine gewisse Leichtgläubigkeit der Angelegenheit. Zunächst wird Media Markt bei Apple keine speziellen Preise aushandeln können, es ist also offensichtlich, dass man keinen besonderen Posten für diese Aktion eingekauft hat. Somit ist es aus Kundensicht mit Servicegedanke absolut unlogisch, dass man die Besteller nicht auf eine Warteliste setzt und die Artikel bei Verfügbarkeit nachliefert. Natürlich, die Ausnahmeregel bei der Aktion heißt: nur verfügbare Artikel. Bei wem dann nicht die Alarmglocken klingeln, dem kann man wirklich nicht mehr helfen. Die Wirtschaft freut das aber, naive Menschen Sind ja auch die Zielgruppe. Das Prinzip ist folgendes: einige wenige machen tatsächlich ein Schnäppchen und gehen rum und erzählen im Verwandtschaftskreis, wie erfolgreich diese Aktion ist. Schneeballprinzip: es spricht sich rum und bei der nächsten Aktion kommen mehr Menschen. Ein Mitbewerber in der Branche, in der ich eine Zeit intensiv tätig war, hat folgenden Satz geprägt: jeden Tag steht ein neuer Kunde auf. Die Mitarbeiter, die er eingestellt hat, waren alle branchenfremd. Die konnte er entsprechend manipulieren und auf sein System abrichten. Der Ruf des Unternehmens war zwar schlecht, Umsatz hat er aber damit machen können. Nur nicht bei Leuten, die sich in der Branche auskennen. Abschließender Tipp: bei schönen Unternehmensgeschichte und Werbeaktionen niemals den Verstand ausschalten! Immer umsichtig und realistisch bleiben und prüfen, was mit Bewerber für ein Produkt verlangen.

  • Die wollen einem doch nur in den Laden locken, damit man irgendwas kauft! Saftladen!!!

  • Ich habe kein Problem damit das es zu Lieferengpässen kommt. Die Art und Weise wie man hier mit dem Kunden umgeht stört mich immens.

    Was ist mit dem ehrbaren Kaufmann den man sich wünscht?

  • Ich kann allen nur empfehlen, mal mit den eigenen Erfahrungen sich an den jeweiligen Verbraucherschutz zu wenden.

  • Die Watch 4 war nicht vorrätig, obwohl gestern noch anders deklariert war. Dafür konnte ich zwei iPhone XS für je 960€ kaufen. Irgend wie nicht konsequent.

  • Absolute Frechheit. Groß mit dem ganzen Sortiment werben und dann bei einzelnen Geräten einen Rückzieher machen geht gar nicht! Entweder, oder! Ist doch deren Problem, wenn sie es anbieten. Müssen sie dann eben ggü Apple die Hosen runterlassen und sich zusammenstauchen lassen. Aber das Problem auf den Kunden zu verschieben, der dann nicht bedient wird, ist eine Frechheit! Wer A sagt, muss auch B sagen! Die Preiserhöhungen im Vorfeld der Aktion sind dann das i-Tüpfelchen der Machenschaften! Saftladen!

  • Das war letztes Jahr mit Watch 3 GENAU DAS GLEICHE !!
    Peinlicher Kundenfang…

  • Habe im Moment noch einen beim Saturn Mönchengladbach bekommen.

  • An die Verbraucherzentralen melden…hab ich bereits erledigt! Der
    Ganze beliebte Kram wird Vorzeit aus dem Sortiment genommen und im Lager der Jeweiligen Märkte „versteckt“.

    • Und womit kannst Du das belegen? Confirmation bias?

      • Man muss nicht alles belegen können, logischer Sachverstand und Lebenserfahrungen sind sehr wertvolle Eigenschaften…

      • Kleiner Nachtrag, womit man sich ebenfalls auseinandersetzen sollte: Lügen ist kein Rechtsverstoß, das gilt auch für Unternehmen. Eine Stellungnahme muss also nicht der Wahrheit entsprechen.

  • Bekannter Spruch des MM:
    Ich (der Kunde) bin doch nicht blöd.

    Wenn ich mir nun in diversen Foren und Co die ganzen Beiträge in Form vom Kritik bis hin zu derbster Enttäuschung des Kunden, bekommt der Spruch irgendwie was ab.

    Ganz ehrlich Freunde, eueren Ärger kann ich wirklich verstehen, aber Ihr seit doch echt selbst dran schuld wenn ihr auf die Masche von Mediamarkt und Saturn reinfällt an solchen Tagen. Somit seit ihr doch xxxx und Mediamarkt reibt sich die Hände vor Freude dass es sogar welche gibt die jedes Jahr drauf rein fallen.

    Sorry für meine ehrlichen Worte, möchte niemanden damit persönlich angreifen, sicherlich gibt es auch Einzelfälle die andere Erfahrungen gemacht haben, aber es ist Fakt was ich schreibe.

  • War gerade im Media Markt. IPhone xs und iPhone Max waren beide in der Ausstellung. Verkauft werden dürfen sie erst ab Montag, da der Rabatt nicht gegeben werden darf seitens Apple. Hätte problemlos eins für Montag reservieren können.

  • Es zeigt sich einmal mehr, dass man eher die kleinen, örtlich ansässigen Händler unterstützen sollte – die erlauben sich derartige „Vorgehensweisen“ normalerweise nicht. Sofern die gewünschten Produkte dann dennoch nicht geführt werden greift man eben zum Internet-Giganten A*****; diese Ketten brauchen sich wahrlich nicht wundern wieso man sie zunehmend meidet …..

  • Sry, aber dafür ist Media Markt und Saturn doch bekannt!

    1. Media Markt und Saturn haben so gut wie NIE Apple Produkte zum Release.
    2. Als die MwSt. Aktion angekündigt wurde, war mir von Anfang an klar, das man die neuen Geräte erst nachdem Wochenende ausliefern wird.

    • Was euch allen so klar war. Komisch, dass dann zahlreiche Kunden die neuen iPhones kaufen konnten. Die Watch hingegen hat auch bei Apple selbst eine höhere Nachfrage, da ist es doch klar, dass Mediamarkt leer ausgeht.

      • Zahlreiche Kunden sind für dich wie viel, 50,100 oder 1000? Für mich ist das ein über Durchschnitt der Messe, die an dieser Aktion teilgenommen haben. Wenn man mal logisch darüber nachdenkt, wie viele Produkte von Apple in der Ausstellung klagen und wie lange, ist zahlreich wohl in diesem Fall eine Hyperbel. Aber ist doch schön, wenn das Unternehmen noch zahlreiche Fans am Start hat und es schafft, Ihnen ein emotionales Kauferlebnis zu verschaffen. Ich weiß ja, wie Verkaufspsychologie funktioniert und so weiß ich auch, dass diese Kunden auch selten Vergleichsportale in Anspruch nehmen, um nicht enttäuscht zu werden… Alles menschliche Logik. Ich weiß ja nicht, wie alt manche hier sind, meine erste CD habe ich vor 32 Jahren gekauft.

  • Kann ich so nicht bestätigen! Im Saturn Theresienhöhe München hatten sie noch mindestens zwei von den HomePods und ich hab mir ein ATV 4K mit den Prozenten geholt!

  • Wer auf die Konsorten MediaMarkt / Saturn noch reinfällt, dem ist eh nicht zu helfen.

    • Saturn und MM sind fast die einzigen die richtige Angebote machen, amazon zieht nut noch mit! Ich könntw mir ein iphone 8 und ein ipad 2018 mit dem Rabatt kaufen, bin hoch zufrieden

  • Ist schon sehr komisch, mit der Apple Watch Serie 4.
    Erst ab 21.09.18 verfügbar angezeigt und gestern Abend nach 20 Uhr bestellt, dann kommt heute morgen die Nachricht erst in 16 Wochen wieder verfügbar.

    • Das hat nichts mit der Aktion so. MM verspricht jedes Jahr zum Marktstart Geräte da zu haben. War noch NIE so.

      • Das macht es nicht im geringsten besser und soll ja auch Verbraucher geben, die nicht jedes Jahr schauen, was MM so am Tag des Marktstarts treibt. So ein gebaren gehört unterbunden. Das ist Verbrauchertäuschung.

  • Warum werden diese Aktionen eigentlich noch außerhalb von Mediamarkt und Saturn beworben? Lernen die Leute nicht irgendwann mal, dass das größtenteils Verarsche ist? Sollte man nicht noch unterstützen und für die die Werbetrommel rühren. Solange alle brav mitmachen, haben diese Läden auch keinen Grund, es besser zu machen.

  • Wenn jeder MM oder Saturn Markt schon Ausstellungsgeräte zum anschauen aufgestellt hat, dann geht zu 100% von aus, die sind verfügbar und vorhanden.

    Diese Info stammt aus sicherer Quelle. Das ist Absicht, die neuen iPhone Modell nicht mit der 19% Aktion zu verknüpfen.

  • Also, in Frankfurt Saturn auf der Zeil konnte ich ein Apple TV 4k vergünstigt kaufen. Apple Watch series 4 und neue IPhones sind nicht verfügbar. Homepods sind da, 8 Stück in weiß.

  • Wenn man das hier so liest, dann ergibt sich ein zwiespältiges Bild. Manche haben was bekommen, andere nicht. Ich denke mal, dass MM in diesem Fall wirklich einfach nichts mehr da hat.

    Ansonsten hätte man ja auch gleich Apple ausschließen können. Andere Produkte und Hersteller sind ja auch offiziell ausgeschlossen.

    Dass die Aktion nun grade am Erstverkaufstag neuer iPhones und Watches läuft, ist natürlich etwas unglücklich getimed. Hätte man das ne Woche eher gemacht, hätte sich kaum einer aufgeregt.

  • Ein Besuch vor Ort kann auch nicht schaden.
    Die Sonos One waren schon vor der Aktion nicht verfügbar.
    Im Laden gab es noch alle Sonos und sogar für 200€ ohne Rabatt.

  • Also ich hatte Gestern Abend ein Xs bestellt und heute Nachmittag in der Filiale abgeholt und auch den beworbenen Rabatt gab es anstandslos :)

  • Ich war in Berlin im Alexa beim MM, dort waren Geräte verfügbar!

  • Ich habe mein Xs heute um 19 Uhr im MM mit geschenkter MwSt gekauft

  • Jetzt wird es noch bunter.

    Die Apple Watch Series 4 mit LTE ist im MediaMarkt Shop gekennzeichnet mit Erscheinungstermin 05.10.2018 Die Modelle ohne LTE mit 16 Wochen Lieferzeit. soweit so bekannt.

    Und – oh Wunder – bei der Watch Series 3 (drei!) steht genau das Gleiche. Also ohne LTE 16 Wochen Lieferzeit. Mit LTE Erscheinungstermin 05.10.2018… Ob da wer händisch ein paar falsche Klicks gemacht hat…? hahahaaa

  • Meine bestellten Artikel selbstverständlich wie jedes Mal heute nicht abholbar wie angeben.
    Hab auch keine Hoffnung mehr gehabt nach den ganzen Jahren des Versuchs. War nicht mal enttäuscht.

  • Schaut mal alleine im Online Store nach der einfachsten Version der Watch 4 für 459€.
    Die läuft unter Angebote, lieferbar aber in 16 (ja richtig, 16!) Wochen.

  • MediaMarkt ist doch hinreichend bekannt für seine Fake Angebote. Das hat sich seit damals als sie kurz vor einer „Rabatt“ Aktion die Preise erhöht haben nicht geändert. Heute reduzieren sie die Verfügbarkeit der Produkte. Der Laden ist ok solange man die meist hohen Preise akzeptieren möchte. Man hat viel Auswahl und Vergleichsmöglichkeiten. Zum Sparen ist das nix.

  • Also grundsätzlich müsst ihr wissen, dass die Media Märkte alle private Inhabergeführte Märkte sind. Die können machen was sie wollen. Verdienen ebenfalls bei solchen Aktionen weniger. Bei uns in Stade / Buxtehude werden VORHER noch mal 19% auf alle Preisschilder draufgeschlagen und dann 19% abgezogen, damit die beim selben Preis bleiben!

  • Begriffe, wie Seriosität, vertrauenswürdig, Saturn und Mediamarkt sind ja bekanntermaßen keine Synonyme. Gab ja genügend Fälle in der Vergangenheit, dass die beiden Unternehmen auch rechtlich einstecken mussten, zurecht. Ich würde nie auf die Idee kommen, ein Apple-Produkt bei diesen Läden zu bestellen. Hinfahren, mitnehmen, wenn der Preis stimmt, okay. Aber sonst? Für mich stehen die vom Image auf der Stufe von Amazon. Ich weiß noch, als vor bestimmt 15 Jahren unsere Filiale hier eröffnet wurde und ich mit einem Freund da war. Wir liefen durch die Reihen, nichts war günstig oder attraktiv. Wir gingen dann durch die Kasse und er sagte halblaut: „Oh, jetzt haben wir ja gar nichts gekauft.“ Ich etwas lauter: „Stimmt, wir sind ja nicht blöd“… ;) Die aktuellen Angebote habe ich gestern Abend gesichtet, keine wirklichen Schnäppchen dabei oder nichts, was ich brauchen kann. Wer logisch denkt und auch die Werbung im Verhältnis zur Aktion stellt, sollte begreifen, dass man dadurch ansonsten unnötig darauflegen würde, immerhin ist das Image aufgrund der geringen Konkurrenz bei vielen ja auch gut und die Leute gehen hin.

  • Also Apple wird denen nicht sagen ihr dürft nicht jeder Händler kann das selber entscheiden zu welchem Preis er ein Gerät abgibt. Ich hab mir nen Home Pod ohne Probleme holen können und die 3 Leute hinter mir auch . Was neue Produkte angeht denke ich einfach das die Verfügbarkeit Richtung 0 geht klar ist das unglücklich wenn man dahin kommt und nix da ist, ich war direkt um 10 da und es war halt brechend voll aber Sonos konnte man auch haben genauso wie Bose also ich glaube es ist allein ein Problem der Verfügbarkeit . War übrigens im MM in Essen.

  • Gestern Nacht waren plötzlich mehrere iPhone X im MM Online-Store als Abholung im Ladengeschäft verfügbar.
    Ich habe gleich eins geordert und auch heute Morgen die Abholbestätigung erhalten.

  • Samstag Mittag, MM im Milaneo, Stuttgart. 5-6 HomePod in S + w im Verkauf f. 293€. Jetzt einer weniger

  • ich habe gestern gesehen wie die HomePods in eine Gitterbox verpackt und ins Lager geschoben wurden…

  • Angenommen ich würde mir für die Firma ein iPad kaufen, könnte ich mir die Mwst. zusätzlich noch zurückholen, da es ja ein 19% Rabatt ist, richtig? :D

  • Hier in Hamburg (Altona) ist der HomePod noch erhältlich!!!

  • Bei Saturn in Berlin wird der homepod -19% verkauft!

  • Hab mir gerade ganz entspannt bei Apple zwei homepods bestellt. Und wisst ihr wieso? Weil ich’s kann.

  • habs ja gesagt. nepper schlepper bauernfänger aktionen. Wer das glaub ist halt doch blöd.

  • Habe heute bei MediaMarkt meinen SAMSUNG K404S-Toner schwarz für meinen SAMSUNG-Drucker ColorExpress C480W anstelle von 57,99 € für 48,73 € bekommen können. 9,26 € gespart. SO WHAT? …

  • Habe gestern im Media Markt Berlin Moabit einen Homepod für 293€ bekommen, also war kein Problem!
    Im anderen Media Markt wurden die Bose qc35ii für 163€(!) vertickt, leider sind die nicht mitgezogen.

  • Kein Problem bei der Aktion. Samstag 18.00 Uhr einen Homepod aus dem Regal genommen, zur Kasse und 293,- € bezahlt.

  • Puh, da hatte ich wohl Glück. Ich habe einen HomePod bei Saturn bei der Mehrwertsteuer Aktion bekommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25779 Artikel in den vergangenen 6425 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven