ifun.de — Apple News seit 2001. 24 056 Artikel
Videos für Mac und iOS-Geräte konvertieren

MacX DVD Ripper Pro: Entwickler verschenken aktuelle Lizenz

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der MacX DVD Ripper Pro wird aktuell mal wieder kostenlos angeboten. Die Entwickler feiern damit das achtjährige Jubiläum ihrer Video-Konvertierungs-Software für den Mac.

Mac X Dvd

Wie immer gilt der per E-Mail abrufbare kostenlose Lizenzcode ausschließlich für die aktuelle Version des Programms. Die Vollversion mit unbegrenzter Upgrade-Garantie wird derzeit für 35 Euro angeboten. Mit der momentan erhältlichen Gratis-Version seid ihr allerdings hervorragend aufgestellt, das Programm ist den Entwicklern zufolge bereits mit macOS Mojave kompatibel und wurde kürzlich erst mit Unterstützung für 64-Bit-Systeme und hardwarebeschleunigte HEVC/H.265-Kodierung ausgestattet.

Der MacX DVD Ripper Pro ermöglicht die einfache und schnelle Videokonvertierung für verschiedenste Endgeräte. Ihr müsst lediglich die passende Voreinstellung wählen und euch ansonsten nicht weiter mit dem Thema befassen. Insgesamt finden bietet die App mehr als 350 optimierte Einstellungen für die Nutzung mit iTunes, QuickTime, iOS- oder Android-Geräten, der PS4 oder Set-Top-Boxen und unterstützt die Konvertierung in Formate wie MP4, H.264, MOV, FLV, MPEG4, AVI, QT oder MP3. Ausführlich findet ihr den Funktionsumfang hier beschrieben.

Dienstag, 26. Jun 2018, 10:25 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es für MacOS eigentlich auch eine Konvertierungssoftware mit GPU / Intel QuickSync Support?
    Bisher konvertiere ich immer unter Windows, da ich da rund 200+ FPS erreichen kann; unter MacOS werden es nicht mehr als 80-100.

  • Bekomme mit dem Giveaway-Key eine Fehlermeldung beim Registrieren: „Ungültiger Lizenzcode!“

  • Bei mir kommt immer „Ungültiger Lizenzcode“ obwohl der angezeigte wie auch der versandte gleich sind…
    Noch jemand mit diesem Problem?

  • Da wird doch glatt ein „totes Pferd“ geritten. Ich besitze seit Jahren die Vollversion, inkl. Updates.

    Seit Amazon Prime, Netflix und den Angeboten aus dem iTunes Store ist das Thema „DVD oder Videomedien rippen“ aber sowas von OldSchool.

    Der letzte Programmstart muss 2013 oder 2014 gewesen sein. Alle DVD „Sicherungen“ sind inzwischen gelöscht.

    Für mich hat sich das Thema komplett überholt…auch wenn es mal irgendwann spannend und sehr interessant war.

    • Schön wäre es, wenn das Thema gegessen wäre. Hat man einen Filmgeschmack, der nicht total Mainstream ist und guckt obendrein tatsächlich lieber Filme als ausufernd erzählte Serien, dann findet man auf Netflix, Prime und Co. fast gar nichts. Ich finde im Streaming mit zuverlässiger Sicherheit nie das, was ich suche. Besser sieht es mit Kauffilmen aus, aber auch da finde ich sehr viel überhaupt nicht.

  • Heutzutage kann man doch einen Film schneller runterladen als konvertieren, oder? :)

  • Im Vergleich zu Handbrake kann die Software etwas besser ?

  • Entschuldigung! Wir haben unser System aktualisiert und der Lizenzcode BDBUH-MLWF2-RI36U-FPOSU
    ist jetzt gültig. Bitte versuchen Sie es erneut.
    Nochmals entschuldigung und viel Spaß mit der neuesten Version!

    MacXDVD Team

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24056 Artikel in den vergangenen 6147 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven