ifun.de — Apple News seit 2001. 34 026 Artikel

Zusätzliche Intervalle verfügbar

macOS Ventura erlaubt tägliche und wöchentliche Time Machine Backups

36 Kommentare 36

Nachdem wir uns jahrelang mit Werkzeugen wie dem TimeMachineEditor behelfen mussten, wenn es darum ging, eigene Backup-Zeitpläne für Time Machine zu konfigurieren, zeigt Apple mit macOS Ventura endlich Einsicht. Apples Backup-Software bietet künftig zumindest in eingeschränktem Maß die Möglichkeit, die Häufigkeit der automatischen Datensicherungen zu begrenzen.

Bislang fertigt Time Machine automatisch einmal pro Stunde eine automatische Datensicherung an und hält damit verbunden stündliche Backups der letzten 24 Stunden, tägliche Backups des letzten Monats und wöchentliche Backups aller vorherigen Monate vor. Unter macOS Ventura kann man als Nutzer nun eine eigene Frequenz für die automatischen Datensicherungen festlegen.

In der Systemeinstellung Time Machine stehen hier jetzt als Alternative zu stündlichen Backups auch die Einstellungen „Einmal täglich“ oder „Einmal pro Woche“ zur Verfügung. Ergänzend dazu besteht weiterhin die Möglichkeit, die Datensicherungen mit Time Machine ausschließlich manuell zu starten. Die stündliche Datensicherung bleibt sofern man diese Vorgaben nicht ändert auch unter macOS Ventura Standard bei den Time-Machine-Backups.

TimeMachineEditior als empfehlenswerte Erweiterung

Mit Blick darauf, dass es sich hier noch um eine frühe Testversion von Apples kommendem Betriebssystem handelt, bleibt abzuwarten, ob diese Einstellungen eventuell noch verfeinert werden. Was uns bei den Werkzeugen von unabhängigen Entwicklern besonders gefällt ist die Tatsache, dass man verbunden mit der Häufigkeit der Intervalle auch zeitliche Vorgaben für deren Ausführung machen kann.

Timemachineeditor Einstellungen1

Unser Tipp in diesem Zusammenhang bleibt bis auf Weiteres dann auch der kostenlose TimeMachineEditor. Die Software überlässt die grundlegende Datensicherung weiterhin Apples Time Machine und schaltet sich lediglich mit Blick auf den Zeitpunkt der Ausführung dazwischen. Somit bleibt auch der komplette Funktionsumfang von Time Machine mit Blick auf die Wiederherstellung von Daten erhalten.

Danke Iso

15. Jun 2022 um 18:58 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    36 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34026 Artikel in den vergangenen 7562 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven