ifun.de — Apple News seit 2001. 26 927 Artikel
Ein paar Dinge fehlen noch

macOS und iPad Pro: Kommt ein weiteres Apple-Event im Oktober?

41 Kommentare 41

Apple hat beim diesjährigen iPhone-Event macOS und auch das iPad Pro komplett ausgeklammert. Somit stehen die Chancen gut, dass Tim Cook im Oktober ein weiteres Mal die große Bühne betritt.

Neben der Freigabe von macOS Catalina steht auf dem offiziellen Apple-Programm auch noch der Verkaufsstart des neuen Mac Pro. Beides wurde bislang nur vage für „Herbst“ angekündigt.

Ipad Pro Mit Bildschirm

Eine gesonderte Apple-Veranstaltung würden diese zwei Punkte allein wohl noch nicht rechtfertigen, schließlich wurde beides schon auf der Entwicklerkonferenz WWDC umfassend präsentiert. Doch scheint es mit einem Ohr an der Gerüchteküche zumindest gute Chancen darauf zu geben, dass Apple in diesem Jahr auch noch neue iPad-Pro-Modelle vorstellt und vielleicht sogar auch ein neues MacBook Pro mit 16 Zoll Bildschirmgröße und überarbeiteter Tastatur.

Dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg zufolge stehen die Chancen darauf jedenfalls gut. Und bei einem Blick in die Glaskugel würden wir ergänzend noch ins Rennen werfen, dass eine neue Version von Apple TV noch rechtzeitig vor dem für den 1. November angekündigten Start des Video-Angebots Apple TV+ sicher kein Fehler wäre.

Mittwoch, 11. Sep 2019, 8:45 Uhr — Chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich endlich wieder mit ner vernünftigen Tastatur und nicht dieser flachen.
    Bin so froh dass ich noch ein MacBook 2015 ergattern konnte.

  • Was sollte man aktuell denn am AppleTV verbessern?
    4k, HDR, Dolby Atmos is doch alles dabei.

  • Hätte gerne ein „iPad mini Pro“ mit Smart Keyboard – Design und Ausstattung natürlich wie die anderen Pro, aber wir sind ja leider nicht bei wünsch dir was :(

  • Und was könnte ein neues Pro mehr und Neues bieten? Wohl ein Update bei den Kameras…

  • Ein neues iPad Pro sollte es laut Kuro dieses Jahr nicht mehr geben. Ich denke da kommt nichts mehr.

  • Und die kleinen „Ortungschips“ fehlen auch noch…

  • Da kommt auf jeden Fall was, aber echt die Frage was man in 1,5 Stunden noch packen soll? One more Thing?? AR Brille ? Glaub ich kaum oder das MacBook bekommt einen langen Auftritt

  • Naja so lahm wie die mittlerweile Präsentieren („….. I’m thrilled …“) können Sie das auch gerne als silent Upgrade machen

  • Schade, dass über so viel unkonkretes berichtet wird. XY hat dieses gesagt, YZ jenes, es soll das kommen, oder jenes. Wie war das mit dem iPhone SE2, das laut Propheten schon seit Jahren präsentiert werden soll? Oder das angebliche „One more thing …“ von gestern – die „Apple Tags“. Oder, oder, oder …
    So werden doch nur die Erwartungen hochgeschraubt, und wenn dann nichts davon präsentiert wird ist das Geheule gross.

    • leider geht es bei solchen Gerüchten um Klicks und Reichweite der Web Seiten. Gier der Medien im Endeffekt.

      • Es geht darum, dass die Leute das lesen wollen, oder zumindest lesen. Wenn die Leute das nicht lesen, wird da auch nicht mehr drüber berichtet.

  • Bloomberg (Gurman) und Kuo haben dieses Jahr richtig ins Klo gelangt mit ihren Vorhersagen bzgl. Watch und iPhones. Mal abgesehen vom Design hat quasi fast nichts gestimmt, kein Schlaftracking, kein bidirektionales Laden, usw… Dafür gabs ein paar komplett andere Features als Überraschung.
    Mal sehen ob das Jahr 2019 den ganzen „Analysten“ eine Lehre war…

    • Californiasun86

      Sehe ich komplett anders bzgl. iPhone. Vorgestern hatte Mark Gurman ja noch im Blog geschrieben, dass die iPhone 11 Modelle doch kein Reverse-Charging haben werden. Also alles wie immer, die Leaks haben fast alle gepasst, es gab null Komma null neues, unerwartetes. Diese Keynote war nix.

      • Das Always-On-Display der Watch und der (zum Glück) niedrigere Preis für Apple TV+ (4,99 statt 9,99) waren durchaus Überraschungen.

    • Wäre Schlaftracking nicht sowieso einfach ein Software Feature? Das geht doch jetzt mit den entsprechend Apps schon ganz gut…

    • Vielleicht sollten solche Gaskugel-Nachrichten von Wichtigtuern mal komplett ignoriert werden!?! Von journalistischer Qualität kann hier ja nicht mehr die Rede sein.

  • Californiasun86

    Nach der Keynote hab ich erst mal keine Lust auf weitere in diesem Jahr. Kann man sich schenken … Es wird auch eher keine neuen iPad Pro’s geben. Zumindest würden etwaige Updates keine Keynote rechtfertigen.

  • Die Keynote gestern war tatsächlich eine der langweiligeren. Die wirklich tolle Apple Zeit endete für mich persönlich beim iPhone 6s. Davor war der Habenfaktor für mich wesentlich größer und man hatte zumindest zu iPhone 4 und iPad Zeiten das Gefühl etwas wirklich tolles und neues in den Händen zu halten. Das allererste MB Air löste bei mir auch dieses freudige Gefühl aus. Die Produkte jetzt allein schon in ihren zig Varianten sind für mich beliebig geworden. So als ob Sony oder Dell etwas vorgestellt hätte. Die Magie der späten 0er und frühen 10er Jahre sind für mich vorbei. Wenn mich das Apple Okösystem mit den zig gekauften Apps nicht noch gefangen halten würde wäre ich schon bei Samsung oder Huawei.

    • Das löst bei mir jedes iPhone seit dem 5s aus bzw. Ne stimmt nicht das iPhone 6s/8 waren mir egal (hatte sie dann natürlich trotzdem) aber ansonsten möchte ich jedes Jahr das neue iPhone haben

      • Stimme dem zu, dazu gehen mir diese ständigen amazing und incredible so ziemlich auf die Nerven….. kann ich echt nicht für voll nehmen.

  • Ich hoffe doch das neue MacBook präsentiert werden deren Qualität auch mal wieder den aufgerufenen Preisen entspricht.
    Außerdem wären neue Modelle ohne Touch Bar für mich ein Grund zum Jubeln.
    Leider hat Apple die letzten Jahre nicht ein MacBook abgeliefert das mich so begeistert hat das ich bereit wäre die aufgerufenen Preise zu bezahlen.

  • Wenn ein neues iPad Pro vorgestellt werden sollte, dann hoffe ich auf ein solches, was sich nicht so schnell verbiegen läßt, und/oder nicht bereits krumm aus der Verpackung kommt. DAS wäre eine echte Verbesserung.

  • Wenn Apple nun den Preis auf das 1 TB iPad Pro senkt, ist das für mich ein Zeichen, dass es dieses Jahr keine neuen Versionen dazu mehr geben wird. Denn warum sollte Apple jetzt die Preise anpassen, um das Gerät in einem Monat vom Markt zu nehmen. Dann hätten Sie die Preissenkung erst mit dem neuen Gerät durchgeführt.

    • Und noch als Ergänzung: es wäre auch nur aus Marketinggesichtpunkten nötig, diese Geräte zu aktualisieren. Um sozusagen mit neuer Version im Gespräch zu bleiben. Aktuell ist ja kaum absehbar, was für große Neuerungen diese Geräte bieten sollten.
      – Die Hardware ist Pfeilschnell für ein Tablet,
      – die Ausstattung müsste um nix derzeit ergänzt werden. (einzig die derzeit enVougen Mehrlinsensysteme wären da ja eine mögliche Erweiterung – Apple hat ja diverse Dual und jetzt auch Triple Linsen bereits fertig entwickelt – auch wenn ich den direkten Sinn solcher Kamerahochrüstungen in einem Tablet noch nicht verstehe)
      – Die Displaytechnologie vorallem in Dynamik und Schwarzwert zu verbessern wird erst mit Veränderung der Technologie kommen (OLED, MicroLED,…) – es ist nicht zu erwarten das Apple das vor 2020/2021 anfassen wird.

      Schon in der Vergangenheit waren die Zyklen von iPads häufig 1 1/2 Jahre lang, ich sehe diesen auch hier. Selbst 2 Jahre und dann mit einem A14X, neuer Displaytechnologie und AR-Kameradesign wäre doch ok, da das aktuelle iPad Pro wirklich noch on Top ist. ICh weiß auch nicht ob Apple jedes Jahr aus der Basisversion des Prozessors eine X-Version (A13X) entwickeln möchte. Lasse mich mit einem kleinen Update in Prozessor und mglw. Kamera aber gern überraschen.

      • Kein 5g kein Wlan ax, so wird es für Apple schwer. USBc für Iphone ist auch überfällig. Die Kunden wollen neuste Technik. Apple hinkte da schon immer hinterher, kann man sich aber jetzt nicht mehr erlauben.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26927 Artikel in den vergangenen 6603 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven