ifun.de — Apple News seit 2001. 29 949 Artikel

Apple empfiehlt SMC-Reset

macOS Big Sur 11.1: Probleme mit Touch-ID und der Passwort-Eingabe

35 Kommentare 35

Ein Fehler in der aktuellen Betriebssystem-Version macOS Big Sur 11.1 kann dazu führen, dass Nutzer ihre Systemeinstellungen nicht mehr entsperren und teilweise auch Touch-ID nicht mehr verwenden können. Apple hat das Problem jetzt bestätigt. Der Fehler trete nur auf Rechnern auf, die über einen T2 Security Chip verfügen, ein SMC-Reset könne das Problem beheben.

Macos Touch Id Admin Passwort Eingeben

Entsprechende Leserberichte wurden auch von Beiträgen in Apples Support-Foren bestätigt. Anwender berichten, dass sie keinen Zugriff mehr auf bestimmte Systembereiche haben und Touch-ID weder benutzen, noch einen neuen Fingerabdruck hinzufügen können. Die benötigten Einstellungsbereiche lassen sich nicht entsperren, da das Betriebssystem das Administrator-Passwort nicht akzeptiert.

Apple zufolge tritt der Fehler nur unter der aktuellen macOS-Version Big Sur 11.1 und ausschließlich auf den hier aufgelisteten Apple-Computern auf, die über den Sicherheits-Chip T2 verfügen. Durch das Zurücksetzen des System Management Controllers (SMC) könne das Problem behoben werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zurücksetzen des SMC hat Apple hier veröffentlicht.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Dez 2020 um 09:28 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Das war unter 11.0 schon ein Problem. Da tritt sporadisch auf, sei es mit jubikey plus pin oder einfach das passwort. Das einzige was hilft ist Kaltstart.

  • Das hatten wir bei 2 MBP13″ 2020 von insgesamt 23 nach dem Upgrade von Catalina auf BigSur.
    TouchID ging nicht mehr und Finger konnten nicht mehr eingelesen werden.
    Ein einfacher SMC Reset hat hier geholfen.

  • Ach… wenn das doch nur die einzigen Bugs wären.

    • Das gehört einfach dazu wie das „täglich‘ Brot“. Ein OS ist ein so komplexes System, das von Menschen programmiert wird und da tauchen halt auch Fehler auf. Ein perfektes System gibt es leider nicht … Vllt. war die Natur perfekt, aber irgendwann taucht der Mensch auf.

      • Verstehe ich natürlich, auch wenn es den Perfektionisten in mir zum schreien bringt. Ich wünschte einfach nur Apple würde mehr auf die Kundenfeedbacks hören und erst die Bugs beseitigen, bevor es neue Funktionen mit noch mehr Bugs gibt!

  • Bin mir immer unsicher mit meinem MacBook Pro (Late 13) zu updaten…

    Sind denn da die Fehler mittlerweile behoben?

  • Funktioniert bei jemanden unter Big Sur oder Catalina die Funktion, dass man beim Login Name und Passwort eingeben muss? Wenn ich die entsprechende Option setze, wird trotzdem der Benutzername angezeigt. Im abgesicherten Modus Funktion es so wie es soll. ◉_◉

  • Ich wäre froh, wenn Safari nicht mehr rumruckeln würde unter Big Sur. Bin schon auf Edge umgestiegen. MBP 13 Zoll von 2018, kleinstes Modell mit Speicherupgrade.

    • Hatte schon überlegt ob das an mir liegt. Teils deutliche Verzögerungen beim Tippen. Auch Finder-Fenster aktualisieren im Öffnen-Dialog erst nach 1 Sekunde. Auch stürzt Safari oft im Ruhezustand ab!

    • Hast du eventuell bei Monitor die Grösse der Auflösung verändert? Dann ruckelt es bei mir auch. Verwende ich die native Auflösung des 4k Monitors ruckelt nichts mehr, aber alle Icons und die Schrift sind mir zu klein…

      • Bei mir ist kein Monitor dran, arbeite direkt am Gerät. Es ist auch sonst nichts dran, außer AirPods. Hab schon den Cache von Safari geleert, mit verschiedenen settings rumgespielt… aber die Performance ist echt nicht mehr gut.

  • Was mich hier immer wieder erstaunt ist der Umstand, dass trotz nicht verhandelbarer Hardware/macOS es so große Streuungen gibt, dass hier Fehler mal vorkommen und mal nicht. Ich habe in meinem MBP 16 auch einen T2 Chip, aber noch nie ein Problem mit TouchID gehabt, weder unter Catalina noch BigSur … wie gesagt, es erstaunt …

    • Gleicher Gedanke hier. Es sind inzwischen so viele Einflussfaktoren geworden, vermute ich, dass es eventuell daher kommt. Jeder hat ja andere Software. Vielleicht finden sich deshalb auch die Fehler teilweise erst nach Freigabe

  • Die verlinkte Schritt für Schritt Anleitung gilt nur für Intel Macs. Gibt es auch eine Anleitung für die Apple Silicon Macs?

  • Andreas Marco Klusch

    Bei mir ist es seit Big Sur so, dass bei meinem MacBook Pro nach dem Login sofort das MacBook ausgeht. Die Kapazität der Ladung ist dabei völlig irrelevant. Der Zustand der Batterie ist gut.

  • Und ich hab seit dem Update auf Big Sur das Problem, dass der Akku im Standby Betrieb (Monitor zugeklappt) extrem abnimmt. Nach 1,5 Tagen im zugeklappten Zustand ist das MBP leer….

    • Das klingt so, als würde er gar nicht in den StandBy gehen.
      1. Einstellungen überprüfen.
      2. stimmen diese, dann einmal den PRAM Reset durchführen.
      3. hat nicht geholfen, dann SMC Reset
      4. wenn das auch nicht hilft muss die Frage beantwortet werden: ist das Gerät mal gestürzt oder hat sonstige Verformungen des Gehäuses? Vielleicht erkennt er dadurch gar nicht erst, dass er zugeklappt ist.

      • @revosback: Danke für die Tipps. Beide Resets habe ich vor 1 Stunde mal gemacht und das MBP wieder zugeklappt. Nach einer Stunde Verlust von 2%. Das ist schon mal deutlich besser als noch davor. Danke. :-)

  • 2017er MacBook Pro und selbe Problem als wäre mein Admin Account lost. Neuen anlegen brachte keine Abhilfe.

  • Ich habe bei meinem MacBook Pro (Late 2018) das Problem, dass die Apple Watch (5. Gen) das MacBook problemlos entsperrt, aber das Entsperren von Apps (moneymoney , 1Password) eigentlich nie anspringt.

    Vielleicht probiere ich es hier auch mal mit dem Reset.

  • Bei mir funktioniert Touch-ID zwar noch, ist aber sehr langsam geworden

  • Ich habe vermehrt smb-Probleme zwischen Big Sur und Synology. Gleiche hatte ich damals bei Catalina schon (da hatte es ein Patch eines Bloggers gerefixt). Dieser funktioniert nun leider nicht. TimeMachine nicht möglich.

  • Ich kann meinen Deskjet 4580 nicht mehr benutzen – was mich echt anödet ! Logic Plugins laufen auch noch nicht alle.

  • Wann bekommen die Penner es hin jedes Betriebssystem ohne Fehler auszuliefern?
    Vorher muss man aber erst Tim und seine anderen Unfähigen Banditen zum Teufel jagen!!!!!
    Unter Steve gab es das nicht

  • ich brülle jetzt mal den Klassiker raus:
    Windows ist ja sooooo schlecht…..

    MacOS ist schon lange nicht mehr das, was es mal war. Sehr schade.

  • Also Windows… come on… muss ich jeden Tag bei der Arbeit ertragen. Ist allein von der Optik her eine absolute Zumutung ! Aber…. Es gibt so Dinge…da könnte ich ausrasten. Starte ich auf dem Mac zB Apple Music, dann kommt manchmal „Mediathek überprüfen“, das dauert dann gefühlt Minuten, dann ist die Meldung weg und AppleMusic ist auch gestartet, aber das Programmfenster ist zu, muss also erst durch Click auf das Icon im Doc geöffnet werden. War schon bei Catalina so, aber was soll sowas ?? Bin ich das nur oder merken die das einfach nicht ? Öffne ich zu einem Track in AppleMusic die „Informationen“ dann öffnet sich das entsprechende Dialogfenster auf Bildschirm 2 anstatt auf 1, wo die Music App offen ist. Warum ? Genauso tauchen andere Dialoge hin und wieder auf Monitor 2 auf, was man manchmal gar nicht mitkriegt.

    Next… Heute laufen gewesen und wiedermal heißt es hinterher im Training in der Fitness App bei Herzfrequenz „Diagramm nicht verfügbar“. Schwachsinn !!! vor 3 Tagen ging das noch dann heute plötzlich wieder nicht mehr. Die Uhr misst, aber wieso ist dann da kein Diagramm ? Das passiert ganz oft bei mir und nervt OHNE ENDE ! Ich hab das Gefühl ich muss die Uhr und das iPhone vorm Laufen Neustarten, dann geht es.
    Ich bin langsam echt genervt !!
    Habe 3 Tage gebraucht bis mein Deskjet4580 endlich wieder wenigstens druckt ! Scannen geht aber immer noch nicht. Big Sur sagt nee gefährlich das ! Mach ich mal gar nicht auf die „Scannen App“.
    Ich hab das Gefühl das läuft da alles nicht mehr so richtig rund mit der SW bei Apple. Bin seit Tiger OSX User und BigSur sieht schon toll aus, da gibt’s nichts, aber dieser ganze Mist da immer geht mir echt auf den den ZEIGER !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29949 Artikel in den vergangenen 7065 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven