ifun.de — Apple News seit 2001. 38 007 Artikel

Gemeinsam mit neuer Hardware?

macOS 13 und iPadOS 16: Die (vielleicht) letzten Vorabversionen

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Apple hat den gestrigen Dienstagabend zur Freigabe vier neuer Betaversionen genutzt, mit denen sich der Konzern auf die Veröffentlichung des neuen Mac-Betriebssystems macOS 13 Ventura und der Ausgabe von iPadOS 16.1 vorbereitet.

Frisch verfügbar sind jetzt:

  • iPadOS 16 beta 12 (20B5072b)
  • macOS 13 beta 11 (22A5373b)
  • tvOS 16.1 beta 5 (20K5068a)
  • iOS 16.1 beta 5 (20B5072b)

Das iPad-Betriebssystem iPadOS startet in diesem Jahr bekanntlich mit einer nicht unerheblichen Verzögerungen zum iPhone-Pendant iOS und wird gar nicht erst als iPadOS 16.0 verfügbar sein, sondern direkt mit der Versionsnummer iPadOS 16.1 starten.

Updates in letzter Oktober-Woche

Als voraussichtlicher Freigabetermin ist die letzte Oktober-Woche im Gespräch. Sollte Apple hier den Montag zur Verteilung des großen System-Updates nutzen, dann dürften die jetzt ausgegebenen Vorabversionen die voraussichtlich letzten Betas vor Freigabe der finalen Betriebssysteme sein.

Dies rückt vor allem Apples nach wie vor fehleranfällige Multitasking-Lösung „Stage Manager“ in ein trübes Licht. Der kürzlich auch für ältere iPad Pro-Modelle freigegebene Stage Manager führt noch immer zu Falschdarstellungen offener Applikationen, hat Probleme mit der Geräte-Rotation und dem Umschalten zwischen aktiven Anwendungen.

Ipados 16 Stage Manager Mit Studio Display

Gemeinsam mit neuer Hardware?

Apple wird die Betriebssystem-Updates voraussichtlich zusammen mit mehreren neuen Hardware-Produkten veröffentlichen. In diesem Jahr warten wir nicht nur auf neue iPad pro Modelle mit Apples M2-Prozessor und ein neues reguläres iPad der inzwischen 10. Generation, auch das MacBook Pro, der Mac mini und der Mac Pro warten wie der Apple TV 4K auf Hardware-Aktualisierungen.

Apple Hardware Oktober

Für diesen Herbst erwartet: Apples Hardware-Neuheiten

Zudem ist uns Apple noch die Freigabe der Klassik-App für Apple Music schuldig. Ein Programm, das ein zweites Herbst-Event Apples rechtfertigen würde – dem Vernehmen nach soll Apple jedoch auf die stille Produkteinführung der neuen Hardware mit schlichten Pressemitteilungen setzen wollen. Wir warten ab.

12. Okt 2022 um 07:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich tippe (hoffe) immer noch auf einen iMac 27″. Egal ob in einer Pro Version oder nicht.
    Meiner Meinung nach immer noch die größte Lücke im gesamten LineUp.

  • Der letzte Buchstabe bei den Betas ging bei Apple immer langsam alphabetisch Richtung A bis zum Release Candidat. Da jetzt erst B erreicht wurde kommt vorm RC bestimmt noch eine A Version ……
    Wird wohl ziemlich knapp bis Ende Oktober.

  • Viel schöner wäre es, wenn ich bei iFun wieder push Benachrichtigung bekommen würde.
    Seit dem ich das iPhone 14 Pro Max habe, bekomme ich keine mehr.
    iPhone neu gestartet, App löschen und neu installieren, hat auch nicht geholfen.
    Dabei dachte ich, das es eventuell mit IOS 16.0.3 wieder läuft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38007 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven