ifun.de — Apple News seit 2001. 35 346 Artikel

Neue Hardware als Begleitung?

iPadOS 16.1 für die letzte Oktober-Woche geplant

16 Kommentare 16

Es hat den Anschein, als würde Apple den selbst gesteckten Zeitrahmen für die Freigabe von iPadOS 16.1 weitgehend ausreizen. Der Bloomberg-Autor Mark Gurman lässt verlauten, dass zumindest aktuell eine Freigabe in der Woche vom 24. Oktober an geplant und auch wahrscheinlich ist.

iPadOS 16.0 musste ausfallen

Apple musste in diesem Jahr ja auf eine Freigabe von iPadOS 16 gemeinsam mit iOS 16 verzichten und hat stattdessen angekündigt, dass man iPadOS 16.0 überspringen und im Herbst stattdessen iPadOS 16.1 nachliefern werde. Später wurde aus dem „im Herbst“ dann ein konkreteres „ab Oktober“.

Letztendlich hat sich Apple bezüglich der Freigabe des neuen iPad-Betriebssystems mit dieser Aussage dann selbst möglicherweise mehr unter Druck gesetzt, als gewünscht. Die Beta-Versionen von iPadOS 16 wurden immer wieder heftig kritisiert, insbesondere mit Blick auf die Funktion und Leistungsfähigkeit der neuen Multitasking-Funktion Stage Manager – dementsprechend gab es hier ganz offenbar noch grundlegenden Verbesserungsbedarf.

Ipados 16 Uebersicht

Nun deutet aber alles darauf hin, dass das Update in der letzten Oktober-Woche dann tatsächlich erscheint. Für ein Software-Update wäre dann direkt der Montag, also gleich der 24. Oktober, aus Apple-Sicht kein ungewöhnlicher Tag. Offen bleibt natürlich die Frage, ob und in welcher Form Apple damit zusammenhängend auch neue Hardware vorstellt.

Im Beiprogramm auch neue Apple-Hardware?

Auf der Liste für dieses Jahr sieht zumindest die Gerüchteküche noch neue Modelle des iPad Pro, ein neues Standard-iPad, neue MacBook-Pro-Modelle mit 14 und 16 Zoll Bildschirmgröße sowie ein neues Apple TV. Obendrauf hat Apple eigentlich angekündigt, in diesem Jahr noch den Wechsel von Intel auf die eigenen Mac-Prozessoren abzuschließen. Damit dies gelingt, fehlen auch noch ein größerer Mac mini sowie eine neue Version des zuletzt 2019 überarbeiteten Mac Pro.

Zumindest ein Teil dieser Neuigkeiten würde ebenfalls noch gut in die letzte Oktober-Woche passen. Apple gibt am 27. Oktober sein Finanzergebnis für das vierte Quartal im Geschäftsjahr 2022 bekannt und Tim Cook und seine Top-Manager wären sicher nicht abgeneigt, wenn sie ein gutes wirtschaftliches Ergebnis noch mit dem Verweis auf eben erst neu vorgestellte Hardware garnieren könnten.

11. Okt 2022 um 07:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    16 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35346 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven