ifun.de — Apple News seit 2001. 38 029 Artikel

Updates kommen mit Apple Music Voice

macOS 12.1, iPadOS und iOS 15.2: Die Release-Kandidaten sind da

Artikel auf Mastodon teilen.
57 Kommentare 57

Apple hat den Dienstagabend zur Freigabe der Release-Kandidaten von macOS 12.1, iOS 15.2 und iPadOS 15.2 genutzt. Die letzten großen Systemaktualisierungen in diesem Jahr stehen damit kurz vor der Freigabe die bereits in der kommenden Woche erfolgen könnte.

Ios 15 2

Updates kommen mit Apple Music Voice

Wie Apple in den Update-Notizen des seit etwas über 40 Tagen im Betatest befindlichen Mobilbetriebssystems anführt, wird die finale Freigabe der Betriebssysteme mit der Markteinführung des günstigen Apple-Music-Abos „Apple Music Voice“ einhergehen:

iOS 15.2 fügt den Apple Music Voice Plan hinzu, eine neue Abonnementstufe, die den Zugriff auf Musik über Siri ermöglicht. Dieses Update enthält außerdem den App-Datenschutzbericht, neue Sicherheitsfunktionen für Kinder und Eltern in Nachrichten sowie weitere Funktionen und Fehlerbehebungen […]

„Apple Music Voice“ bietet den werbefreien Vollzugriff auf den gesamten Apple-Music-Katalog zum halben Preis an, setzt dafür allerdings voraus, dass die Wiedergabe einzelner Songs, Alben und Wiedergabelisten ausschließlich über Sprachbefehle gesteuert wird.

Apple Music Voice

Neuer Datenschutzbericht

Auf iPhone und iPad wird die Aktualisierung auf iOS bzw. iPadOS 15.2 zudem den sogenannten Datenschutz-Bericht einführen, der über die Aktivitäten installierter Mobil-Applikationen im System-Hintergrund informiert – ifun.de berichtete.

Datenschutz Bericht

Nacktfotoerkennung in Nachrichten

Die Nacktfotoerkennung, wird von den neuen Systemen in abgemilderter Version in Apples Nachrichten-App integriert und verzichtet (anders als initial geplant) darauf, Eltern zu informieren wenn entsprechende Bilder nach vorheriger Warnung in den Nachrichten-Applikation geöffnet war.

Multitasking-Menü überarbeitet

Auf dem iPad hat Apple das Multitasking-Menü leicht überarbeitet und erleichtert das Arrangieren mehrerer offener Applikationen bzw. kümmert sich um den Feinschliff des mit iPadOS 15 neu eingeführten, schwebenden Menüs.

Multitasking Menue

macOS 12.1 bringt SharePlay

Mac-Anwender hoffen auf einen bunten Blumenstrauß von Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen wie etwa der optimierten Erkennung von Trackpad-Eingaben. Zudem wird Apple die FaceTime-Gruppenfunktion Shareplay auf dem Mac ablegen.

Shareplay

07. Dez 2021 um 19:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wann kommt denn die Universal Control? War nicht „diesen Herbst“ geplant?

  • Bin mal gespannt ob sich in der Beta zu 15.3 (die ja sicher kurz nach dem Release von 15.2 erscheinen wird) Infos zu dem geplanten csam-Scan geben wird.
    Ich warte noch mit iOS 15 bis da was genaueres kommuniziert wird. Also ob und wie sie das umsetzen wollen.

    • Dito. Irgendwann werde ich aber dann doch zähneknirschend in dem sauren „Apfel“ beißen müssen …. watchOS Update geht auch nicht ohne neuestes iOS…

      • Warum kommt denn eigentlich watchOS 8.3 und nicht 8.2 welches wohl eher dran wäre?
        8.1.1 ist doch zur Zeit aktuell ….

    • Was interessiert uns in Deutschland ein Scan, der sowieso nur in den USA geplant war?
      Außerdem nutze ich sowieso keine Fotocloud, da wird immer irgendwo was gescannt.

    • Noch kommt es nicht und es war auch erst nur für die USA geplant. Die EU wird dies aber jetzt fokussieren. Erste Gespräche mit Apple gab es in den letzten Wochen. Wegen Private Relay ist es nämlich jetzt noch schwerer, die Fälle aufzuklären und Apple muss etwas liefern, um Kinder besser zu schützen. Du darfst also raten, was das werden wird. Lange hat Apple dafür auch keine Zeit mehr, da werden gerade die Daumenschrauben angelegt. Einfach mal nach EU und Private Relay googeln.

  • Verstehe ich da was nicht? Ich kann ja jetzt schon, also mit 15.1, via Siri auf meine Musik zugreifen, bzw suchen…

  • In den Betas gab es wohl Probleme mit einem hohen Akku Verbrauch in manchen Szenarien bei der Nutzung von Apple Music.

    Leider wird der Fehler in den Release Notes in der iOS 15.2 RC Version weiter erwähnt:

    „Remaining Issues
    Streaming in the Music app could result in higher CPU usage, causing faster battery drain in some scenarios“

    Hat davon jemand etwas mitbekommen? Was heißt denn „some scenarios“?

  • Ich hab auf dem XR immer noch Probleme mit den Bluetooth Verbindungen.
    Polar H10 verbindet sich gar nicht mehr automatisch und bricht auch schonmal die Verbindung ab.
    CarPlay auch nicht stabil.

    Auch ‚Gerät ignorieren‘ und neu Verbinden hilft nicht.

    Wird da as behoben?

    • Polar H10 war in Verbindung mit der Apple Watch 4 ein Graus. Habe daraufhin auf eine Garmin Fenix 6 Pro gewechselt. Seitdem keine Verbindungsabbrüche mehr. Nutze aber ein iPhone 8.

      • Danke, das war aber nicht die Frage. Liegt ja nicht an Polar, der läuft seit Jahren gut und hat nie Probleme mit dem Verbinden gemacht.
        Seit iOs15….
        @iFun
        Habt Ihr Infos bezüglich Bluetooth Problemen und deren Behebung?

  • Hm… irgendwie klingt das Apple Music Voice Abo für mich so, als wenn ich für die häufige Benutzung von Siri, an dessen Optimierung ich dadurch aktiv mitwirke, mir als Entlohnung ein Teil der Gebühren erlassen werden.

  • Mehrbenutzermodus bei den HomePods? Soll doch auch noch dieses Jahr kommen…

  • Würde gerne wissen, woher Apple oder der Nacktscanner eigentlich weiß, ob es sich um einen Teenie Nutzer handelt oder um einen Erwachsenen? (Es hieß ja der Scanner wird nur bei Teenies aktiv sein. Stimmt das?)

    Abgesehen davon, ist der Scanner auch auf MacOS und co.? Ihr sprecht von „Systemen“, deswegen gehe ich von einem ja aus?

    Ich würde mir gerne das neue iOS herunterladen, besonders das MacOS, aufgrund der Bugfixes der gefühlten eine Milliarden Bugs, aber solange da ein Foto Scanner inkludiert ist, sehe ich das mit Herunterladen irgendwie doch nicht ein..
    Und nö, zu Verstecken habe ich nichts. Es geht einfach um’s Prinzip. Man lässt schließlich auch nicht jeden durch die Haustüre. *shrugs*

  • Die Homepods haben jetzt die Stimmenerkennung mit dem Update auf Deutsch.

  • Ich hoffe, damit wird auch endlich das leidige FaceTime-Problem unter MacOS behoben. Kann seit Monterey nur noch via Kopfhörer facetimen, andernfalls bricht sofort die Verbindung ab…
    Ätzend!

  • Ich habe jetzt nach über einem ihr Geistes entnervt meinen HomePod und Apple Music rausgeworfen und hab mir das Luder Alexa Studio hingestellt und zu Amazon Music gewechselt bisher vermisse ich null Komma nix !!!
    Die App Apple Music und AirPlay zum HomePod ist einfach grauenhaft !

  • Dann labert mal alle mit Euren Geräten um Musik zu hören.

    Für mich keine Option!

    • Ist das nicht Sinn und Zweck eines Smart-Speakers, dass man mit ihm spricht? Natürlich kann man auch wie früher eine CD aus dem Regal suchen, einlegen und dann hören, oder heute in Apple Music oder Spotify suchen und abspielen – ich bevorzuge aber einfach zu sagen, was abgespielt werden soll.

  • Das voice lohnt sich für den home ood wenn man sonst kein abo hat

  • Es wäre toll wenn die dann endlich die ganzen issues mit dem Geofence behoben haben

  • Na da bin ich mal gespannt auf die Fehler, welche da noch drin sind! Fakt ist, das die IOS RC Version ein Schnellschuss ist. Die letzte Beta hatte noch ein „B“ am Ende der Versionsnummer und nun kommt gleich die RC? Kommt da nicht erst die „A“ und wenn diese fehlerfrei scheint, wechselt man zur RC?

    Bin aber bereit mich mal positiv von der Software-Qualität von Apple überraschen zu lassen. Lustig werden auch die ersten Kommentare nach dem Erscheinen der fertigen Version, welche dann wieder alles hochjubeln und bestätigen, wie fehlerfrei alles läuft. Eine Woche später sieht das dann anders aus, wenn die News mit den ersten Bugs erscheint. ;-)
    Ob man Music Voice ein Monat mal kostenfrei testen kann? Wäre an einem Test schon interessiert und vielleicht genügt mir das ja auf diese Art und Weise.

  • Seit gestern scheint auch iOS 15 mehr oder weniger Pflicht zu sein. Bisher hab es die Option, bei iOS 14 zu bleiben. Das ist nun vorbei. Auf allen Geräten mit iOS 14 bekommt man jetzt iOS 15 „angeboten“.

  • Dann hoffe ich mal, das sie auch endlich Swift Playgrounds 4 veröffentlichen. Apps komplett auf dem iPad entwickeln hat schon was.

  • Wird Zeit. Ich hoffe, dass meine AirPods sich nach dem Update wieder automatisch mit dem iPhone verbinden. Ist seit dem letzten Update ein echtes Glücksspiel geworden.

  • Wurde es zurückgezogen?
    Weder auf iPhone noch auf iMac wird es mir angezeigt zum download (neustart auf beiden Geräten gemacht)

  • Noch jemand dessen Air Pods Pro sich nur noch 1 Minute verbinden? Dann macht’s Bing, getrennt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38029 Artikel in den vergangenen 8219 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven