ifun.de — Apple News seit 2001. 24 453 Artikel
Garantie-Tausch

MacBook-Tastatur: Vom Staubkrümel zum Austausch

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Über die massiven Probleme, für die verschwindend kleine Krümel in den Tastaturen der aktuellen MacBook und MacBook Pro-Modelle sorgen können, mussten wir bereits mehrfach berichten. Zuletzt haben wir uns der Reparaturanfälligkeit der filigranen Tastaturen im Mai gewidmet und bereits damals auf das Austausch-Dilemma hingewiesen.

Keyboardlol

MacBook Pro-Modelle mit hängenden Tasten werden fast durchgängig mit neuen Tastaturen bestückt. Ein Eingriff, der mit dem Komplett-Austausch des Topcases einhergeht und stets mit einer längeren Wartezeit und dem Reparatur-Versand des eigenen Rechners einhergeht.

Apple scheint nach wie vor nicht in der Lage zu sein, fehlerhafte Geräte kurzfristig zu reinigen um die Funktion, etwa während eines Termins an der Genius Bar, wiederherzustellen. Viele der betroffenen Besitzer berichten, dass Apple – wie schon bei den Geräusch-Problemen – zur Holzhammer-Methode greift und nicht einzelne Tasten, sondern gleich komplette Tastaturen tauscht.

Heute möchten wir euch zwei aktuelle Erfahrungsberichte ans Herz legen, in denen Casey Johnston und Stephen Hackett über ähnliche Erfahrungen berichten.

Unter der Überschrift „Das neue MacBook-Keyboard ruiniert mein Leben“ schreibt Casey Johnston:

[…] Es war die Leertaste. Sie war kaputt. Nicht gebrochen, oder so – die Leertaste ließ sich immer noch drücken und reagierte normal – doch bei jedem Druck setzte sie zwei Leerzeichen. „Vielleicht ist es ein Stück Staub“ spekulierte der Apple Genius.

Mit dem selben, nonchalanten Satz hatte mich bereits der letzte Genius bei meinem letzten Termin begrüßt. Damals war ich wegen exakt des gleichen Fehlers – einer defekten Tastatur – vorstellig geworden.

Während ich auf die Frage das erste und das zweite Mal nur sprachlos reagieren konnte (erst weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass so ein massives Problem einen so kleinen Auslöser haben sollte; dann, weil ich wieder mit dem gleichen Satz begrüßt wurde) war ich diesmal, beim dritten Termin, vorbereitet: „Stopp mal eben“, sagte ich, „wenn ein einziges Stück Staub den ganzen Computer lahmlegen kann, meinst du nicht, dass das ein Problem ist?“

Stephen Hackett hat seinen Termin an der Genius Bar noch vor sich, kann aber ebenfalls nicht verstehen, warum sein Tastaturfehler mit einer voraussichtlich längeren Wartezeit einhergehen muss.

Druckluft soll helfen

Zumindest in den meisten Fällen scheint Verunreinigung die Ursache für defekte Tasten zu sein. Dementsprechend ist der Fehler teilweise dann auch selbst zu beheben. Eine entsprechende Anleitung hat Apple bereits nach dem Verkaufsstart des ersten MacBook 12“ im Frühjahr 2015 veröffentlicht. Apple empfiehlt hier ausschließlich die Verwendung von Druckluftspray.

Druckluft

Im Netz finden sich mittlerweile zahlreiche Video, wie sich einzelne Tasten von der Tastatur lösen und reinigen lassen – dieser Eingriff erfolgt jedoch auf eigene Gefahr und sollte – zumindest während der noch laufenden Garantiezeit – tunlichst unterlassen werden.

Mittwoch, 18. Okt 2017, 12:40 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum gibt es bei den neuen 2017ern Pros das Problem nicht mehr? Was wurde denn geändert?

    • Ähm – die Tastatur wurde vermutlich geändert werter Herr Markus. Wie oben schon geschrieben steht werden die „defekten“ Tastaturen ja nicht repariert sondern gleich getauscht – also was werden die neuen 2017er nun haben? ;-)

    • Und was in Gottes Namen veranlasst Dich zu dieser Frage? Wer hat behauptet, dass die 2017er-Modelle das Problem nicht haben? Nirgends, nirgends in diesem Artikel ist davon die Rede…!

  • Dafür zahlt man doch gerne den Premiumpreis!

  • Genau deswegen habe ich morgen ein Termin am Ku’damm mit meinen 12“ Mac Book und auch die Leertaste betroffen die nur noch halbseitig geht linke Seite geht noch rechte seite genau ab der Mitte geht nicht mehr. Dann bin ich ja mal gespannt was sie mir morgen sagen. Aber der Austausch hilft doch dann auch nicht viel wenn ich nach nem paar Monaten das gleiche Problem habe. Oder ist das dann eine verbesserte Tastatur.

  • Hab mein MacBook Pro auch am Montag in die Reparatur gebracht und es wurde auch gleich eine komplett neue Tastatur bestellt und diese wird die Woche noch eingebaut! Wartezeit von 3-5 Tagen geht meiner Meinung in Ordnung. Allerdings sollte der Fehler echt nicht so oft auftreten und Apple in diesem Fall den Support ändern.
    Es sollte wie beim iPhone/iPad möglich sein ein Ersatzgerät zu bekommen oder sogar ein Austauschgerät.
    Auf den Laptop 1 Woche zu verzichten ist echt ein Problem!

    • Die Frage ist halt, was passiert in vier oder fünf Jahren. Wird Apple die Tastatur dann immer noch problemlos tauschen oder bleibt der Kunde dann auf dem Konstruktionsfehler sitzen.

    • Ja toll . . . beim iPhone, iPad, Apple Watch usw . . . bekommt man als Austauschgerät immer nur ein gebrauchtes (mit sichtbaren Gebrauchsspuren), was jemand anders wegen eines anderen Fehlers/Defekt zurück gegeben hat . . . und wenn man den Defekt dann nach Tagen oder Wochen endlich gefunden hat . . .

      Wenn ich mir für 2.249€ ein MacBook Pro kaufe und dazu einen AppleCare Protection Plan für 249€ und dann nach 2-3 Monate eine Reklamation habe, weil bei der Tastatur eine Taste Defekt ist, möchte ich bestimmt kein gebrautes MacBook Pro oder ein paar Wochen warten . . . da möchte ich einen 24 Stunden Vorort Reparatur oder Austausch Service (Neugerät mit Belege und Garantie)

      • Deine Aussage bezüglich Austauschgeräten von iPhones usw. ist falsch. Austauschgeräte KÖNNEN unter Umständen wiederverwertete Komponenten ( zB. Hauptplatine ) enthalten, aber die sichtbaren Bauteile sind immer neu.

      • Sehe ich auch so, habe mein MacBook Pro (2015) heute im AppleStore CentrO abgegeben, da der Auku sich aufgebläht und dabei das Gerät verformt hat…es wird bis auf die Platine alles getauscht…anstatt ich ein Neugerät bekomme darf ich bis zu 14 Tage warten…und der Store Manager hat mir dan ernsthaft erzählen wollen, dass wenn ich das Gerät so dringend benötigte, könnte ich mir ein neues (für 2900€) kaufen und es später abgeben. Für mein Geld erwarte ich besseren Service und freundlichere Mitarbeiter!

  • Hatte den besagten Fehler auch schon mit dem einmal Drücken 2 Buchstaben bei mir war es die B Taste Topcase getauscht das hat ganze 5 Tage gedauert jetzt hängt ab und zu mal ne Taste fest reinpusten behebt es eigentlich immer aber ist schon nervig

  • Also diese Tastatur muss Apple echt mal überdenken.

  • Design in Perfektion. Sieht nicht nur toll aus, sonder funktioniert auch einwandfrei…

  • Was macht man eigentlich, wenn man nicht in der Nähe von einem Apple Store wohnt? Können betroffene Gerät auch eingeschickt werden? Gibt es andere Service-Stellen?

    Das können sich die Bewohner der Ballungsräume zwar kaum vorstellen, aber in Deutschland gibt es durchaus Orte von denen mein 2h und mehr zum nächsten Media Markt (oder ähnlich großen Elektronik-Händlern) fährt. Der nächste Appel Service dürft da noch weiter weg sein.

    • Bei Apple anrufen, nett zu den Leuten sein (die haben teilweise einen bescheidenen Job) und dann wir alles weitere geregelt. Sollt mal ein Mitarbeiter am Telefon sein der nicht ganz so freundlich ist, auflegen oder auflegen lassen und nochmal anrufen. ;-)

      • Ja genau von vielen Apple Mitarbeiter, telefonisch wie im Store wird man bei Freundlichem fragen nach Reklamation einfach nur noch abgewimmelt.
        Standart Antwort im Store: “… bitte rufen sie den Apple Service an“ . . . und wenn man den Apple Service anruft, wird man gebeten im Nächten Apple Store einen Termin zu machen . . . Man muss sich im Vorfeld genau darüber informieren welchen Service bei einer Reklamation von Apple angeboten werden und freundlich aber bestimmt auf sein Recht auf Reklamation bestehen . . .

    • Nachtrag: Apple ermittelt ob ein Service Partner in deiner Nähe ist. Wenn nicht, dann wird das Gerät abgeholt.

  • Nur mal so nebenbei, werden die 2016er MBP m./o. TB nicht seit geraumer Zeit mit der Tastatur der 2017er Modelle ausgerüstet, die das Problem nicht haben!? Wenn dem so sein sollte (ich erinnere mich da dunkel an div. Berichte), dann ist die Wartezeit vollkommen berechtigt.

    P.S.: Ich besitze ein 2017 MBP m. TB und habe null komm null Probleme mit der Tastatur.

  • Ist echt bescheiden für die Betroffenen. 2017er Pro mit TB zum Glück völlig problemlos.

  • Was spricht eigentlich gegen einen Staubsauger? Damit bekommt man den Strand Sand genauso aus dem Einstellrädchen an der Kamera, wie man Krümel aus der Tastatur bekommt. Verstehe das Problem nicht. Druckluft hingegen ist völlig kontraproduktiv.

  • Wir haben hier in der Firma mindestens 40-50 solcher Geräte rumfliegen. Und bis jetzt hatten wir nicht 1 Issue mit dem Keyboard. Eher mit dem launischen USB-C Adapterwahn. Mir scheint als wäre das kein großes Problem. Nicht desto trotz nervig natürlich.

    • Issue? Ist das dein Ernst? Lauf mal schnell weiter, die nächste Wand wartet bereits auf dich.

      • Als Erstes: Woher nimmst du dir es raus mich zu beleidigen? Ich habe mich auf den Artikel bezogen und nicht auf deine persönlichen Probleme oder Antipathien.
        Ich wollte mit meinem Post einfach nur aufzeigen, dass es sich nicht um ein flächendeckendes Problem handelt.

  • ich hab dasselbe mit meinem 2017er MBP 13“. h und b tasten spinnen. soll es am donnerstag vorbei bringen dann wird es für 7-10 tage eingeschickt. Hier der link zum video (ich hoffe videos sind hier erlaubt) https://youtu.be/XTxPD_cHZeo

  • Genau aufgrund solcher Kinderkrankheiten wurde in der kürzlich ausgelaufenen Beats Aktion das Auslaufmodell 15“ Retina (Stand: Mid 2015) gekauft. Bin restlos begeistert!

  • Einfach nicht am MacBook essen! You’re eating it wrong.

  • Ich frage mich ernsthaft wie Krümmel in eine Tastatur kommen.

  • Habe an meinem Magic Keyboard jetzt zweimal den Fall gehabt das es immer 2 y schreibt. Bislang half ein Neustart

  • Mir ist am Sonntag ein ganzes Glas Eistee in die Tastatur gelaufen. Nicht zu glauben, das Ding läuft immer noch wie geschmiert. Ich dachte eigentlich das wars. Glück gehabt.

    • Das ist mir 2003 mal mit Champagner und einem iBook passiert. Der Rechner lief noch gute sechs Monate, danach war Schluss. Der Eistee war hoffentlich ohne Zucker…

    • Ja freu dich nicht zu früh, ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit bis sich das Board wegen Korrosion verabschiedet. Ansonsten hast du wirklich verdammt viel Glück gehabt.

  • Habe letzen Freitag ein neues Topcase an meinem MBP15 Retina TB beim Gravis bekommen, wegen einem schwergängigen T. Und das teil ist knapp zwei Monate alt. Kann ja heiter werden wenn das so weiter geht, das Gerät ist 10 stunden am Tag in meiner LKW Werkstatt auf meinem Schreibtisch…
    Aber 2004 hatte ich einen ähnlichen fall wie ROP mit Cola auf einem iBook. Das hat aber noch bis 2010 gehalten…

    • Die neuen MPBs sind doch nur etwas für zarte Künstler- und Modedesignerhände. Was haben die bei Dir in der Werkstatt zu suchen?

      • Ja das frage ich mich auch mittlerweile. Mein 2010er MBA 13“ hat bis vor zwei Monaten super gehalten, auch wenn es schon ziemlich ramponiert aussah. Gekillt hab ich es aber zu hause, als es aus meinem nicht richtig geschlossenen Rucksack aus gut 40cm Höhe auf einem zweier LEGO fiel.. flach, mit dem Display voran. Auf die Schnelle war kein Display zu bekommen, also musste ein neues her. Sollte eigentlich wieder ein air werden, aber bei gravis hatten sie keines, und bei Saturn stand da das MBP rum.. da hab ich das erste mal mit dem touchbar gespielt, und das das Space grey so geil… war eine Kurzschlusshandlung ..

  • Ihr macht mir ja Hoffnung!
    Bei mir auf der Arbeit – Staub ohne Ende!
    Zu Hause – kurze Hundehaare!

    Wollte eigentlich nächste Woche ein neues Macbook Pro kaufen!?
    Helft mir!
    Kann ich Kaufen oder soll ich noch Warten?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24453 Artikel in den vergangenen 6209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven