ifun.de — Apple News seit 2001. 34 297 Artikel

Extreme Hitzeentwicklung

MacBook Pro Rückrufprogramm: Betroffener Nutzer zeigt Bilder

35 Kommentare 35

Apple hat vor zwei Wochen ein Rückrufprogramm für MacBook-Pro-Modelle aus dem Jahr 2015 gestartet. Grund ist ein möglicher Akku-Defekt. Bislang sind weltweit 26 Fälle bekannt, in denen es tatsächlich zu einer Überhitzung der Geräte kam. Einer der Betroffenen hat einen solchen Vorfall auf Facebook in Wort und Bild dokumentiert.

Macbook Pro Akku Brand 3

Bilder: Steve Gagne

Angesichts der Ankündigung von Apple, 15-Zoll-MacBook-Pros aus den Jahren 2015 bis 2017 zurückzurufen, möchte ich erzählen, was passiert ist. Montag Nacht, als wir im Bett waren, ist der Akku in meinem MacBookPro aufgeplatzt und ein kleines Feuer füllte mein Haus mit Rauch. Ihr könnt euch vorstellen, wie schnell ich aus dem Bett gesprungen bin. Es war zunächst das Geräusch, das mich auf Trab brachte; aber dann habe ich einen starken Geruch nach Chemie und Feuer wahrgenommen. Normalerweise bewahre ich mein MacBook entweder auf der Couch oder in einem Korb mit Notizbüchern, Magazinen usw. auf. Zum Glück habe ich es ausnahmsweise auf meinem Kaffeetisch liegen lassen, und ich bin überzeugt, dass dies mein Haus vor dem Abbrennen bewahrt hat. Der Computer hatte den Bildschirm geschlossen, war ausgesteckt und im Ruhemodus.

Macbook Pro Akku Brand 2

Die Geschichte kann durchaus beunruhigen, insbesondere mit Blick auf die Tatsache, dass der Rechner weder in Betrieb war, noch am Netzteil hing. Apple hat die Rückrufaktion also nicht ohne Grund gestartet und Besitzer der betreffenden Geräte sollten unbedingt zeitnah von der kostenlosen Tauschaktion Gebrauch machen. Auch wenn die Zahl der tatsächlich aufgetretenen Problemfälle prozentual verschwindend gering ist, solltet ihr das Risiko eines solchen Vorfalls nicht eingehen.

Ausführliche Informationen zum Austausch findet ihr hier bei Apple. Ihr könnt auf dieser Webseite auch anhand der Seriennummer überprüfen, ob euer MacBook Pro zu den betroffenen Geräten zählt.

Via MacRumors

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jul 2019 um 07:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    35 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34297 Artikel in den vergangenen 7605 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven