ifun.de — Apple News seit 2001. 34 266 Artikel

Bei M1-Macs mit externem Monitor

Mac-Problem: Fenster nach Ruhezustand verschoben und kleiner

28 Kommentare 28

Wenn ihr einen Mac mit angeschlossenem externen Monitor betreibt, bei dem sich die Programmfenster nach dem Erwachen aus dem Ruhezustand teils an einer anderen Position befinden oder in der Größe verändert wurden, seid ihr nicht allein. Apple ist nun schon seit mehreren Versionen von macOS nicht in der Lage, diesen Fehler zu beheben. Teils wurde das Problem bereits im vergangenen Jahr und unter macOS Big Sur gemeldet.

Besonders häufig tritt der Fehler im Zusammenhang mit Adobe-Anwendungen auf, was zunächst auch viele Nutzer dazu verleitet hat, die Ursache für das Fehlverhalten bei Adobe zu suchen. Generell sind in der Regel nicht alle, sondern nur ein Teil der geöffneten Programme betroffen, darunter neben Adobe-Programmen wie Photoshop und Illustrator beispielsweise auch Google Chrome. In den meisten Fällen werden deren Programmfenster verkleinert und um etwa ein Fünftel der Bildschirmhöhe nach unten verschoben dargestellt.

Mac Darstellungsfehler Fenster Kleiner

Auch Apple-Anwendungen betroffen

Die Tatsache, dass Apple-Programm wie Safari und Mail nach dem Beenden des Ruhezustands in der Regel fehlerfrei in ihrer vorherigen Position angezeigt werden, während andere Programme wie die oben genannten regelmäßig betroffen sind, erweckt irrtümlicherweise den Eindruck, dass deren Entwickler und nicht Apple sich auf Fehlersuche begeben müssen. Doch sind auch Apple-Anwendungen nicht vor dem genannten Fehlverhalten gefeit, die Apple-Music-App auf dem Mac beispielsweise meldest sich nach dem Erwachen aus dem Ruhezustand regelmäßig ebenfalls mit einem kleineren Anwendungsfenster zurück.

Auch eine spezielle Hardware-Konstellation lässt sich als Ursache ausschließen – mit Ausnahme der Tatsache, dass wir bislang nur Fehlerberichte von Besitzern von Macs mit Apple-Prozessoren gesehen haben. Hersteller und Typ des externen Bildschirms scheinen dagegen keine Rolle zu spielen und zum Ärgernis treuer Apple-Kunden lässt sich der Fehler selbst im Zusammenspiel zwischen dem neuen Mac Studio und Apples Studio Display reproduzieren.

Apple wurde inzwischen bereits mehrfach über dieses Fehlverhalten informiert, konnte den Fehler bislang aber weder beheben, noch wollte sich der Hersteller dazu äußern.

03. Aug 2022 um 15:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34266 Artikel in den vergangenen 7602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven