ifun.de — Apple News seit 2001. 38 336 Artikel

Unter Monterey besser integriert

Mac: Passwörter in den Systemeinstellungen anzeigen und bearbeiten

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Apple hat mit macOS Monterey den Zugriff auf die auf dem Mac beziehungsweise im iCloud-Schlüsselbund gespeicherten Passwörter deutlich vereinfacht. In den Systemeinstellungen des Mac-Betriebssystems findet sich jetzt ein eigener Bereich zur Passwortverwaltung. Hier lassen sich die gespeicherten Anmeldedaten vergleichsweise einfach suchen, bearbeiten oder auch löschen.

Ihr findet den Monterey-Passwortmanager über das Apfel-Menü oben links. Von dort aus öffnet ihr die Systemeinstellungen und ruft den Eintrag „Passwörter“ auf. Für den Zugriff ist eine Authentifizierung erforderlich, sehr komfortabel lässt sich dies natürlich an einem Mac mit Touch ID erledigen oder auch wenn man eine Apple Watch zur Anmeldung verwenden kann.

Macos Passwoerter Systemeinstellungen

Im daraufhin erscheinenden Fenster seht ihr nun eine Liste mit allen im Schlüsselbund gespeicherten Anmeldedaten. Ihr könnt hier die einzelnen Einträge auswählen, ansehen und bei Bedarf editieren oder löschen. Ebenso lassen sich neue Einträge hinzufügen sowie die Passwortliste exportieren oder vorhandene Passwörter importieren.

Schnellzugriff auf die Passwort-Liste von macOS

Dank der Autofill-Funktion von Apples Schlüsselbund muss man in der Regel eher selten auf die Passwort-Liste in den Systemeinstellungen zugreifen. Solltet ihr dennoch gerne einen direkten Link zu diesem Bereich im Dock liegen haben, lässt sich dies über ein Alias realisieren. Öffnet dazu den versteckten Ordner /System/Library/PreferencePanes/ im Finder und zieht die Datei Passwords.prefPane in den rechten Bereich des Docks. Beim Klick auf den kleinen Schlüssel öffnet sich in der Folge direkt der Bereich „Passwörter“ in den Systemeinstellungen.

Weiterführende Infos zur neuen Passwortverwaltung unter macOS Monterey hat Apple in einem Support-Dokument mit dem Titel „Gespeicherte Passwörter auf dem Mac finden“ zusammengefasst.

Apples Passwörter-Anwendung kann sich vom Leistungsumfang zwar weiterhin nicht mit einer vollwertigen Passwortverwaltung messen, bietet aber stetig mehr Komfort.

30. Nov 2021 um 19:11 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich finde den Ordner nicht. In „PreferencePanes“ Ordner ist nichts drin bei mir :(

  • Wir Zeit dass Apple Agilebits aufkauft und 1 Passwort ins System integriert ;)

    • Zu spät, weil Agile schon eine Finanzspritze bekommen hat – mit der Auflage effizienter zu werden. Das Ergebnis ist mit 1Password Version 8 sichtbar (als Beta public verfügbar). Null Mac Look&Feel, träge Electron Oberfläche. Schau dir mal deren Forum/die Kommentare an, zu der „Alpha“-Version. Da bekommst du Tränen, bei dem Feedback. Es sieht so auch als hätte AgileBits noch nie eine Anwendung gestaltet, geschweige denn Ahnung von dem Apple GUI.
      Ich habe mich nun von 1Password verabschiedet. Bin bei Bitwarden gelandet (auch nicht so der Klopper was GUI betrifft, aber sympathischer). Leider bietet mir die Apple-Lösung zu wenig, keine übergreifendes Versorgen mit Passwörtern (zB nach Chrome oder Firefox) und dazu noch der doch recht überschaubare Funktionsumfang.

      • Bin noch auf 1Passwd Version 7. Aber ich ahne schon, dass ich zu Enpass wechseln werde, wenn es so übel ist, wie du es beschreibst.

  • Ich finde es nicht schlecht von Apple, es fehlt (für mich) nur mehr die Möglichkeit, den Namen zu ändern. Nur die Domain alleine wird mit vielen Eintragen unübersichtlich.

  • Einfacher geht es mit „Kurzbefehle“. Dort einfach einen neuen Kurzbefehl anlegen und „Passwörter öffnen“ zum Befehl hinzufügen. Danach noch ins Dock legen … fertig.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38336 Artikel in den vergangenen 8274 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven