ifun.de — Apple News seit 2001. 21 678 Artikel
Für den Finder

macOS Sierra: CMD+SHIFT+Punkt zeigt versteckte Dateien

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Um euch im Finder eures Macs die vom Betriebssystem versteckten Dateien anzeigen zu lassen benötigt ihr weder einen zusätzlichen Software-Helfer, noch müsst ihr euch umständliche Terminal-Befehle merken, mit denen sich die Anzeige unsichtbarer Dateien systemweit aktivieren lässt – wir sprechen von der AppleShowAllFiles-Konfiguration, die sich mit einem defaults-Kommando aktivieren lässt.

Macos Versteckte Dateien Einblenden

Unterm Strich müsst ihr euch lediglich eine Tastenkombination merken: CMD+SHIFT+Punkt

Drückt ihr die drei Tasten, während ihr auf ein aktives Finder-Fenster schaut, zeigt euch Apples Datei-Manager alle Dateien und Ordner im ausgewählten Verzeichnis an. Die gleiche Tastenkombination versteckt die so eingeblendeten Dateien zudem auch wieder und kann so beim Ausmisten der Mac-Festplatte oder bei der Suche nach Konfigurationsdateien zur Hand gehen.

Montag, 09. Jan 2017, 9:26 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Frank Frankfurt

    Tipp des Tages….. ach Quatsch: Tipp des Jahres!

    Danke!

  • Nutze ich schon ne Weile. Und seit einem der letzten Updates schliesst sich das aktuelle Fenster nun auch nicht mehr. Davor musste man das Fenster immer wieder erneut öffnen und zum letzten Ordner navigieren.
    ForkLift hat dafür sogar einen eigenen Button. Diese App ist sehr zu empfehlen als Finder Ersatz.

  • Bitte Titel ändern in „macOS Sierra: CMD+SHIFT+Punkt zeigt versteckte Dateien

  • Danke für den Tipp!
    Gibt es eine Liste aller Tastaturkürzel und wo finde ich sie?
    Gibt es eine Möglichkeit, die blass-blauen Ordner, die der Finder gelegentlich „produziert“ und auf die man nicht (mehr) zugreifen kann ( obwohl berechtigt), wieder in aktive Ordner ändern kann?

  • suuuuuuuuuper vielen vielen Dank, es war nie einfacher Dateien zu verstecken wie jetzt! DANKE

  • Viel zu einfach. Nun löschen alle fleissig die Dateien, die aus gutem Grunde versteckt sind.

  • Super Tipp, danke. Funktioniert übrigens auch auf dem Desktop ohne offenes Finder Fenster, einfach auf den leeren Desktop klicken und dann die Tastenkombination.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21678 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven