ifun.de — Apple News seit 2001. 27 085 Artikel
Deutsches Wörterbuch & Fremdwörterlexikon

Mac: Neue Desktop-App für die Wörterbücher von WAHRIG

2 Kommentare 2

In Kooperation mit Paragon hat der Duden-Konkurrent WAHRIG seine neue Mac-App zum Zugriff auf die digitalen Ausgaben der Wörterbuchmarke vorgestellt.

Wahrig

Ab sofort im Mac App Store verfügbar sind WAHRIGs Deutsches Wörterbuch in der neu bearbeiteten digitalisierten 10. Auflage und WAHRIGs Fremdwörterlexikon in der aktualisierten 9. Auflage. Beide Wörterbücher richten sich als Nachschlagewerke an Germanisten, Schüler, Lehrer, Sprachprofis und Sprachinteressierte sowie für alle Deutschlernenden.

Die aktuelle digitalisierte 10. Ausgabe des WAHRIG Deutsches Wörterbuches wurde neu überarbeitet und um ca. 1000 neue Wörter ergänzt. Sie ist jetzt als App für Mac-Systeme verfügbar. Das mehr als 1700 Buchseiten umfassende Wörterbuch ist als App überallhin mitnehmbar und steht Mac-Anwendern als kompetenter und umfassender Ratgeber zu allen Fragen der deutschen Sprache jederzeit zur Verfügung.

Neben dem umfangreichen Stichwortverzeichnis enthält das Deutsche Wörterbuch mit dem „Lexikon der Sprachlehre“ eine Grammatik von A-Z sowie umfassende „Informationen zur neuen Rechtschreibung“.

WahrigDW

Das digitale WAHRIG Deutsches Wörterbuch enthält 500.000 Wörter und Definitionen und benötigt 50MB freien Platz auf eurer SSD. Im digitalen WAHRIG Fremdwörterlexikon sind 60.000 Wörter erfasst und beschrieben – dieses benötigt 27MB.

Laden im App Store
‎WAHRIG Wörterbücher
‎WAHRIG Wörterbücher
Entwickler: Paragon Technologie GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden

Beide Werke lassen sich in der offiziellen WAHRIG-App dabei per Einmalkauf erwerben oder alternativ für begrenzte Nutzungszeiträume freischalten. Die Preise gestalten sich dabei wie folgt.

  • WAHRIG Fremdwörterlexikon: Einmalkauf für 18€ oder monatlich á 99 Cent oder jährlich á 6€.
  • WAHRIG Deutsches Wörterbuch: Einmalkauf für 28€ oder monatlich á 2€ oder jährlich á 8€.

Der Inhalt der WAHRIG-App ist von bekannter Qualität, die Anwendung selbst jedoch das allerletzte. Eine Druckfunktion fehlt, verlinkte Querverweise kennt die App nicht und die wenigen Bedienelemente sind so pixelig, dass diese einer anderen Zeit zu entspringen scheinen.

Montag, 23. Sep 2019, 14:52 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den letzten Absatz. Weder ästhetisches noch funktionales Design erkennbar. Und später wundert man sich, dass die digitalen Käufe so gering sind und schiebt es auf die User, die wegen Google nicht mehr bereit sind, für Qualität zu zahlen.

  • Auch seltsam, dass die Printversionen einen niedrigeren Preis haben!?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27085 Artikel in den vergangenen 6628 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven