ifun.de — Apple News seit 2001. 27 812 Artikel
2K HDR, 2-Wege-Audio, 160-Grad

Arlo Pro 3: Neue Generation der Sicherheits-Kameras ab Oktober

12 Kommentare 12

Nach der Ansage der Netgear-Tochter Arlo, Apples neuen „HomeKit Secure Video“-Standard bis auf Weiteres nicht unterstützen zu wollen, sind die Arlo-Kameras für viele Anwender gleich ein ganzes Stück uninteressanter geworden.

Arlo Pro 3 Sicherheitskamera

Die Bewertungen der neuen Arlo-App, Anfang September ohne die bis dahin vorhandene Apple TV-Unterstützung ausgeliefert, könnten ebenfalls etwas besser ausfallen.

Jetzt konzentriert sich der Anbieter jedoch erst mal auf neue Hardware und hat die baldige Verfügbarkeit Des Arlo Pro 3-Systems bekanntgegeben. Das Kamerasysteme wird ab Anfang Oktober mit zwei Kameras inklusive SmartHub ab 600 Euro erhältlich sein.

Highlights sind die 2K-Bildauflösung, mit fast 80 Prozent mehr Pixeln als das Vorgängermodell und das Super-Weitwinkel mit 160-Grad-Sichtfeld:

Die Pro 3 bietet eine außergewöhnlich hohe Bildqualität mit 2K-Auflösung, High Dynamic Range Image (HDR), ein integriertes Security Light, Farb-Nachtsicht und ein extrem weites Sichtfeld von 160 Grad. Die Pro 3 eignet sich sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz und ist eine echte DIY-Lösung, die sich von jedem innerhalb weniger Minuten installieren und über die Arlo App steuern lässt. Die Pro 3 hat auch einen neuen SmartHub, der für eine sichere Netzwerkverbindung der Kamera sorgt, die WiFi-Leistung für eine bessere Reichweite stärkt und die Akkulaufzeit verbessert.

Arlo hat die Produktseite der Arlo Pro 3 bereits live geschaltet. Eine Vorbestellung der Pro 3 ist ab 1. Oktober über Amazon möglich, ausgeliefert wird die Kamera ab 28. Oktober. Weitere Händler sollen folgen.

Arlo Ultra: Das bisherige Flaggschiff

Montag, 23. Sep 2019, 16:07 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja, bevor die ständig neue Kameras rausbringen, sollten die aktuellen erstmal richtig laufen, oder was meint Ihr dazu? Ich für mein Teil habe vier H7 Kameras und musste gerade heute wieder mit einem Fehlalarm und gefühlten 50 Aufnahmen kämpfen. Ich weiß immer noch nicht, was ich mit der neuen App anfangen soll. Naja habe mir echt mehr versprochen.

    • Was meinst Du mit Fehlalarm? Hast Du die Sirene aktiv? Die kann ich gar nicht aktivieren, da ich das Gartentor im Visier habe und da gibt es Katzen, Vögel und herumwirbelnde Blätter die alle einen Alarm auslösen würden.
      Ich hab die Arlo Pro und für mich ist es wichtig, dass die vorhandene Arlo Kameras weiterhin unterstützt werden und alt und neu zusammen funktioniert, ansonsten ist die Arlo Serie viel zu teuer um immer das neue Modell zu kaufen und das alte wegzuwerfen.

    • Korrekt. Einmal arlo, nie wieder. Die Bildqualität der arlo pro ist seit Monaten unterirdisch und den Hersteller interessiert das nicht die Bohne.

  • Die wollen nix unterstützen und streichen die ATV App sorry aber nein danke und was noch dazu kommt die alten sehen besser aus.

  • Auch wenn ich einige Gadget z.B. Arlo durchaus interessant finde. Solange all die Daten über deren Server geschleust werden, kommt mir das Zeug nicht ins Haus.

  • Ich hab immer noch 5 von der ersten Generation und bis jetzt läuft, seit Jahren, alles problemlos. GSD :-)

  • @Mike
    Stimme Dir voll und ganz zu. Auch 1. Generation und keine Probleme

  • Also ich habe als Alternative mir jetzt die Reolink Argus 2 mit Solarpanel geholt. Alle Daten kommen da auf Speicherkarte der Kamera. Ja, ich weis, wird die Kamera abgebaut sind auch die Aufnahmen weg.
    An den Hausecken in 7 Meter Höhe gehe ich das Risiko ein :-)

  • Kann jemand ein gutes anderes Kamerasystem empfehlen?

    • Eufy CamE von Anker. Sind super, gleiches Design wie die Arlo aber in besserer Qualität. Dabei noch etwas günstiger. Ende des Jahres kommen noch eine passende Türklingel und Flutlicht mit Kamera dazu.
      LG

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27812 Artikel in den vergangenen 6740 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven