ifun.de — Apple News seit 2001. 37 719 Artikel
   

Mac-Tipp: Meldungen aus der Mitteilungszentrale wegschieben

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Ein klitzekleiner Tipp für Mac-Nutzer: Falls euch eine eingeblendete Benachrichtigung aus der Mitteilungszentrale nervt, könnt ihr diese einfach mit der Maus zur Seite schieben.


(Direktlink zum Video)

Manche dieser Meldungen bieten nämlich keine Klickoption zum Ausblenden oder hängen einfach zu einem ungünstigen Zeitpunkt da oben rum. Will man schnell weiterarbeiten, dann packt man die Meldung einfach mit der Maus und schiebt sie aus dem Bild.

Ebenfalls wissenswert: Die Trackpad-Geste zum Schnellzugriff auf die Benachrichtigungen für Besitzer eines MacBook oder Magic Trackpad.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Feb 2013 um 16:13 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Geht sowas auch irgendwie auf dem iPhone/iPad? Hab es nicht hinbekommen… Oder muss man sich da besodners geschickt anstellen?

  • Wichtiger wäre für mich: wie kann ich die Breite der Meldungen anpassen? Oft genug reicht die Größe der Fenster nicht aus, um die Info anzuzeigen.
    Weiss da jmd. Rat?

  • Könnt ihr bitte euer intro überarbeiten…
    Das ist eindeutig zu lang.

    3 – max 5 sekunden sind optimal

  • Und wie kann ich die Benachrichtigung ganz abschalten? Das war bislang mein Hauptargument gegen Windows, wo dauernd irgendwelche Pop-Ups Präsentationen oder Dia-Shows, manchmal sogar mit Neustart-Countdowns unterbrechen, während OS X sich diskret im Hintergrund hielt…

  • Gibt es eine Möglichkeit mehrere Benachrichtigungsfenster auf einmal zu löschen? Das ging früher (mit Growl) durch halten der Alt Taste und Klick auf Schließen x.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert